Geschichte Podcasts

Die Memoiren von General Ulysses S. Grant

Die Memoiren von General Ulysses S. Grant


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die zehn Regimenter, die sich dreißig Tage lang freiwillig im Staatsdienst gemeldet hatten, hatten, wie man sich erinnern wird, dies mit dem Versprechen getan, in den Nationaldienst zu gehen, wenn sie innerhalb dieser Zeit aufgerufen werden. Als sie sich freiwillig meldeten, hatte die Regierung nur eine Einberufung von neunzig Tagen gefordert. Männer wurden jetzt für drei Jahre oder den Krieg gerufen. Sie hatten das Gefühl, dass diese Zeitverschiebung sie von der Verpflichtung zur erneuten Freiwilligentätigkeit befreite. Als ich zum Oberst ernannt wurde, stand das 21. Regiment noch im Staatsdienst. Ungefähr zu der Zeit, als sie in den Dienst der Vereinigten Staaten gestellt werden sollten, erschienen in der Hauptstadt zwei Kongressabgeordnete des Staates, McClernand und Logan, und ich wurde ihnen vorgestellt. Ich hatte beide noch nie zuvor gesehen, aber ich hatte viel über sie und insbesondere über Logan in den Zeitungen gelesen. Beide waren demokratische Kongressabgeordnete, und Logan war aus dem südlichen Distrikt des Staates gewählt worden, wo er eine Mehrheit von 18000 gegenüber seinem republikanischen Konkurrenten hatte. Sein Distrikt war ursprünglich von Menschen aus den Südstaaten besiedelt worden, die beim Ausbruch der Sezession mit dem Süden sympathisierten. Beim ersten Kriegsausbruch schlossen sich einige von ihnen der Südarmee an; viele andere bereiteten sich darauf vor; andere ritten nachts über das Land, verurteilten die Union und machten es notwendig, Eisenbahnbrücken zu bewachen, über die nationale Truppen im südlichen Illinois passieren mussten, wie es in Kentucky oder einem der Grenzsklavenstaaten der Fall war. Die Popularität von Logan in diesem Bezirk war grenzenlos. Er kannte die Leute darin fast genug mit ihren Vornamen, um einen gewöhnlichen Kongressbezirk zu bilden. Da er in die Politik ging, würde sein Bezirk sicher gehen. Die republikanischen Zeitungen hatten verlangt, er solle seinen Standpunkt zu den Fragen, die damals das gesamte öffentliche Denken beschäftigten, bekannt geben. Einige verurteilten sein Schweigen sehr bitter. Logan war kein Mann, der sich durch Drohungen zu einer Äußerung zwingen ließ. Er trat jedoch in einer Rede vor der Vertagung der Sondersitzung des Kongresses, die vom Präsidenten kurz nach seiner Amtseinführung einberufen wurde, und verkündete seine unsterbliche Loyalität und Hingabe an die Union. Aber ich hatte diese Rede nicht zufällig gesehen, so dass meine Eindrücke, als ich Logan zum ersten Mal traf, die waren, die durch das Lesen von Denunziationen über ihn entstanden waren. McClernand hingegen hatte schon früh starke Argumente für die Beibehaltung der Union erhoben und war von den republikanischen Zeitungen entsprechend gelobt worden. Die Herren, die diese beiden Kongressabgeordneten vorstellten, fragten mich, ob ich Einwände gegen ihre Ansprache an mein Regiment hätte. Ich zögerte ein wenig, bevor ich antwortete. Es war nur ein paar Tage, bevor die Zeit für die Einberufung der Männer zum Dienst der Vereinigten Staaten festgelegt wurde, die bereit waren, sich für drei Jahre oder den Krieg freiwillig zu melden. Ich hatte einige Zweifel, was eine Rede von Logan bewirken könnte; aber da er mit McClernand zusammen war, dessen Meinungen zu den allumfassenden Fragen des Tages wohlbekannt waren, gab ich mein Einverständnis. McClernand sprach zuerst; und Logan folgte in einer Rede, die er seitdem an Kraft und Beredsamkeit kaum erreicht hat. Es atmete Loyalität und Hingabe an die Union, die meine Männer so sehr inspirierte, dass sie sich freiwillig bereit erklärt hätten, in der Armee zu bleiben, solange ein Feind des Landes weiterhin Waffen gegen sie hatte. Sie traten fast zu einem Mann in den Dienst der Vereinigten Staaten ein.

General Logan ging in seinen Teil des Staates und widmete seine Aufmerksamkeit der Truppenaufstellung. Gerade die Männer, die es zunächst notwendig machten, die Straßen im südlichen Illinois zu bewachen, wurden zu den Verteidigern der Union. Logan trat selbst als Oberst eines Regiments in den Dienst ein und stieg schnell zum Generalmajor auf. Sein Bezirk, der anfangs der Regierung viel Mühe versprochen hatte, erfüllte jeden Truppenaufruf, ohne auf die Einberufung zurückzugreifen. Es gab keinen Anruf, wenn nicht mehr Freiwillige da waren, als angefordert wurden. Diesem Kongreßbezirk wird heute vom Kriegsministerium zugeschrieben, daß er mehr Mann für die Armee lieferte, als er zu liefern hatte.

<-BACK | UP | NEXT->



Bemerkungen:

  1. Vugal

    mein vater hat viel freude! )))

  2. Wallace

    Die maßgebliche Antwort, lustig ...

  3. Gardasida

    Tolle! Tolle!

  4. Haralambos

    die Nachricht wird gelöscht

  5. Vibar

    Entschuldigung, das hilft nicht. Ich hoffe, sie helfen Ihnen hier.



Eine Nachricht schreiben