Zusätzlich

Der eiserne Vorhang

Der eiserne Vorhang


Am 5. Märzth 1946 hielt Winston Churchill in Fulton, Missouri, USA, seine Rede zum Thema "Eiserner Vorhang". Die Rede hatte offiziell den Titel „Die Sehnen des Friedens“, wurde jedoch besser als die Rede „Eiserner Vorhang“ bekannt. Es gab den Ton für die ersten Jahre des Kalten Krieges an. Einige sahen es als unnötiges Kriegstreiben an, während andere glaubten, es sei ein weiteres Beispiel dafür, wie gut Churchill in der Lage war, eine internationale Situation zu erfassen.

„Ich bin froh, heute Nachmittag zum Westminster College zu kommen, und es freut mich, dass Sie mir einen Abschluss geben sollten. Der Name "Westminster" kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich habe anscheinend schon mal davon gehört. In der Tat erhielt ich in Westminster einen großen Teil meiner Ausbildung in Politik, Dialektik, Rhetorik und ein oder zwei anderen Dingen. Tatsächlich sind wir beide in denselben oder ähnlichen oder zumindest verwandten Einrichtungen erzogen worden.

Es ist auch eine Ehre, die vielleicht fast einzigartig ist, wenn ein Privatbesucher vom Präsidenten der Vereinigten Staaten einem akademischen Publikum vorgestellt wird. Inmitten seiner schweren Lasten, Pflichten und Verantwortlichkeiten, von denen er sich nicht erholt hat, ist der Präsident tausend Meilen gereist, um unser heutiges Treffen hier zu würdigen und zu vergrößern und mir die Gelegenheit zu geben, mich sowohl an diese als auch an meine verwandte Nation zu wenden Landsleute jenseits des Ozeans und vielleicht auch einige andere Länder. Der Präsident hat Ihnen gesagt, dass es sein Wunsch ist, dass ich in diesen unruhigen und verblüffenden Zeiten die volle Freiheit habe, meinen wahren und treuen Rat zu geben, da ich sicher bin, dass es Ihr Wunsch ist. Ich werde sicherlich von dieser Freiheit Gebrauch machen, und ich fühle mich dazu mehr berechtigt, weil alle privaten Ambitionen, die ich in meinen jüngeren Tagen gehütet habe, jenseits meiner wildesten Träume befriedigt wurden. Lassen Sie mich jedoch klarstellen, dass ich keinerlei offiziellen Auftrag oder Status habe und nur für mich selbst spreche. Hier gibt es nichts als das, was Sie sehen.

Ich kann es mir daher erlauben, mit der Erfahrung meines Lebens die Probleme zu bewältigen, die uns am Morgen unseres absoluten Sieges in den Armen beschäftigen, und mich zu vergewissern, mit welcher Stärke ich über das Erreichte verfüge Viel Opfer und Leid sollen für die zukünftige Herrlichkeit und Sicherheit der Menschheit aufbewahrt werden.

Die Vereinigten Staaten stehen zu dieser Zeit an der Spitze der Weltmacht. Es ist ein feierlicher Moment für die amerikanische Demokratie. Denn mit Primat an der Macht verbunden ist auch eine beeindruckende Rechenschaftspflicht gegenüber der Zukunft. Wenn Sie sich umsehen, müssen Sie nicht nur das Gefühl haben, dass die Pflicht erfüllt ist, sondern auch die Angst, dass Sie unter das Leistungsniveau fallen. Die Chance ist jetzt da, klar und strahlend für unsere beiden Länder. Es abzulehnen oder zu ignorieren oder es wegzuwerfen, wird uns all die langen Vorwürfe der Nachzeit bringen. Es ist notwendig, dass Beständigkeit des Geistes, Beständigkeit des Zwecks und die große Einfachheit der Entscheidung das Verhalten der englischsprachigen Völker in Frieden leiten und regieren, wie sie es im Krieg getan haben. Wir müssen und ich glaube, wir werden uns dieser strengen Anforderung gewachsen beweisen.

Wenn sich amerikanische Militärs einer ernsten Situation nähern, schreiben sie gewöhnlich an die Spitze ihrer Direktive die Worte "übergreifendes strategisches Konzept". Dies ist eine Weisheit, da dies zu einer Klarheit des Denkens führt. Was ist dann das übergeordnete strategische Konzept, das wir heute einschreiben sollten? Es ist nichts weniger als die Sicherheit und das Wohlergehen, die Freiheit und der Fortschritt aller Häuser und Familien aller Männer und Frauen in allen Ländern. Und hier spreche ich besonders von den unzähligen Häusern oder Apartmenthäusern, in denen der Lohnempfänger inmitten der Unfälle und Schwierigkeiten des Lebens versucht, seine Frau und Kinder vor Entbehrungen zu bewahren und die Familie in der Furcht des Herrn oder nach ethischen Vorstellungen zu erziehen, die spielen oft ihre starke Rolle.

Um diesen unzähligen Häusern Sicherheit zu geben, müssen sie vor den beiden riesigen Plünderern Krieg und Tyrannei geschützt werden. Wir alle kennen die furchtbaren Unruhen, in die die gewöhnliche Familie gerät, wenn der Fluch des Krieges auf den Ernährer und die herabstürzt, für die er arbeitet und erfindet. Der schreckliche Untergang Europas mit all seinen verschwundenen Herrlichkeiten und weiten Teilen Asiens blendet uns in die Augen. Wenn die Entwürfe böser Männer oder der aggressive Drang mächtiger Staaten den Rahmen der zivilisierten Gesellschaft großflächig auflösen, sehen sich bescheidene Menschen mit Schwierigkeiten konfrontiert, mit denen sie nicht fertig werden können. Für sie ist alles verzerrt, alles ist zerbrochen, sogar zu Brei zermahlen.

Wenn ich an diesem ruhigen Nachmittag hier stehe, schaudere ich, um mir vorzustellen, was jetzt tatsächlich mit Millionen passiert und was in dieser Zeit passieren wird, wenn Hungersnöte die Erde heimsuchen. Niemand kann das berechnen, was als „die nicht geschätzte Summe menschlichen Schmerzes“ bezeichnet wurde. Unsere oberste Aufgabe und Pflicht ist es, die Häuser der einfachen Leute vor den Schrecken und dem Elend eines anderen Krieges zu bewahren. Darüber sind wir uns alle einig.

Nachdem unsere amerikanischen Militärkollegen ihr „übergreifendes strategisches Konzept“ verkündet und die verfügbaren Ressourcen berechnet haben, gehen sie immer zum nächsten Schritt über - nämlich zur Methode. Auch hier herrscht breite Zustimmung. Es wurde bereits eine Weltorganisation zur Verhinderung des Krieges errichtet, die UNO, der Nachfolger des Völkerbundes, mit der entscheidenden Hinzufügung der Vereinigten Staaten und allem, was dies bedeutet, ist bereits am Werk. Wir müssen sicherstellen, dass seine Arbeit fruchtbar ist, dass es eine Realität und kein Betrug ist, dass es eine Kraft zum Handeln ist und nicht nur ein Aufschäumen von Worten, dass es ein wahrer Tempel des Friedens ist, in dem die Schilde vieler Menschen sind Nationen können eines Tages aufgehängt werden und nicht nur ein Cockpit in einem Turm von Babel. Bevor wir die soliden Zusicherungen der nationalen Bewaffnung für die Selbsterhaltung verwerfen, müssen wir sicher sein, dass unser Tempel nicht auf Sand oder Morast gebaut ist, sondern auf dem Felsen. Jeder kann mit offenen Augen sehen, dass unser Weg schwierig und auch lang sein wird, aber wenn wir wie in den beiden Weltkriegen zusammen durchhalten - wenn auch leider nicht in der Zeit zwischen ihnen - kann ich nicht bezweifeln, dass wir unseren erreichen werden gemeinsamer Zweck am Ende.

Ich habe jedoch einen konkreten und praktischen Vorschlag zum Handeln. Gerichte und Richter können eingerichtet werden, aber ohne Sheriffs und Polizisten können sie nicht funktionieren. Die Organisation der Vereinten Nationen muss umgehend mit einer internationalen Streitmacht ausgerüstet werden. In einer solchen Angelegenheit können wir nur Schritt für Schritt vorgehen, aber wir müssen jetzt beginnen. Ich schlage vor, dass jede der Mächte und Staaten aufgefordert wird, eine bestimmte Anzahl von Luftstaffeln in den Dienst der Weltorganisation zu stellen. Diese Staffeln würden in ihren eigenen Ländern ausgebildet und vorbereitet, würden sich aber abwechselnd von einem Land zum anderen bewegen. Sie würden die Uniform ihres eigenen Landes tragen, aber mit unterschiedlichen Abzeichen. Sie müssten nicht gegen ihre eigene Nation vorgehen, sondern würden in anderer Hinsicht von der Weltorganisation geleitet. Dies könnte in bescheidenem Umfang beginnen und mit wachsendem Vertrauen zunehmen. Ich wollte, dass dies nach dem Ersten Weltkrieg getan wird, und ich vertraue darauf, dass dies unverzüglich geschehen kann.

Es wäre jedoch falsch und unklug, das geheime Wissen oder die Erfahrung der Atombombe, die die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Kanada jetzt teilen, der Weltorganisation anzuvertrauen, solange sie noch in den Kinderschuhen steckt. Es wäre krimineller Wahnsinn, es in dieser immer noch aufgeregten und vereinten Welt treiben zu lassen. Niemand in irgendeinem Land hat in seinen Betten weniger gut geschlafen, weil dieses Wissen und die Methode und die Rohstoffe, um es anzuwenden, derzeit größtenteils in amerikanischen Händen aufbewahrt werden. Ich glaube nicht, dass wir alle so gut hätten schlafen sollen, wenn die Positionen umgekehrt worden wären und ein kommunistischer oder neofaschistischer Staat vorerst diese Schreckensagenturen monopolisiert hätte. Die Furcht vor ihnen allein hätte leicht dazu genutzt werden können, der freien demokratischen Welt totalitäre Systeme aufzuzwingen. Gott hat gewollt, dass dies nicht sein wird, und wir haben zumindest eine Atempause, um unser Haus in Ordnung zu bringen, bevor dieser Gefahr begegnet werden muss. Und selbst dann sollten wir, wenn keine Mühe gescheut wird, eine so gewaltige Überlegenheit besitzen, wie ihre Beschäftigung oder drohende Beschäftigung durch andere wirksam abschrecken lassen. Letztendlich würden diese Mächte natürlich dieser Weltorganisation anvertraut, wenn die wesentliche Bruderschaft des Menschen wirklich in einer Weltorganisation verkörpert und zum Ausdruck gebracht wird, die alle notwendigen praktischen Garantien bietet, um sie wirksam werden zu lassen.

Jetzt komme ich zur zweiten Gefahr dieser beiden Plünderer, die die Hütte, das Haus und die einfachen Leute bedroht - nämlich die Tyrannei. Wir können nicht blind sein für die Tatsache, dass die Freiheiten, die einzelne Bürger im gesamten britischen Empire genießen, in einer beträchtlichen Anzahl von Ländern, von denen einige sehr mächtig sind, nicht gültig sind. In diesen Staaten wird die Kontrolle des einfachen Volkes von verschiedenen Arten von allumfassenden Polizeiregierungen erzwungen. Die Macht des Staates wird uneingeschränkt ausgeübt, entweder von Diktatoren oder von kompakten Oligarchen, die durch eine privilegierte Partei und eine politische Polizei operieren. Es ist in dieser Zeit nicht unsere Pflicht, in die inneren Angelegenheiten von Ländern, die wir nicht im Krieg erobert haben, gewaltsam einzugreifen, wenn es so viele Schwierigkeiten gibt. Aber wir dürfen niemals aufhören, in furchtlosen Tönen die großen Prinzipien der Freiheit und der Rechte des Menschen zu verkünden, die das gemeinsame Erbe der englischsprachigen Welt sind und die durch Magna Carta, die Bill of Rights, den Habeas Corpus vor eine Jury gestellt werden. und das englische Gewohnheitsrecht findet seinen berühmtesten Ausdruck in der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung.

All dies bedeutet, dass die Menschen eines Landes das Recht haben und die Befugnis haben sollten, durch verfassungsmäßige Maßnahmen, durch freie, uneingeschränkte Wahlen und in geheimer Abstimmung den Charakter oder die Form der Regierung, unter der sie leben, zu wählen oder zu ändern. diese Rede- und Gedankenfreiheit sollte herrschen; Die von der Exekutive unabhängigen Gerichte, die von keiner Partei unvoreingenommen sind, sollten Gesetze verwalten, die die breite Zustimmung der großen Mehrheit erhalten haben oder die nach Zeit und Sitte geweiht sind. Hier sind die Eigentumsurkunden der Freiheit, die in jedem Ferienhaus zu Hause liegen sollten. Hier ist die Botschaft der britischen und amerikanischen Völker an die Menschheit. Lasst uns predigen, was wir praktizieren - lasst uns praktizieren, was wir predigen.

Ich habe jetzt die zwei großen Gefahren genannt, die die Häuser der Menschen bedrohen: Krieg und Tyrannei. Ich habe noch nicht von Armut und Entbehrung gesprochen, die in vielen Fällen die vorherrschende Angst sind. Aber wenn die Gefahren von Krieg und Tyrannei beseitigt sind, gibt es keinen Zweifel daran, dass Wissenschaft und Zusammenarbeit in den nächsten Jahren der Welt, sicherlich in den nächsten Jahrzehnten, die in der sich schärfenden Schule des Krieges neu unterrichtet werden, eine Ausweitung bringen können materielles Wohlergehen jenseits von allem, was bisher in der menschlichen Erfahrung geschehen ist. Jetzt, in diesem traurigen und atemlosen Moment, stürzen wir uns in den Hunger und die Not, die die Folgen unseres gewaltigen Kampfes sind. aber dies wird vergehen und kann schnell vergehen, und es gibt keinen Grund außer der menschlichen Torheit des untermenschlichen Verbrechens, der allen Nationen die Einweihung und den Genuss eines Zeitalters der Fülle verweigern sollte. Ich habe oft Wörter verwendet, die ich vor fünfzig Jahren von einem großen irisch-amerikanischen Redner, einem Freund von mir, Herrn Bourke Cockran, gelernt habe. „Es ist genug für alle da. Die Erde ist eine großzügige Mutter; Sie wird für alle ihre Kinder reichlich Nahrung bereitstellen, wenn sie ihren Boden nur in Gerechtigkeit und in Frieden bewirtschaften. “Bisher bin ich der Meinung, dass wir uns voll einig sind.

Jetzt, während ich immer noch die Methode verfolge, unser strategisches Gesamtkonzept zu verwirklichen, komme ich zum Kern dessen, was ich hier gesagt habe. Ohne die brüderliche Vereinigung der englischsprachigen Völker wird weder eine sichere Kriegsverhütung noch ein kontinuierlicher Aufstieg der Weltorganisation erreicht werden können. Dies bedeutet eine besondere Beziehung zwischen dem britischen Commonwealth und Empire und den Vereinigten Staaten. Dies ist keine Zeit für Allgemeingültigkeiten, und ich werde es wagen, genau zu sein. Die brüderliche Vereinigung erfordert nicht nur die wachsende Freundschaft und das gegenseitige Verständnis zwischen unseren beiden großen, aber verwandten Gesellschaftssystemen, sondern auch die Fortsetzung der engen Beziehung zwischen unseren Militärberatern, was zu einer gemeinsamen Untersuchung potenzieller Gefahren, der Ähnlichkeit von Waffen und Anleitungen führt. und zum Austausch von Offizieren und Kadetten an Fachhochschulen. Sie sollte den Fortbestand der derzeitigen Einrichtungen zur gegenseitigen Sicherheit durch die gemeinsame Nutzung aller See- und Luftwaffenstützpunkte, die sich im Besitz eines Landes auf der ganzen Welt befinden, mit sich führen. Dies würde möglicherweise die Mobilität der amerikanischen Marine und der Luftwaffe verdoppeln. Es würde das der britischen Empire Forces erheblich ausweiten und könnte, wenn und wenn sich die Welt beruhigt, zu bedeutenden finanziellen Einsparungen führen. Wir benutzen bereits eine große Anzahl von Inseln zusammen; In naher Zukunft könnten weitere unserer gemeinsamen Pflege anvertraut werden.

Die Vereinigten Staaten haben bereits ein ständiges Verteidigungsabkommen mit dem Dominion of Canada geschlossen, das dem britischen Commonwealth und Empire so eng verbunden ist. Dieses Abkommen ist wirksamer als viele der Abkommen, die häufig im Rahmen formeller Allianzen geschlossen wurden. Dieser Grundsatz sollte auf alle britischen Commonwealths mit voller Gegenseitigkeit ausgedehnt werden. Was auch immer passiert und nur so, wir werden uns selbst sicher sein und in der Lage sein, für die hohen und einfachen Ursachen zusammenzuarbeiten, die uns am Herzen liegen und die für niemanden schlecht sind. Irgendwann mag das Prinzip der gemeinsamen Staatsbürgerschaft auftauchen - ich glaube, irgendwann wird es auftauchen -, aber wir können uns damit begnügen, dem Schicksal zu überlassen, dessen ausgestreckter Arm viele von uns bereits deutlich sehen können.

Es gibt jedoch eine wichtige Frage, die wir uns stellen müssen. Wäre eine besondere Beziehung zwischen den Vereinigten Staaten und dem britischen Commonwealth nicht mit unseren überragenden Loyalitäten gegenüber der Weltorganisation vereinbar? Ich erwidere, dass es im Gegenteil wahrscheinlich das einzige Mittel ist, mit dem diese Organisation ihre volle Statur und Stärke erreichen wird. Es gibt bereits die speziellen Beziehungen der Vereinigten Staaten zu Kanada, die ich gerade erwähnt habe, und es gibt die speziellen Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und den südamerikanischen Republiken. Wir Briten haben unseren zwanzigjährigen Vertrag über Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung mit Sowjetrussland. Ich stimme Herrn Bevin, dem Außenminister von Großbritannien, zu, dass es für uns durchaus ein Fünfzigjahresvertrag sein könnte. Wir streben nichts als gegenseitige Unterstützung und Zusammenarbeit an. Die Briten haben seit 1384 ein ungebrochenes Bündnis mit Portugal, das in kritischen Momenten des Spätkrieges zu fruchtbaren Ergebnissen führte. Keines von diesen kollidiert mit dem allgemeinen Interesse eines Weltabkommens oder einer Weltorganisation; im Gegenteil, sie helfen es. „Im Haus meines Vaters gibt es viele Herrenhäuser.“ Besondere Vereinigungen von Mitgliedern der Vereinten Nationen, die gegen kein anderes Land aggressiv sind und kein mit der Charta der Vereinten Nationen unvereinbares Muster aufweisen, sind nicht schädlich, sondern nützlich und wie ich glaube, unverzichtbar.

Ich habe früher vom Friedenstempel gesprochen. Arbeiter aus allen Ländern müssen diesen Tempel bauen. Wenn sich zwei der Arbeiter besonders gut kennen und alte Freunde sind, wenn sich ihre Familien vermischen und wenn sie „an die Absicht des anderen glauben, auf die Zukunft des anderen und auf die Nächstenliebe für die Mängel des anderen hoffen“ - um einige zu zitieren Gute Worte, die ich neulich hier gelesen habe - warum können sie nicht als Freunde und Partner bei der gemeinsamen Aufgabe zusammenarbeiten? Warum können sie ihre Werkzeuge nicht teilen und so die Arbeitskräfte des anderen erhöhen? In der Tat müssen sie dies tun, sonst kann der Tempel nicht gebaut werden, oder wenn er gebaut wird, kann er einstürzen, und wir werden alle wieder als unlehrbar erwiesen und müssen gehen und versuchen, ein drittes Mal in einer Kriegsschule wieder zu lernen. unvergleichlich strenger als das, aus dem wir gerade entlassen wurden. Die dunklen Zeiten könnten wiederkehren, die Steinzeit könnte auf den glänzenden Flügeln der Wissenschaft wiederkehren, und was nun die Menschheit mit unermesslichem materiellen Segen überschütten könnte, könnte sogar zu ihrer völligen Zerstörung führen. Vorsicht, sage ich; Zeit kann kurz sein. Lassen Sie uns nicht zulassen, dass die Ereignisse voranschreiten, bis es zu spät ist. Wenn es eine brüderliche Vereinigung geben soll, wie ich sie beschrieben habe, mit all der zusätzlichen Stärke und Sicherheit, die unsere beiden Länder daraus ziehen können, lassen Sie uns sicherstellen, dass diese große Tatsache der Welt bekannt ist und dass sie ihre Rolle spielt Beitrag zur Sicherung und Stabilisierung der Grundlagen des Friedens. Da ist der Weg der Weisheit. Vorbeugung ist besser als Heilung.

Ein Schatten ist auf die Szenen gefallen, die in letzter Zeit vom Sieg der Alliierten beschienen wurden. Niemand weiß, was Sowjetrussland und seine kommunistische internationale Organisation in naher Zukunft vorhaben, oder wo liegen die Grenzen ihrer expansiven und proselytisierenden Tendenzen, wenn überhaupt. Ich bewundere und respektiere das tapfere russische Volk und meinen Genossen in Kriegszeiten, Marschall Stalin. In Großbritannien herrscht tiefes Mitgefühl und Wohlwollen - und ich bezweifle dies auch nicht - gegenüber den Völkern Russlands und der Entschluss, durch viele Differenzen und Ablehnungen dauerhafte Freundschaften aufzubauen. Wir verstehen, dass die Russin an ihren Westgrenzen sicher sein muss, indem jede Möglichkeit einer deutschen Aggression beseitigt wird. Wir begrüßen Russland an seinem rechtmäßigen Platz unter den führenden Nationen der Welt. Wir begrüßen ihre Flagge auf den Meeren. Vor allem begrüßen wir ständige, häufige und wachsende Kontakte zwischen dem russischen Volk und unserem eigenen Volk auf beiden Seiten des Atlantiks. Es ist jedoch meine Pflicht, denn ich bin sicher, Sie möchten, dass ich Ihnen die Tatsachen so erkläre, wie ich sie sehe, und Ihnen bestimmte Tatsachen über die gegenwärtige Position in Europa vorlege.

Von Stettin an der Ostsee bis nach Triest an der Adria ist ein eiserner Vorhang über den Kontinent gefallen. Dahinter liegen alle Hauptstädte der alten Staaten Mittel- und Osteuropas. Warschau, Berlin, Prag, Wien, Budapest, Belgrad, Bukarest und Sofia, all diese berühmten Städte und die Bevölkerung um sie herum liegt in dem, was ich als sowjetische Sphäre bezeichnen muss, und alle unterliegen in der einen oder anderen Form nicht nur dem sowjetischen Einfluss aber zu einem sehr hohen und in vielen Fällen zunehmenden Maß an Kontrolle aus Moskau. Nur Athen - Griechenland mit seinem unsterblichen Ruhm - kann bei Wahlen unter britischer, amerikanischer und französischer Beobachtung über seine Zukunft entscheiden. Die russisch dominierte polnische Regierung wurde zu gewaltigen und unrechtmäßigen Übergriffen auf Deutschland ermutigt, und es finden jetzt Massenausweisungen von Millionen von Deutschen in einem Ausmaß statt, das schrecklich und ungeahnt ist. Die kommunistischen Parteien, die in all diesen osteuropäischen Staaten sehr klein waren, sind weit über ihre Anzahl hinaus zu Vorrang und Macht erhoben worden und streben überall nach totalitärer Kontrolle. In fast allen Fällen herrschen Polizeiregierungen vor, und bis jetzt gibt es außer in der Tschechoslowakei keine echte Demokratie.

Die Türkei und Persien sind zutiefst alarmiert und beunruhigt über die Forderungen, die gegen sie erhoben werden, und über den Druck, den die Moskauer Regierung ausübt. Die Russen in Berlin machen den Versuch, eine quasikommunistische Partei in ihrer Zone des besetzten Deutschlands aufzubauen, indem sie Gruppen linker deutscher Führer besondere Gunst erweisen. Am Ende der Kämpfe im vergangenen Juni zogen sich die amerikanische und die britische Armee gemäß einer früheren Vereinbarung an einigen Punkten von 150 Meilen auf einer Front von fast vierhundert Meilen nach Westen zurück, um es unseren russischen Verbündeten zu ermöglichen besetzen diese weite Fläche, die die westlichen Demokratien erobert hatten.

Wenn nun die Sowjetregierung durch getrennte Aktionen versucht, ein kommunistisches Deutschland in ihren Gebieten aufzubauen, wird dies neue ernsthafte Schwierigkeiten in der britischen und amerikanischen Zone verursachen und den besiegten Deutschen die Macht geben, sich selbst zu versteigern zwischen den Sowjets und den westlichen Demokratien. Welche Schlussfolgerungen auch immer aus diesen Tatsachen gezogen werden mögen - und diese Tatsachen sind es -, dies ist sicherlich nicht das befreite Europa, für das wir gekämpft haben. Es enthält auch nicht das Wesentliche für dauerhaften Frieden.

Die Sicherheit der Welt erfordert eine neue Einheit in Europa, aus der keine Nation dauerhaft ausgestoßen werden sollte. Aus den Streitigkeiten der starken Elternrassen in Europa sind die Weltkriege entstanden, die wir gesehen haben oder die früher stattgefunden haben. Zweimal in unserem Leben haben wir die Vereinigten Staaten gesehen, gegen ihre Wünsche und Traditionen, gegen Argumente, deren Kraft es unmöglich ist, nicht durch unwiderstehliche Kräfte in diese Kriege hineingezogen zu werden, um den Sieg des Guten zu sichern Ursache, aber nur nach schrecklichem Gemetzel und Verwüstung aufgetreten war. Zweimal mussten die Vereinigten Staaten mehrere Millionen ihrer jungen Männer über den Atlantik schicken, um den Krieg zu finden. Aber jetzt kann der Krieg jede Nation finden, wo immer sie zwischen Dämmerung und Morgengrauen verweilt. Sicherlich sollten wir mit bewusster Absicht für eine umfassende Befriedung Europas arbeiten, innerhalb der Struktur der Vereinten Nationen und in Übereinstimmung mit ihrer Charta. Das halte ich für eine offene Sache der Politik von sehr großer Bedeutung.

Vor dem eisernen Vorhang, der in ganz Europa liegt, gibt es weitere Gründe zur Besorgnis. In Italien wird die Kommunistische Partei ernsthaft dadurch behindert, dass sie die Ansprüche des kommunistisch ausgebildeten Marschalls Tito auf das ehemalige italienische Territorium an der Adria unterstützen muss. Trotzdem hängt die Zukunft Italiens im Gleichgewicht. Auch hier kann man sich ein wiedergeborenes Europa ohne ein starkes Frankreich nicht vorstellen. Mein ganzes öffentliches Leben habe ich für ein starkes Frankreich gearbeitet und ich habe auch in den dunkelsten Stunden nie den Glauben an ihr Schicksal verloren. Ich werde jetzt nicht den Glauben verlieren. In einer großen Anzahl von Ländern, weit entfernt von den russischen Grenzen und auf der ganzen Welt, werden kommunistische Fünftelkolonnen errichtet und arbeiten in völliger Einheit und absolutem Gehorsam gegenüber den Anweisungen, die sie vom kommunistischen Zentrum erhalten. Außer im britischen Commonwealth und in den Vereinigten Staaten, in denen der Kommunismus noch in den Kinderschuhen steckt, stellen die kommunistischen Parteien oder die fünfte Kolonne eine wachsende Herausforderung und Gefahr für die christliche Zivilisation dar. Dies sind düstere Tatsachen, die jeder am Morgen eines Sieges rezitieren muss, der durch so viel großartige Kameradschaft in Waffen und für Freiheit und Demokratie errungen wurde. aber wir sollten höchst unklug sein, ihnen nicht direkt ins Auge zu sehen, solange noch Zeit bleibt.

Auch in Fernost und insbesondere in der Mandschurei sind die Aussichten besorgt. Das in Jalta geschlossene Abkommen, an dem ich beteiligt war, war für Sowjetrußland außerordentlich günstig, aber es wurde zu einer Zeit geschlossen, als niemand sagen konnte, daß der deutsche Krieg möglicherweise nicht den ganzen Sommer und Herbst 1945 andauern würde als der japanische Krieg voraussichtlich weitere 18 Monate nach dem Ende des deutschen Krieges dauern würde. In diesem Land sind Sie alle so gut über den Fernen Osten und die ergebenen Freunde Chinas informiert, dass ich mich nicht auf die Situation dort auslassen muss.

Ich fühlte mich verpflichtet, den Schatten darzustellen, der wie im Westen und im Osten auf die Welt fällt. Ich war zur Zeit des Versailler Vertrags ein hoher Minister und ein enger Freund von Herrn Lloyd-George, dem Leiter der britischen Delegation in Versailles. Ich war mit vielen Dingen, die getan wurden, nicht einverstanden, aber ich habe einen sehr starken Eindruck von dieser Situation, und es tut mir weh, sie mit dem zu vergleichen, was jetzt vorherrscht. In jenen Tagen gab es große Hoffnungen und uneingeschränktes Vertrauen, dass die Kriege vorbei waren und der Völkerbund allmächtig werden würde. Ich sehe oder fühle derzeit nicht das gleiche Vertrauen oder die gleichen Hoffnungen in die hagere Welt.

Andererseits lehne ich die Idee ab, dass ein neuer Krieg unvermeidlich ist; noch mehr, dass es unmittelbar bevorsteht. Weil ich sicher bin, dass unser Vermögen immer noch in unserer Hand liegt und wir die Kraft besitzen, die Zukunft zu retten, fühle ich mich verpflichtet, jetzt zu sprechen, wo ich Gelegenheit und Gelegenheit dazu habe. Ich glaube nicht, dass Sowjetrußland Krieg wünscht. Was sie sich wünschen, sind die Früchte des Krieges und die unbestimmte Ausweitung ihrer Macht und ihrer Lehren. Was wir aber heute noch berücksichtigen müssen, ist die dauerhafte Verhinderung von Kriegen und die Schaffung von Bedingungen für Freiheit und Demokratie in allen Ländern so schnell wie möglich. Unsere Schwierigkeiten und Gefahren werden nicht beseitigt, wenn wir unsere Augen vor ihnen verschließen. Sie werden nicht einfach durch Abwarten entfernt, um zu sehen, was passiert. Sie werden auch nicht durch eine Beschwichtigungspolitik beseitigt. Was benötigt wird, ist eine Lösung, und je länger diese verzögert ist, desto schwieriger wird es und desto größer werden unsere Gefahren.

Nach dem, was ich während des Krieges von unseren russischen Freunden und Verbündeten gesehen habe, bin ich überzeugt, dass es nichts gibt, das sie so sehr bewundern wie Stärke, und nichts, dem sie weniger Respekt zollen als der Schwäche, insbesondere der militärischen Schwäche. Aus diesem Grund ist die alte Lehre vom Kräfteverhältnis nicht mehr richtig. Wir können es uns nicht leisten, wenn wir helfen können, an engen Rändern zu arbeiten und einen Versuch der Stärke in Versuchung zu führen. Wenn die westlichen Demokratien strikt an den Grundsätzen der Charta der Vereinten Nationen festhalten, wird ihr Einfluss auf die Förderung dieser Grundsätze immens sein und niemand wird sie wahrscheinlich belästigen. Wenn sie jedoch gespalten sind oder ihre Pflicht verlieren und diese entscheidenden Jahre vergehen dürfen, kann die Katastrophe uns alle überwältigen.

Das letzte Mal sah ich alles kommen und schrie vor meinen eigenen Landsleuten und vor der Welt, aber niemand achtete darauf. Bis zum Jahr 1933 oder sogar 1935 hätte Deutschland vor dem schrecklichen Schicksal bewahrt werden können, das es überholt hat, und uns allen hätte das Elend erspart bleiben können, das Hitler der Menschheit angetan hat. Niemals in der Geschichte war es einfacher, einen Krieg durch rechtzeitiges Handeln zu verhindern, als den, der gerade so große Gebiete der Erde verwüstet hat. Es hätte meiner Meinung nach verhindert werden können, ohne einen einzigen Schuss abzugeben, und Deutschland könnte heute mächtig, erfolgreich und geehrt sein. aber niemand würde zuhören und einer nach dem anderen wurden wir alle in den schrecklichen Whirlpool gesaugt. Das dürfen wir sicher nicht noch einmal zulassen. Dies kann nur erreicht werden, indem 1946 mit Russland unter der allgemeinen Autorität der Organisation der Vereinten Nationen in allen Punkten ein gutes Einvernehmen erzielt wird und dieses gute Einvernehmen über viele friedliche Jahre hinweg durch das Weltinstrument aufrechterhalten wird, das von der UN unterstützt wird ganze Stärke der englischsprachigen Welt und all ihrer Verbindungen. Es gibt die Lösung, die ich Ihnen in dieser Ansprache mit Respekt anbiete und der ich den Titel „Die Sehnen des Friedens“ gegeben habe.

Lassen Sie niemanden die ständige Macht des britischen Empire und des Commonwealth unterschätzen. Weil die 46 Millionen auf unserer Insel wegen ihrer Nahrungsmittelversorgung bedrängt werden, von der sie selbst in Kriegszeiten nur die Hälfte anbauen, oder weil wir nach sechs Jahren leidenschaftlicher Kriegsanstrengungen Schwierigkeiten haben, unsere Industrie und unseren Export wieder in Gang zu bringen Nehmen wir nicht an, wir werden diese dunklen Jahre der Entbehrung nicht durchstehen, wie wir es in den glorreichen Jahren der Qualen getan haben, oder in einem halben Jahrhundert werden Sie nicht sehen, wie 70 oder 80 Millionen Briten sich in der Welt ausbreiten und in der Verteidigung vereint sind unserer Traditionen, unserer Lebensweise und der Welt, für die Sie und wir eintreten. Wenn die Bevölkerung des englischsprachigen Commonwealth zu der der Vereinigten Staaten hinzukommt, mit all dem, was eine solche Zusammenarbeit in der Luft, auf dem Meer, auf der ganzen Welt, in der Wissenschaft und in der Industrie und mit moralischer Kraft dort impliziert wird kein zitterndes, prekäres Kräfteverhältnis sein, um seine Versuchung zu Ehrgeiz oder Abenteuer anzubieten. Im Gegenteil, es wird eine überwältigende Sicherheitsgarantie geben. Wenn wir treu an der Charta der Vereinten Nationen festhalten und in nüchterner und nüchterner Stärke vorwärts gehen und nach niemandem Land oder Schatz suchen und keine willkürliche Kontrolle über die Gedanken der Menschen ausüben wollen; Wenn alle moralischen und materiellen Kräfte und Überzeugungen Großbritanniens in brüderlicher Verbindung mit Ihren eigenen Kräften stehen, werden die Zukunftsstrassen nicht nur für uns, sondern für alle, nicht nur für unsere Zeit, sondern für ein Jahrhundert in Sicht sein. "


Schau das Video: Der Eiserne Vorhang und die Teilung Deutschlands I DER KALTE KRIEG (Kann 2021).