Geschichte Podcasts

Jahr Zwei Tag 314 Obama-Administration 30. November 2010 - Geschichte

Jahr Zwei Tag 314 Obama-Administration 30. November 2010 - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

9:45 UHR DER PRÄSIDENT und DER VICE PRESIDENT empfangen das tägliche Briefing des Präsidenten Oval Office 10:30 UHR treffen sich der Präsident und der VICE PRESIDENT mit der parteiübergreifenden Kongressleitung Roosevelt Room
Finanzminister Tim Geithner
Büro für Management und Budgetdirektor Jack Lew
Sprecherin Nancy Pelosi, D-CA
Vertreter John Boehner, R-OH, republikanischer Führer
Vertreter Steny Hoyer, D-MD, Mehrheitsführer
Vertreter Eric Cantor, R-VA, Republican Whip
Senator Harry Reid, D-NV, Mehrheitsführer Senator Mitch McConnell, R-KY, republikanischer Führer
Senator Dick Durbin, D-IL, Stellvertretender Mehrheitsführer
Senator Jon Kyl, R-AZ, republikanischer Whip

12:20 UHR DER PRÄSIDENT gibt ein Statement an die Presse Eisenhower Executive Office Building

16:05 Uhr DER PRÄSIDENT trifft sich mit dem Oval Office der Nobelpreisträger

16:30 Uhr DER PRÄSIDENT und DER VICE PRÄSIDENT treffen sich mit dem Verteidigungsminister Gates Oval Office


Ausweitung der Politik bei der Gestaltung der Umweltpolitik der Kommunalverwaltung

Es ist relativ wenig darüber bekannt, wann, warum und wie einige Rechtsordnungen ihre politischen Prioritäten „verdoppeln“ und schnell mehrere Maßnahmen ergreifen, um dasselbe Problem anzugehen. Eine rasche politische Expansion kann in sich schnell entwickelnden, unsicheren und umkämpften politischen Arenen entstehen, in denen der Druck auf die Politikgestaltung durch anfängliche politische Innovationen nicht befriedigt oder sogar verstärkt werden kann. Dieser Artikel analysiert die politische Entscheidungsfindung der Kommunalverwaltungen zu großvolumigen Hydrofracking durch Kommunen des Bundesstaates New York von 2008 bis 2012. Die Abhängigkeit von politischen Pfaden, der Einfluss von Kollegen und die Gestaltung der Politik scheinen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung zu spielen, ob Beamte auf diesen Druck mit der Politik reagieren Erweiterung. Erste Politikinnovationen können politischen Akteuren Fenster öffnen, um zusätzliche Maßnahmen zu sichern, die den Handlungsspielraum stärken oder erweitern. Beamte und Interessenvertreter, die bestimmte politische Ergebnisse anstreben, sollten den politischen Prozess lange im Auge behalten und gleichzeitig auf die Chancen achten, die sich aus politischen Dilemmata unter Druck ergeben.

Beweise für die Praxis

  • Wenn Beamte eine Politik zur Bewältigung dringender Umweltherausforderungen machen, können ihre Maßnahmen Spillover-Effekte haben und Nachbarn zu ähnlichem Verhalten ermutigen.
  • Die Politikgestaltung kann dazu beitragen, die Kosten zu senken, die den Interessenträgern bei der Beteiligung am Politikprozess entstehen können.
  • Die Annahme einer politischen Innovation kann Unternehmern ein Fenster öffnen, um die Annahme zusätzlicher Maßnahmen sicherzustellen, die den Handlungsspielraum stärken oder erweitern.
  • Institutionen und Kapazitäten, die sich um Politiken herum entwickeln, können die spätere Politikgestaltung beeinflussen, selbst in Arenen, die nicht direkt miteinander verbunden sind.

Zwischen 2008 und 2012 verabschiedeten die New Yorker Gemeinden 358 Gesetze und Beschlüsse gegen das großvolumige Hydraulic Fracturing (Fracking), eine umstrittene, immer weiter verbreitete Technik zum Abbau von Kohlenwasserstoffen aus unterirdischem Schiefer. Schließlich schränkten lokale Richtlinien (in Verbindung mit staatlichen Beschränkungen) die Bohrungen auf mehr als 60 Prozent des Schiefer überlagerten Landes des Staates ein, was wohl die Entscheidung von Gouverneur Andrew Cuomo aus dem Jahr 2014 auslöste, Fracking landesweit vollendete Tatsachen zu verbieten (Kaplan 2014). Welche Faktoren haben diese Welle der Kommunalpolitik angetrieben? Und was können Praktiker daraus lernen?

Eine bemerkenswerte Dimension dieser lokalen Kampagne war die Bereitschaft von 78 Gemeinden, ihre Anti-Fracking-Politik zu „verdoppeln“ und mehrere Maßnahmen zu verabschieden, die sich mit verschiedenen Dimensionen des Problems befassen. Wir stellen fest, dass die Serienadoption die Dynamik der Bewegung aufbaute und aufrechterhielt und positive Rückmeldungen erzeugte, die eine Jurisdiktion eher dazu veranlassten, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen, und andere Jurisdiktionen zum Handeln ermutigten. Dieses Phänomen – Politikexpansion, die Übernahme von zwei oder mehr thematisch ähnlichen Politikinnovationen durch dieselbe Gerichtsbarkeit (Boehmke und Witmer 2004, Tolbert, Mossberger und McNeal 2008) – kann sich manifestieren, wenn Politikdilemmas durch politische Konflikte, öffentliche Auseinandersetzungen, und technische Unsicherheit. Der New Yorker Fracking-Fall ist ein Lehrbuchbeispiel für ein politisches Dilemma unter Druck (Arnold, Long und Gottlieb 2017, Dodge und Lee 2017). Ebenso viele der „bösartigen“ politischen Probleme, mit denen Beamte in einer Reihe von wesentlichen Bereichen konfrontiert sind, in denen Unsicherheit, Dynamik und Wertekonflikte zu anhaltenden Forderungen nach politischem Handeln führen können.

Unsere Analyse der Fracking-Politik in New York zeigt die entscheidende Rolle, die der politischen Pfadabhängigkeit zukommt,1 1 Pfadabhängigkeit beschreibt die Tendenz früherer politischer Maßnahmen, sich vorwärts zu bewegen und zukünftige politische Ergebnisse zu formen.
Das Verhalten von Peer-Jurisdiktionen und der Zugang von Interessengruppen spielen bei der Bestimmung, ob Beamte auf unter Druck stehende Dilemmata mit einer Ausweitung der Politik reagieren. Beamte in Gerichtsbarkeiten, in denen in der Vergangenheit politische Entscheidungen zu bestimmten Entwicklungsmustern oder Lebensqualitätsstandards festgelegt wurden, reagieren leicht auf Bedrohungen dieser Verpflichtungen auf oppositionelle Weise. Beamte, die Informationen über die Politik benachbarter Rechtsordnungen ausgesetzt sind, ergreifen eher ähnliche Maßnahmen und ergreifen als Reaktion auf den anhaltenden Druck und die verfügbaren Exemplare zusätzliche Maßnahmen. Wenn frühere einschlägige Maßnahmen zur politischen Entscheidungsfindung integrativ sind und das öffentliche Engagement fördern, ist es wahrscheinlicher, dass die Interessenträger in den politischen Prozess einbezogen bleiben und zusätzliche politische Maßnahmen fördern.


Jahr Zwei Tag 314 Obama-Administration 30. November 2010 - Geschichte


Da ObamaCare nun für den Aschehaufen der Geschichte bestimmt zu sein scheint, denkt die Obama-Administration eindeutig über ihr Vermächtnis nach. Und das erklärt wahrscheinlich den neuen Diskussionspunkt über Obamas angeblich blitzsaubere Präsidentschaft.

Da uns die Nachrichten heutzutage so schnell erreichen, ist es zugegebenermaßen schwer, den Überblick über alles zu behalten, was in den letzten acht Jahren passiert ist. Die Verwaltung scheint dies zu erkennen. Wann immer ein Skandal ausbricht, lautet die Strategie: Verzögerung, Verschleierung und Kahn, bis die Sache im Windschatten der gestrigen Nachrichten verschwindet. Als Obamas Zustimmungswert gegen Ende seiner Amtszeit immer weiter stieg, scheint sich sein Ansatz auszuzahlen.

Um das Gedächtnis aller aufzufrischen, finden Sie hier die unserer Meinung nach am gründlichsten recherchierte, chronologisch umfassendste Sammlung aller Obama-Skandale, -Fälschungen und verfassungsrechtlich fragwürdigen Machtergreifungen.

SIE HABEN DIE REPUBLIK FAST GESTOHLEN. SO WENN IHRE SNARKY LIBERALEN ARSCHLÖCHER ONLINE BEGINNEN, DEN BULLSHIT ZU BELCHEN, DASS OBAMA GUT FÜR AMERIKA WAR .. FRAGEN SIE SIE WELCHES AMERIKA !! NICHT UNSERES!
Jeder Artikel in diesem Bericht enthält eine Quelle sowie einen Link zu einer Nachrichtenseite eines Drittanbieters mit weiteren Informationen.
Und obwohl wir versucht haben, so umfassend wie möglich zu sein, ist die Bundesregierung massiv und es ist unmöglich, alles zu erfassen.

Agentur Datum Beschreibung Quelle
1 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 01/04/2010 Obamas ATF sorgte zusammen mit dem DoJ dafür, dass Tausende schwerer Sturmgewehre in die Hände mexikanischer Narco-Warlords gelangten, was die Bühne für ein Massenmord an Mexikanern (bisher mehr als 300) bereitete. Die Washington Times
2 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 28/06/2011 Die Obama-Regierung feuerte den ATF-Whistleblower, der den Fast-and-Furious-Skandal aufgedeckt hatte. Fox News
3 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 07/12/2011 Dokumente zeigen, dass Obamas ATF "Fast and Furious" als Teil einer Kampagne für mehr Waffenkontrolle eingesetzt hat. CBS-Nachrichten
4 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 15/12/2011 Mehr als 1.000 Waffen aus Obamas "Fast and Furious"-Programm bleiben verloren. Die Washington Times
5 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 25/09/2013 Der interne Wächter des DoJ sagt, dass die ATF einem vertraulichen Informanten bis zu 5,2 Millionen US-Dollar von illegalen Zigarettenverkäufen einbehalten hat. CBS-Nachrichten
6 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 25/09/2013 Der interne Watchdog des DoJ sagt, dass die ATF bei 420 Millionen Zigaretten irgendwie "den Überblick verloren" hat CBS-Nachrichten
7 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 09/12/2013 Obamas ATF benutzte geistig behinderte Jugendliche, um Drogen- und Waffenstiche durchzuführen. Grund
8 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 04/08/2015 Waffen aus Obamas "Fast and Furious"-Programm wurden bei der Tötung von mindestens zwei Amerikanern und wahrscheinlich mehr verwendet. Nationale Online-Rezension
9 Alkohol, Tabak und Schusswaffen 20/09/2015 Obamas ATF nutzt seine Ressourcen, um die Hersteller von Kombucha, einem fermentierten Tee mit Spuren von Alkohol, zu bedrohen. Die Denver Post
10 AmeriCorps 10/07/2009 Nachdem der Generalinspekteur von AmeriCorps Korruption im Büro eines Obama-Verbündeten, des Majors von Sacramento, Kevin Johnson, aufgedeckt hatte, feuerte Obama die IG. Die Washington Times
11 AmeriCorps 10/07/2009 Indem er die IG von AmeriCorps entließ, weil er seine Arbeit zu effektiv erledigt hatte, brach Obama ein Gesetz, das er als Senator unterstützte. Der Washingtoner Prüfer
12 Amtrak 31/05/2010 Nachdem der Generalinspekteur von Amtrak Verschwendung, Betrug und Missbrauch innerhalb von Amtrak aufgedeckt hatte, entließ ihn Obama. Die Washington Times
13 Barack Obama Weißes Haus 11/09/2001 Wie in seiner Autobiografie erzählt, reagierte Obama auf den 11. September mit der Befürchtung, dass er seine politische Karriere aufgrund seines zweiten Vornamens dämpfen könnte. Die Kühnheit der Hoffnung
14 Barack Obama Weißes Haus 09/05/2008 Während des Wahlkampfs sagte Obama, er habe "57 Staaten" in Amerika besucht und müsse noch zwei weitere besuchen, bevor er sie alle sehen würde. Schnupfen
15 Barack Obama Weißes Haus 09/12/2008 Noch bevor er im Amt war, war Obama in einen Skandal verwickelt. Ihm wurde vorgeworfen, mit dem damaligen Kranken verkehrt zu haben. Gouverneur Rod Blagojevich darüber, wer seinen Sitz im Senat bekommen würde, obwohl er leugnete, mit dem Büro des Gouverneurs Kontakt aufzunehmen. Ein Zeuge sagt jedoch, dass dies nicht stimmte, und Obama drängte auf Valerie Jarrett. ZEIT
16 Barack Obama Weißes Haus 18/03/2009 Als der britische Premierminister Gordon Brown das Weiße Haus besuchte, schenkte Obama ihm einen Haufen DVDs (schlimmer noch: sie waren im falschen Format). Der tägliche Telegraph
17 Barack Obama Weißes Haus 24/03/2009 Obwohl Obama versprochen hat, den Haushalt "Zeilen für Zeile" durchzuarbeiten, um verschwenderische Ausgaben zu kürzen, vervierfachte Obama das Defizit in seinem ersten Amtsjahr. Die Heritage Foundation
18 Barack Obama Weißes Haus 07/04/2009 Obama schien zu glauben, Österreicher würden "Österreichisch" sprechen Die Washington Post
19 Barack Obama Weißes Haus 15/04/2009 Als einer seiner Mitarbeiter den Papst als "diskreditierten Führer" bezeichnete, weigerte sich Obama zu sagen, ob er zustimmte. CNS-Nachrichten
20 Barack Obama Weißes Haus 17/04/2009 Nach stundenlangen antiamerikanischen Reden von verrückten südamerikanischen Führern auf dem Gipfel der Amerika-Konferenz 2009 sagte Obama . nichts. Bloomberg
21 Barack Obama Weißes Haus 19/04/2009 Als die Grateful Dead für eine Show in DC waren, sorgte Obama dafür, dass sie ihm einen geheimen Besuch im Oval Office abstatteten. Die Washington Post
22 Barack Obama Weißes Haus 19/04/2009 Nachdem der Iran in einem Scheinprozess einen amerikanischen Journalisten verurteilt hatte, blieb das Weiße Haus Obamas stumm. Yahoo Nachrichten
23 Barack Obama Weißes Haus 09/07/2009 Obama brach einen jahrzehntelangen Präzedenzfall und traf sich glücklich mit dem damaligen libyschen Diktator Muammar Gaddafi auf einem G8-Gipfel. Tripolis Post
24 Barack Obama Weißes Haus 21/07/2009 Nachdem Obama sich verpflichtet hatte, innerhalb von 90 Tagen nur 100 Millionen Dollar (etwa 1/10 von 1 Prozent des Budgets) zu kürzen, verpasste Obama seine Frist. CNN
25 Barack Obama Weißes Haus 22/07/2009 Obwohl Obama zugab, „nicht alle Fakten zu kennen“, sagte ein Polizist aus Boston, er habe „dumm gehandelt“, als er einen Professor festnahm, der sich den Fragen widersetzte, während der Polizist auf einen Notruf antwortete. Obama sagte später, er bereue seine Äußerungen. Wikipedia
26 Barack Obama Weißes Haus 29/07/2009 Obwohl Obama öffentlich die Bundesbehörden aufforderte, nach Möglichkeiten zur Kostensenkung zu suchen, arrangierte Obama eine massive Ausgabenerhöhung für eine Rechtshilfebehörde, deren eigener Generalinspekteur sie beschuldigte, Geld für Leckereien für ihre Führungskräfte zu verschwenden. Die Washington Times
27 Barack Obama Weißes Haus 24/08/2009 Obama versuchte, den 11. September in eine Art Nationalfeiertag für den Liberalismus zu verwandeln. Der amerikanische Zuschauer
28 Barack Obama Weißes Haus 04/02/2010 Barack Obama, Oberbefehlshaber, bezeichnete die Navy als "Corpsman" wie "Leichenmensch". Youtube
29 Barack Obama Weißes Haus 22/04/2010 Während Obama im Rosengarten eine Feier zum Tag der Erde veranstaltete, versank die seit zwei Tagen brennende Deepwater Horizon im Golf Der tägliche Anrufer
30 Barack Obama Weißes Haus 23/04/2010 Die Küstenwache gibt bekannt, dass 11 Deepwater-Arbeiter tot sind Obama reist für einen Urlaub nach N.C., wo er mit Michelle BBQ isst. Der tägliche Anrufer
31 Barack Obama Weißes Haus 24/04/2010 Die Küstenwache kündigt an, dass Öl in den Golf spuckt, die Obamas setzten ihren Urlaub fort Der tägliche Anrufer
32 Barack Obama Weißes Haus 26/04/2010 Nachdem ein Versuch, das Leck zu stoppen, fehlgeschlagen ist, hat die Leckage jetzt die Größe von Rhode Island. Obama veranstaltet eine Zeremonie mit den Yankees und spielt dann eine Runde Golf Der tägliche Anrufer
33 Barack Obama Weißes Haus 28/04/2010 Die Spill-Rate wird auf 5.000 Barrel/Tag angehoben. Obama verbringt den Tag damit, politische Veranstaltungen in Illinois durchzuführen Der tägliche Anrufer
34 Barack Obama Weißes Haus 29/04/2010 Die Regierung von Louisiana erklärt den Ausnahmezustand, da die 600-Meilen-Leckage nur 26 Meilen vor der Küste liegt Obama hält eine Rede über Cybersicherheit und trifft sich mit der FEMA – über die Vorbereitung auf Hurrikans Der tägliche Anrufer
35 Barack Obama Weißes Haus 01/05/2010 Bemühungen, das Leck zu stoppen, scheitern weiterhin Obama besucht das White House Correspondents Dinner, um Witze zu erzählen. Der tägliche Anrufer
36 Barack Obama Weißes Haus 08/05/2010 BPs "Eindämmungskuppel" kann das Leck nicht eindämmen Obama spielt Golf in Fort Belvoir Der tägliche Anrufer
37 Barack Obama Weißes Haus 09/05/2010 Teerkugeln erreichen die Küste von Alabama Obama hält eine Ansprache an der Hampton Univ. Der tägliche Anrufer
38 Barack Obama Weißes Haus 17/05/2010 Inzwischen wurde die Spill-Rate auf 50.000 Barrel pro Tag angehoben. Obama empfängt das Frauen-Basketballteam von UCONN im Weißen Haus Der tägliche Anrufer
39 Barack Obama Weißes Haus 18/05/2010 In Florida werden jetzt Ölkugeln angespült. Obama trifft sich mit Mitgliedern der demokratischen Fraktionen Der tägliche Anrufer
40 Barack Obama Weißes Haus 22/05/2010 Die Flut geht unvermindert weiter Obama kündigt ein Renovierungsprojekt im Weißen Haus an und hält eine weitere Eröffnungsansprache Der tägliche Anrufer
41 Barack Obama Weißes Haus 26/05/2010 Die Flut geht unvermindert weiter Obama beherbergt die US-WM-Fußballmannschaft und die Basketballmannschaft von Duke Der tägliche Anrufer
42 Barack Obama Weißes Haus 28/05/2010 Obama macht einen kurzen Besuch in Loisiana, um die Wiederherstellungsbemühungen zu inspizieren, und macht sich dann auf den Weg in den Urlaub Der tägliche Anrufer
43 Barack Obama Weißes Haus 29/05/2010 Obama hat versucht, einen demokratischen Senatskandidaten (Joe Sestak) illegal zu bestechen. CNN
44 Barack Obama Weißes Haus 13/09/2010 Nachdem die Katastrophe am Golf endlich eingedämmt war, gab Obama eine vom Steuerzahler finanzierte Studie in Auftrag, um herauszufinden, was die Amerikaner von seinem Umgang mit der Krise hielten Yahoo Nachrichten
45 Barack Obama Weißes Haus 17/12/2010 Als Obama in Virginia Grundschulkinder traf, las er ihnen sein eigenes Buch vor. USA heute
46 Barack Obama Weißes Haus 22/01/2011 Gegen den Rat lud Obama Chinas Regierung zu einem Staatsdinner im Weißen Haus ein. Der chinesische Pianist spielte während der Veranstaltung schließlich eine antiamerikanische Melodie. Die Epochenzeiten
47 Barack Obama Weißes Haus 08/02/2011 Unter Obama stiegen die Vorschriften auf über 1.500 pro Jahr (im Gegensatz dazu gibt es im Kongress durchschnittlich 200 Gesetze pro Jahr). Das Competitive Enterprise Institute
48 Barack Obama Weißes Haus 14/02/2011 Monatelang lenkte Obama Aufrufe ab, auf das Defizit/die Verschuldung zu reagieren, indem er eine Kommission einsetzte, die sich mit dem Thema befasste, als die Kommission ihren Bericht herausgab, Obama ignorierte ihn vollständig. Die Heritage Foundation
49 Barack Obama Weißes Haus 17/02/2011 Nachdem Obama Chinas Hochgeschwindigkeitsbahnsystem als Vorbild für Amerika angepriesen hatte, kündigte das System an, Korruption und Insolvenz zu bekämpfen. Die New York Times
50 Barack Obama Weißes Haus 23/02/2011 Obwohl Obama sich für die Beseitigung Gaddafis verantwortlich gemacht hat, war er der letzte westliche Führer, der sich für einen Regimewechsel aussprach. Die Washington Post
51 Barack Obama Weißes Haus 08/03/2011 Seit seinem Amtsantritt stieg der Anteil der Amerikaner an den Schulden um 50 USD pro Tag. Die Washington Times
52 Barack Obama Weißes Haus 10/03/2011 Obama sagte, er würde gerne Präsident von China werden, damit Kritik an ihm verboten werden könnte. Die New York Times
53 Barack Obama Weißes Haus 27/05/2011 Obwohl es verfassungsrechtlich fragwürdig war, begann Obama mit der Unterzeichnung von Gesetzen - ohne sie tatsächlich zu unterzeichnen (sondern mit einem "Autopen"). NPR
54 Barack Obama Weißes Haus 16/06/2011 Als Wirtschaftsführer Obama im Weißen Haus trafen, um über verbesserte Beziehungen zu diskutieren, gingen sie "wütend" über sein Verhalten. Die Washington Post
55 Barack Obama Weißes Haus 23/07/2011 Während einer Debatte über die Schuldengrenze behauptete Obama, 80 Prozent der Amerikaner wollten höhere Steuern als Teil des Abkommens, eine Umfrage von Rasmussen in dieser Woche zeigte, dass nur 34 Prozent so dachten. Menschliche Ereignisse
56 Barack Obama Weißes Haus 11/08/2011 Nachdem Obama Chinas Elektroautohersteller angepriesen hatte, konzentrierten sie sich bald darauf auf Gasmotoren. Zukunft des Kapitalismus
57 Barack Obama Weißes Haus 11/10/2011 Obama wollte sich bei Japan dafür entschuldigen, dass Amerika während des Zweiten Weltkriegs Atomwaffen abgeworfen hatte, aber Japan sagte ihm, dies nicht zu tun. Investorengeschäft täglich
58 Barack Obama Weißes Haus 25/10/2011 GAO-Bericht besagt, dass Obama das Gesetz gebrochen hat, indem er Steuergelder verwendet hat, um bilaterale China-Gespräche zu veranstalten, die sich auf die Luft- und Raumfahrt konzentrieren Der Washingtoner Prüfer
59 Barack Obama Weißes Haus 31/10/2011 Umgehung des Kongresses zu Studienkrediten, Verträgen, Drogen und Hypothekengesetzen. Der tägliche Anrufer
60 Barack Obama Weißes Haus 08/11/2011 Südamerika im Allgemeinen trotz der Folgeentwicklungen während seiner Präsidentschaft ignoriert. Die Washington Post
61 Barack Obama Weißes Haus 10/12/2011 Trotz des Wahlkampfversprechens, das Verbot des Schlachtens von Pferden für Fleisch beizubehalten, beendete er das Verbot. NachrichtenBusters
62 Barack Obama Weißes Haus 25/01/2012 Während seiner Rede zur Lage der Nation zitierte Obama Lincoln falsch. Menschliche Ereignisse
63 Barack Obama Weißes Haus 20/02/2012 Das Weiße Haus von Obama hat Rhode Island irgendwie als "Road Island" buchstabiert. Die tägliche Post
64 Barack Obama Weißes Haus 21/02/2012 Zwei von Obamas drei größten Gesetzentwürfen wurden nur durch politische Bestechung erreicht. Das tägliche Signal
65 Barack Obama Weißes Haus 22/02/2012 Er drohte Israel, sich nicht vor der nuklearen Bedrohung durch den Iran zu schützen. Das Wall Street Journal
66 Barack Obama Weißes Haus 01/03/2012 Während eines Interviews mit Bill Simmons von Grantland behauptete Obama, vor allen anderen auf der Welt von der damaligen Sensation Jeremy Lin gewusst zu haben. New Yorker Magazin
67 Barack Obama Weißes Haus 01/03/2012 Trotz eines kürzlichen Skandals, bei dem es um das Werfen wie ein Mädchen im nationalen Fernsehen ging, prahlte Obama mit Bill Simmons, er sei eigentlich ein unglaublicher Athlet. NachrichtenBusters
68 Barack Obama Weißes Haus 01/03/2012 Während eines Interviews mit Grantlands Bill Simmons behauptete Obama, er sei "in der Podcast-Sache weit voraus". Grantland
69 Barack Obama Weißes Haus 07/03/2012 Mehr als die Hälfte von Obamas großen Geldgebern erhielt Pflaumenzahlungen oder Positionen. Die Washington Post
70 Barack Obama Weißes Haus 08/03/2012 Er versuchte, Israel zu bestechen, um zu versprechen, den Iran nicht herauszufordern, während er sich zur Wiederwahl bewarb. Reuters
71 Barack Obama Weißes Haus 15/03/2012 Während er den Mangel an historischem Wissen der Republikaner verspottete, verstümmelte Obama die Geschichte selbst. abc Nachrichten
72 Barack Obama Weißes Haus 19/03/2012 Im Wahlkampf sprach Obama oft davon, dass seine krebskranke Mutter gegen die Versicherungen kämpfen musste, um Zahlungen zu erhalten. Das stimmte nicht. Die Washington Post
73 Barack Obama Weißes Haus 03/04/2012 Obwohl Obama Verfassungsrecht gelehrt hat, hat Obama die Verfassung während eines nicht vorgeschriebenen Versuchs, ObamaCare zu verteidigen (und das DoJ schließlich zu einer "Korrektur" gezwungen) arg falsch gemacht. Das Wall Street Journal
74 Barack Obama Weißes Haus 09/04/2012 Obamas leitender Berater, David Plouffe, verstieß gegen den Hatch Act, indem er sich an Wahlkampfaktivitäten beteiligte. Er wurde nicht genehmigt. Das Washington Free Beacon
75 Barack Obama Weißes Haus 13/04/2012 Nachdem er wiederholt die Ungerechtigkeit beklagt hatte, dass Warren Buffetts Sekretär einen höheren Nettosteuersatz zahlt als Warren Buffett, wurde bekannt, dass Obama auch einen niedrigeren Satz zahlt als sein Sekretär im Weißen Haus. abc Nachrichten
76 Barack Obama Weißes Haus 17/04/2012 Obama hat eine Exekutivverordnung unterzeichnet, die sich selbst die Befugnis gibt, alles zu regulieren, was mit Wasser zu tun hat (auch nicht mit Wasser). Menschliche Ereignisse
77 Barack Obama Weißes Haus 22/04/2012 Als Kandidat lehnte Obama die Unterzeichnung von Erklärungen und Anordnungen ab, als Präsident machte er eine 180. Die New York Times
78 Barack Obama Weißes Haus 02/05/2012 Ein Pro-Life-chinesischer Dissident suchte Schutz bei den USA. Das Obama State Dept brachte ihn dazu, in unsere Pekinger Botschaft zu kommen, wo er umgehend an die Chinesen zurückgebracht wurde (mit einer möglichen Hinrichtung). Heiße Luft
79 Barack Obama Weißes Haus 02/05/2012 Obama gab zu, in seiner angeblichen Sachbuch-Autobiografie eine zentrale Figur erfunden zu haben (seine Freundin). Politik
80 Barack Obama Weißes Haus 09/05/2012 Obwohl Obama angeblich immer noch gegen die Homo-Ehe ist, hielt er in North Carolina einen Vortrag über seine „Enttäuschung“ in der Verfassungsänderung, die die Homo-Ehe verbietet. Der Hügel
81 Barack Obama Weißes Haus 10/05/2012 Als Kandidat kandidierte Obama nach seiner Amtszeit auf einer Anti-Homo-Ehe-Plattform, er kündigte an, die Homo-Ehe zu unterstützen. CNN
82 Barack Obama Weißes Haus 15/05/2012 Obamas Weißes Haus fügte ihn stillschweigend in bestehende WhiteHouse.gov-Biografien früherer Präsidenten ein. Kommentarmagazin
83 Barack Obama Weißes Haus 20/05/2012 Trotz seines Versprechens, Lobbyisten von seiner Verwaltung fernzuhalten, zeigten Besucherprotokolle, dass ihre Besuche häufig waren. Die Washington Post
84 Barack Obama Weißes Haus 24/05/2012 Wenn die Regierung dieselben Haushaltsregeln anwenden würde, die sie dem privaten Sektor aufzwingt, würde ihr Jahresdefizit tatsächlich 5 Billionen US-Dollar betragen (nicht 1,3 Billionen US-Dollar). USA heute
85 Barack Obama Weißes Haus 04/07/2012 Obwohl er damit prahlte, harte Sanktionen gegen den Iran verhängt zu haben, gewährte seine Regierung allen 20 wichtigsten Handelspartnern des Iran Ausnahmen Das Wall Street Journal
86 Barack Obama Weißes Haus 12/07/2012 Obamas "Jobs Council" war vollgestopft mit Unternehmen, die für ihre Auslagerung bekannt waren. Die Huffington Post
87 Barack Obama Weißes Haus 26/07/2012 Die Facebook-Seite des Weißen Hauses hat "Amerikaner" irgendwie falsch geschrieben Die New York Daily News
88 Barack Obama Weißes Haus 12/09/2012 Unter Obama wuchs die Zahl der Aufsichtsbehörden um mehr als 25 Prozent. Die Washington Post
89 Barack Obama Weißes Haus 20/09/2012 Auch Obamas Mitarbeiter im Weißen Haus waren in den kolumbianischen Prostitutionsskandal verwickelt. Fox News
90 Barack Obama Weißes Haus 20/09/2012 Obama-Admin. Vorschriften kosten Unternehmen 1,8 Billionen US-Dollar an Einnahmeverlusten, mehr als das 20-fache der Schätzung des Weißen Hauses Der Washingtoner Prüfer
91 Barack Obama Weißes Haus 22/09/2012 Während der Großen Rezession überstieg die Zahl der Amerikaner, die sich selbst umbrachten, die Zahl derer, die bei Autounfällen ums Leben kamen. Die tägliche Post
92 Barack Obama Weißes Haus 23/09/2012 Obama begann seine Außenpolitik im Nahen Osten, indem er die US-Außenpolitik in der Region bis zu seiner Präsidentschaft im Jahr 2012 verurteilte. Reuters
93 Barack Obama Weißes Haus 25/09/2012 Bei einem Treffen der Vereinten Nationen verzichtete Obama auf Treffen mit seinen Amtskollegen, damit er sich stattdessen auf seinen Wiederwahlkampf konzentrieren konnte. Zugehörige Presse
94 Barack Obama Weißes Haus 04/10/2012 Obama pries seinen "ausgewogenen Ansatz" beim Schuldenabbau an, aber es waren tatsächlich 88 Prozent Steuererhöhungen. AEI
95 Barack Obama Weißes Haus 10/10/2012 Obama hat einen Steuerplan ausgearbeitet, der die Steuern für die im Weißen Haus arbeitenden Millionäre gesenkt hätte. Das Washington Free Beacon
96 Barack Obama Weißes Haus 25/10/2012 Als Obama den Vater eines der Männer traf, die bei dem Versuch, das amerikanische Konsulat in Bengasi zu retten, starben, beschrieb der Vater Obama als kalt, unpersönlich und undankbar. Der Wochenstandard
97 Barack Obama Weißes Haus 01/11/2012 Regelmäßig ignorierte die Obama-Administration ein Gesetz, das Informationen über die Auswirkungen vorgeschlagener Regelungen vorschreibt. Das tägliche Signal
98 Barack Obama Weißes Haus 23/11/2012 Die Zahl der Amerikaner, die Lebensmittelmarken erhalten, übersteigt die Bevölkerung von 24 Staaten zusammen. Breitbart
99 Barack Obama Weißes Haus 03/01/2013 Obamas Vizepräsident hat sich schnell den Ruf erworben, sich bei jedem Treffen mit den Frauen seiner Kollegen zu benehmen. Heiße Luft
100 Barack Obama Weißes Haus 16/01/2013 Obwohl er gesetzlich dazu verpflichtet war, legte Obama bis zum ersten Montag im Februar wiederholt keinen Haushalt vor. Kulturerbe-Aktion
101 Barack Obama Weißes Haus 19/01/2013 Auf einer Basis pro Haushalt erhöhte Obamas erste Amtszeit die Staatsverschuldung von mehr als 42 Präsidenten in 53 Amtszeiten zusammen. CNS-Nachrichten
102 Barack Obama Weißes Haus 26/01/2013 Obwohl Obama versprach, das Defizit bis zum Ende seiner ersten Amtszeit zu halbieren, tat er tatsächlich das Gegenteil und verdoppelte es auf 1,1 Billionen Dollar. Budgetbüro des Kongresses
103 Barack Obama Weißes Haus 31/01/2013 Unter Obama sagte erstmals eine Mehrheit der Amerikaner, die Bundesregierung bedrohe ihre Persönlichkeitsrechte. Das Pew-Forschungszentrum
104 Barack Obama Weißes Haus 11/02/2013 Unter Obama ist die Zahl der Lebensmittelmarken auf über 47 Millionen angewachsen – mehr als die Gesamtbevölkerung Spaniens. CNS-Nachrichten
105 Barack Obama Weißes Haus 16/04/2013 Obama hat sein größtes Bedauern zum Ausdruck gebracht, dass der Präsident keine neuen Beschränkungen für den Waffenbesitz verabschiedet hat, eine Gallup-Umfrage ergab, dass nur 4 Prozent der Amerikaner zustimmten. CNS-Nachrichten
106 Barack Obama Weißes Haus 22/04/2013 Ein Beamter des UN-Menschenrechtsrats sagte, die Amerikaner hätten bei der Bombardierung des Boston-Marathons bekommen, was sie verdient hätten, die Obama-Administration habe nicht reagiert. Breitbart
107 Barack Obama Weißes Haus 04/06/2013 Agenturen der Obama-Administration haben "geheime" E-Mail-Adressen erstellt, um Regierungsgeschäfte zu erledigen, würden sie jedoch trotz FOIA-Anfragen nicht an die Associated Press weitergeben. (Das DoJ verlangte dafür sogar 1 Million US-Dollar.) Zugehörige Presse
108 Barack Obama Weißes Haus 23/08/2013 Während Obamas wirtschaftlicher "Erholung" sanken die Einkommen der durchschnittlichen Amerikaner doppelt so stark wie während der Rezession. Der Wochenstandard
109 Barack Obama Weißes Haus 17/03/2014 Michelle Obama zitierte in ihrer Werbung für den Erfolg ihrer Kampagne für das Schulessen eine gefälschte Studie, die behauptete, einen drastischen Rückgang der Fettleibigkeit bei Kindern zu zeigen. Der Wochenstandard
110 Barack Obama Weißes Haus 26/03/2014 Obamas Budget für sein letztes Amtsjahr sah Ausgaben in Höhe von 4 Billionen Dollar, neue Steuern in Höhe von 1,6 Billionen Dollar, neue Defizite in Höhe von 700 Milliarden Dollar vor und würde niemals ausgeglichen werden. Die Heritage Foundation
111 Barack Obama Weißes Haus 28/04/2014 Als der Kongress sich weigerte, den Mindestlohn erneut anzuheben, hob Obama ihn einseitig auf Bundesgrundstücken (d. h. Militärstützpunkten) an und erzwang die Schließung vieler beliebter Fastfood-Restaurants. Der Washingtoner Prüfer
112 Barack Obama Weißes Haus 29/04/2014 Selbst als Obamas Arbeitsministerium unbezahlte Praktika faktisch verbot, weigerte sich das Weiße Haus, seinen eigenen Praktikanten etwas zu zahlen, viel weniger als 10,10 US-Dollar Mindestlohn, den es dem Privatsektor auferlegen wollte. Die Huffington Post
113 Barack Obama Weißes Haus 02/07/2014 Vor allem dank ObamaCare erhält eine Mehrheit der Amerikaner jetzt irgendeine Form von staatlichen Leistungen. Forbes
114 Barack Obama Weißes Haus 26/07/2014 Unter Obama ist der durchschnittliche amerikanische Haushalt ein Drittel weniger wert als 2003. Die New York Times
115 Barack Obama Weißes Haus 24/08/2014 Nachdem Obama seine Bestürzung über die Enthauptung des amerikanischen Journalisten James Foley besprochen hatte, ging es direkt zum Golfplatz. Die New Yorker Post
116 Barack Obama Weißes Haus 20/11/2014 Nachdem der Kongress der Verabschiedung seiner angestrebten Einwanderungsreform nicht zugestimmt hatte, unterzeichnete Obama eine Exekutivverordnung, die Millionen von Einwanderern ohne Papiere effektiv legalisierte – obwohl er zuvor gesagt hatte, dass er nicht die Macht dazu habe Repräsentant Kevin McCarthy
117 Barack Obama Weißes Haus 10/02/2015 Obamas Berater David Axelrod schrieb in seinem Buch, dass Obama während seines ersten Präsidentschaftswahlkampfs über die Unterstützung der traditionellen Ehe gelogen habe. ZEIT
118 Barack Obama Weißes Haus 11/03/2015 Unter Obama sank das Vertrauen der Amerikaner in die Bundesregierung auf einen historischen Tiefstand, nur 11 Prozent drückten ihr Vertrauen in die Exekutive aus. Zugehörige Presse
119 Barack Obama Weißes Haus 02/01/2016 Trotz regelmäßiger Prahlereien, er habe den längsten Arbeitsplatzaufbau in der Geschichte inszeniert, gab ein ehemaliger Ökonom des Weißen Hauses zu, dass 94 Prozent der unter Obama geschaffenen Arbeitsplätze Teilzeitjobs waren ZeroHedge
120 Barack Obama Weißes Haus 04/01/2016 Obama hat die Staatsverschuldung effektiv verdoppelt, von 10,6 Billionen US-Dollar bei seinem Amtsantritt auf 19,5 Billionen US-Dollar zum jetzigen Zeitpunkt. US-Schuldenuhr
121 Barack Obama Weißes Haus 04/01/2016 Unter Obama stieg die Staatsverschuldung pro Steuerzahler auf 166.769 Dollar. US-Schuldenuhr
122 Barack Obama Weißes Haus 04/01/2016 Unter Obama wuchsen die ungedeckten Verbindlichkeiten – Ausgaben, die die Regierung bereits versprochen hat, die sie sich aber nicht leisten können – auf mehr als 104 Billionen Dollar. US-Schuldenuhr
123 Barack Obama Weißes Haus 04/01/2016 Obama rühmt sich regelmäßig, das Defizit um zwei Drittel zu senken. In Wirklichkeit hat er das Defizit von 458 Milliarden US-Dollar im Jahr 2008 auf 591 Milliarden US-Dollar zum jetzigen Zeitpunkt erhöht. US-Schuldenuhr
124 Barack Obama Weißes Haus 04/01/2016 Unter Obama stieg die Schuldenquote der USA auf 106 Prozent (zum Vergleich: Spanien – ein Land, das in den letzten 30 Jahren von einer sozialistischen Arbeiterpartei regiert wurde – liegt bei 68 Prozent). US-Schuldenuhr
125 Barack Obama Weißes Haus 04/01/2016 Unter Obama stieg die Zahl der Amerikaner, die nicht erwerbstätig waren, von 80,5 Millionen auf 96 Millionen. St. Louis Federal Reserve
126 Barack Obama Weißes Haus 12/01/2016 Die Verwendung von Lebensmittelmarken ist unter Obama um 42 Prozent gestiegen. Faktencheck.org
127 Barack Obama Weißes Haus 12/01/2016 Obama machte in seinen Reden zur Lage der Nation mindestens 140 Versprechen, die er nie erfüllte. Grabien
128 Barack Obama Weißes Haus 18/03/2016 Trotz des Versprechens, "die transparenteste Regierung der Geschichte" zu sein, lehnte Obama am Ende 77 Prozent der Anfragen nach dem Freedom of Information Act ab. Der Washingtoner Prüfer
129 Barack Obama Weißes Haus 22/04/2016 Obama gab zu, die Büste von Winston Churchill aus dem Oval Office entfernt zu haben. (Zuvor behauptete sein Pressesprecher, es sei an die britische Botschaft zurückgegeben worden, eine Geschichte, der Obama widersprach.) abc Nachrichten
130 Barack Obama Weißes Haus 03/05/2016 Eine Studie ergab, dass die Regulierungen unter Obama im Jahr 2015 explodierten, um 1,9 Billionen Dollar oder 15.000 Dollar pro amerikanischem Haushalt zu kosten. Das Competitive Enterprise Institute
131 Barack Obama Weißes Haus 06/07/2016 Trotz fast täglicher Forderungen nach "gleichem Lohn für Frauen" zahlt Obamas eigenes Weißes Haus seit Jahren Frauen mindestens 11 Prozent weniger als Männer. Der Washingtoner Prüfer
132 Barack Obama Weißes Haus 28/07/2016 Der Eigenheimbesitz in den USA ist jetzt auf dem niedrigsten Stand seit 1965. Bloomberg
133 Barack Obama Weißes Haus 11/08/2016 Im Jahr 2015 stellte die Obama-Administration einen Rekord für die Nichterfüllung von FOIA-Anfragen auf (obwohl sie behauptete, die „transparenteste in der Geschichte“ zu sein). Zugehörige Presse
134 Barack Obama Weißes Haus 26/09/2016 Obwohl das FBI behauptete, nur in den Nachrichten von Hillary Clintons Geheimserver erfahren zu haben, enthüllte das FBI, dass Obama mit ihr unter einem Pseudonym kommunizierte. Nationale Online-Rezension
135 Barack Obama Weißes Haus 23/01/2017 An seinem letzten Tag im Amt unterzeichnete Obama eine Verordnung zum Verbot von „traditioneller Munition“ aus Bundesgründen, die Vögel und Fische vor Bleivergiftungen schützen soll. Der Washingtoner Prüfer
136 Barack Obama Weißes Haus 24/01/2017 Unter denjenigen, die in letzter Minute von Obama umgetauscht wurden, war Oscar Lopez, "einer der gewalttätigsten" Terroristen seiner Zeit. Politik
137 Barack Obama Weißes Haus 05/09/2017 Nach dem Ende der Obama-Regierung traten viele in den Vorstand des Holocaust-Museums ein, wo sie die Erstellung eines Berichts überwachten, in dem die Regierung wegen Untätigkeit während des syrischen Völkermords freigesprochen wurde. Der Bericht wurde unter Kritik gezogen. Tablet-Magazin
138 CIA 19/10/2012 Die CIA informierte Obama innerhalb von 24 Stunden nach dem Angriff von Bengasi, sie habe Terrorverbindungen gefunden, aber Obama machte trotzdem wochenlang einem nicht verwandten YouTube-Video die Schuld. USA heute
139 CIA 07/01/2013 Obamas Wahl für die CIA, John Brennan, sagte einmal, Gitmos 20-Prozent-Rückfallquote sei unbedenklich. "20 Prozent sind nicht schlecht." Nationale Online-Rezension
140 CIA 07/01/2013 Obamas Wahl für die CIA, John Brennan, wurde als „instrumental bei der Verhinderung einer Operation im Jahr 1998 beschrieben, die Osama bin Laden getötet oder gefangen genommen hätte“. Nationale Online-Rezension
141 CIA 07/01/2013 Obamas Wahl für die CIA, John Brennan, unterstützte direkte Gespräche mit der designierten Terrororganisation Hisbollah, die bei der Zahl der getöteten Amerikaner nach Al-Qaida an zweiter Stelle steht. Nationale Online-Rezension
142 CIA 07/01/2013 Obamas Wahl für die CIA, John Brennan, ist der Anführer des Vorstoßes, mutmaßliche Terroristen zu töten, nicht zu fassen (und ihnen den Wert ihrer Informationen zu berauben). Nationale Online-Rezension
143 CIA 07/01/2013 Obamas Wahl für die CIA, John Brennan, gab zu, sich wegen seiner früheren Treue zur Kommunistischen Partei Sorgen um die Sicherheitsfreigabe zu machen. CNN
144 CIA 23/01/2013 Obamas Wahl für die CIA, John Brennan, plädierte in seiner Diplomarbeit "Zu viel Freiheit ist möglich" für eine staatliche Zensur. Der tägliche Anrufer
145 Verbraucherfinanzschutzausschuss 20/01/2010 Nachdem der Kongress Richard Cordrary nicht als Mitglied der CFPD bestätigt hatte, berief Obama ihn trotzdem verfassungswidrig in den Vorstand. Das tägliche Signal
146 Verbraucherfinanzschutzausschuss 05/01/2012 Obwohl Obama schwor, die Verfassung aufrechtzuerhalten und zu verteidigen, missachtete Obama häufig ihre Grenzen, wie man sieht – nehmen Sie ein Beispiel – mit seiner Entscheidung, Kommissare für Positionen zu benennen, die der Zustimmung des Senats bedürfen. ohne Zustimmung des Senats. Die Washington Post
147 Verbraucherfinanzschutzausschuss 11/06/2013 Die CFPB sammelt aufdringliche Daten über Verbraucher in einer NSA-ähnlichen Schleppnetz-Manier. Das tägliche Signal
148 Verbraucherfinanzschutzausschuss 28/06/2013 Die befehlslose Überwachung der Amerikaner durch die CFPB erzeugt Daten, die wahrscheinlich mit anderen Teilen der Bundesregierung geteilt werden. Justizwache
149 Verbraucherfinanzschutzausschuss 20/03/2014 Die CFPB, die als die mächtigste und zugleich am wenigsten rechenschaftspflichtige Behörde der Regierung gilt, ist bestrebt, dass dies so bleibt. Als ein Kongressabgeordneter versuchte, an einer Beratungssitzung teilzunehmen, wurde ihm die Einreise verweigert. Nationale Online-Rezension
150 Verbraucherfinanzschutzausschuss 24/03/2014 Die Leistungsbewertungen der CFPB wurden als rassistisch bezeichnet, da Weiße doppelt so gerne eine Top-Bewertung erhielten als Minderheiten. Das Washington Free Beacon
151 Verbraucherfinanzschutzausschuss 02/04/2014 Die CFPB hat einen Sozialisten in einem ihrer Beiräte. Das Washington Free Beacon
152 Verbraucherfinanzschutzausschuss 02/04/2014 Ein CFPB-Mitarbeiter sagte, Rassismus sei in der Agentur allgegenwärtig, eine hauptsächlich schwarze Abteilung werde intern als „Plantage“ oder „Abfallgrube“ bezeichnet und schwarze Angestellte hätten Mühe, diese Abteilung zu verlassen. Politik
153 Verbraucherfinanzschutzausschuss 02/04/2014 Als das Repräsentantenhaus eine Anhörung zu Rassismus- und Bigotterievorwürfen innerhalb der CFPB abhielt, weigerte sich das Büro, irgendjemanden zur Aussage zu schicken. Politik
154 Verbraucherfinanzschutzausschuss 03/04/2014 Als ein CFPB-Mitarbeiter/Whistleblower von einer „durchdringenden“ Kultur der Einschüchterung und Diskriminierung sprach, sagte ihr der CFPB-Direktor Richard Cordray persönlich, sie solle „zurücktreten“. Das Washington Free Beacon
155 Verbraucherfinanzschutzausschuss 02/07/2014 CFPB gab mehr als 215 Millionen US-Dollar für die Renovierung seines temporären Büros aus (120 Millionen US-Dollar über seiner ursprünglichen Schätzung), was es zu einem der teuersten Bauprojekte der Welt macht. Der Finanzdienstleistungsausschuss
156 Verbraucherfinanzschutzausschuss 12/10/2016 Das US-Berufungsgericht entschied, dass die CFPB verfassungswidrig aufgebaut ist und die Rechte eines ordentlichen Verfahrens verletzt. Obama hatte anders argumentiert. Die Washington Post
157 Verbraucherfinanzschutzausschuss 23/01/2017 CFPB-Chef Richard Cordrary benutzte ein privates Gerät, um regierungsbezogene Kommunikationen durchzuführen, während er die Bundesgesetze zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen umging. Der tägliche Anrufer
158 Verbraucherfinanzschutzausschuss 14/09/2017 Obamas führende Werbeagentur für Wahlkampfwerbung erhielt fast 60 Millionen US-Dollar an Bundesverträgen, die fast alle von der CFPB kamen, die er mit Senatorin Elizabeth Warren gegründet hatte Der tägliche Anrufer
159 Kommission für Verbraucherproduktsicherheit 26/07/2012 Obamas CPSC verklagte den Hersteller eines absolut sicheren Spielzeugs, was dazu führte, dass das Unternehmen die Herstellung einstellte. NachrichtenBusters
160 Umweltschutzbehörde 20/01/2010 Nachdem ein von den Demokraten geführter Senat sein Gesetz über die Treibhausgasemissionen abgelehnt hat, nutzt Obama die EPA, um sie trotzdem durchzusetzen Die Heritage Foundation
161 Umweltschutzbehörde 04/02/2011 Nachdem Obamas EPA neue Regeln für Treibhausgase erlassen hatte, erhielt der politische Verbündete General Electric eine Ausnahmeregelung. Die Flamme
162 Umweltschutzbehörde 13/01/2012 Obamas EPA hat in Canton, Conn. Patch
163 Umweltschutzbehörde 17/05/2012 Unter Obama ordnete die EPA an, dass jede ihrer Entscheidungen von „Umweltgerechtigkeit“ bestimmt werden muss. Eine Folge davon war, dass Menschen einen Umweltverschmutzer verklagen konnten, der Rassismus behauptete. Breitbart
164 Umweltschutzbehörde 26/06/2012 Die EPA entschied, dass Kohlendioxid ein gefährlicher Schadstoff ist – als Mittel, um Vorschriften zur globalen Erwärmung zu erlassen – obwohl das Leben auf der Erde ohne es nicht existieren könnte. Das tägliche Signal
165 Umweltschutzbehörde 23/07/2012 Obamas Kohleregelungen führten dazu, dass PBS Coals 225 Werke entließ, etwa 30 Prozent der Belegschaft. Der Washingtoner Prüfer
166 Umweltschutzbehörde 12/09/2012 Die EPA leitete Geld an eine Zeitung weiter, die sich hauptsächlich auf die Berichterstattung über die EPA konzentrierte. Der Washington Guardian
167 Umweltschutzbehörde 13/09/2012 Die EPA ehrte den Hispanic Heritage Month mit einem Poster von Che Guevara "und ein bisschen Plagiat". BuzzFeed
168 Umweltschutzbehörde 18/09/2012 Obamas Kohleregelungen führten dazu, dass Alpha Natural Resources 1.200 Arbeitsplätze abbaute und 8 Minen schloss. Zugehörige Presse
169 Umweltschutzbehörde 05/10/2012 Die EPA feierte den "Children Health Month", indem sie Schulen ermutigte, "Energiepatrouillen" zu schaffen, die darauf abzielen, dass sich die Schüler für den Stromverbrauch schuldig fühlen. CNS-Nachrichten
170 Umweltschutzbehörde 20/11/2012 Um Bundesgesetze zu umgehen, die die elektronische Aufzeichnung von Aufzeichnungen regeln, verwendete EPA-Administratorin Lisa Jackson "Alias"-E-Mail-Konten. NachrichtenBusters
171 Umweltschutzbehörde 26/12/2012 Das EPA-Mandat, dass Autos im Jahr 2025 54,5 Meilen pro Gallone erhalten, wird Autos unter 15.000 US-Dollar effektiv verbieten und den Durchschnittspreis eines Autos um 3.000 US-Dollar erhöhen. Das tägliche Signal
172 Umweltschutzbehörde 31/01/2013 Es wurde festgestellt, dass die von der EPA vorgeschriebene Ethanolmischung E15 Motoren zerstört – aber die Regel wurde nicht aufgehoben. Die Flamme
173 Umweltschutzbehörde 05/02/2013 Die von der EPA vorgeschriebenen Benzinmischer verwenden einen Kraftstoff. das gibt es nicht. Der Monitor der Christlichen Wissenschaft
174 Umweltschutzbehörde 20/02/2013 E-Mails vom geheimen Konto der EPA-Administratorin Lisa Jackson offenbaren ihre Verachtung für die Aufsicht des Kongresses, das Wall Street Journal, und ihre Versuche, Kunstwerke vom Smithsonian für das EPA-Büro auszuleihen. Das Washington Free Beacon
175 Umweltschutzbehörde 25/02/2013 Die EPA führte eine Studie durch, in der Kinder absichtlich Dieselabgasen ausgesetzt waren, als sie danach gefragt wurden, sie löschten alle Aufzeichnungen darüber von ihrer Website. JunkScience
176 Umweltschutzbehörde 14/05/2013 Eine Studie ergab, dass die EPA routinemäßig auf Gebühren für Umweltgruppen verzichtet, die Informationen von der Agentur anfordern (mehr als 90 Prozent), während die Medien und Wachhundegruppen keine solchen Gefälligkeiten erhielten. Der Washingtoner Prüfer
177 Umweltschutzbehörde 31/05/2013 Ein von der EPA vorgeschriebenes Gerät zur Reduzierung der Fahrzeugemissionen leitete einen Krankenwagen zum Abschalten auf dem Weg zum Krankenhaus, in dem der Patient starb. Der tägliche Anrufer
178 Umweltschutzbehörde 04/06/2013 Ein Bericht eines Generalinspektors ergab, dass die Bedingungen in einem EPA-Lagerhaus Schimmel, Fäulnis, Ungezieferkot und „allgemein beklagenswerte Zustände“ umfassten. Grund
179 Umweltschutzbehörde 05/06/2013 EPA-Mitarbeiter in einem Landover-Lager verwandelten den Raum in einen persönlichen Freizeitraum/Fitnessstudio. Die Washington Post
180 Umweltschutzbehörde 07/06/2013 Die EPA hat private Informationen über Landwirte an radikale Umweltgruppen weitergegeben. Rathaus
181 Umweltschutzbehörde 10/06/2013 Die EPA verlieh einem gefälschten Mitarbeiter, "Richard Windsor", einen Ethikpreis, der eigentlich ein Pseudonym war, mit dem der EPA-Administrator die Bundesgesetze zur Aufbewahrung von Aufzeichnungen umgehen wollte. Heiße Luft
182 Umweltschutzbehörde 04/09/2013 Ein ehemaliger EPA-Berater bekannte sich des Lohnbetrugs in Höhe von 900.000 US-Dollar schuldig. Die Washington Post
183 Umweltschutzbehörde 28/03/2014 Ein Bloomberg-Reporter wurde festgenommen, nachdem er versucht hatte, dem EPA-Administrator eine Frage zu stellen. Der tägliche Anrufer
184 Umweltschutzbehörde 02/04/2014 Die EPA setzte ältere Menschen und andere Menschen mit Gesundheitsproblemen im Rahmen einer Studie tödlichen Schadstoffen aus, in der Hoffnung, die Notwendigkeit neuer EPA-Regeln aufzuzeigen. Der tägliche Anrufer
185 Umweltschutzbehörde 17/03/2015 Die EPA entwickelt ein drahtloses System, um zu verfolgen, wie lange Hotelgäste unter der Dusche verbringen, um "ihr Verhalten zu ändern". Das Washington Free Beacon
186 Umweltschutzbehörde 19/04/2015 Das WaterSense-Programm der EPA forderte Kinder auf, nicht zu viele Bäder zu nehmen. Titelseite Mag
187 Umweltschutzbehörde 27/08/2015 Die EPA drohte einem Mann aus Wyoming mit Geldstrafen in Millionenhöhe, weil er einen ökologisch vorteilhaften Teich für seine Nutztiere angelegt hatte. Die Pacific Legal Foundation
188 Umweltschutzbehörde 12/01/2016 Selbst als die Obama-Administration die Wasserkrise in Flint, Michigan, als Versagen des republikanischen Gouverneurs von Michigan darstellte, zeigen Aufzeichnungen, dass seine EPA von dem Problem wusste, aber niemandem davon erzählte. Die Detroit-Nachrichten
189 Umweltschutzbehörde 23/02/2016 Nachdem die EPA mit der Katastrophe in der Gold King Mine eine der schlimmsten Umweltkatastrophen in der Geschichte Colorados begangen hatte, bestand die EPA immer noch darauf, dass sie die Kontrolle über den nahe gelegenen Animas River haben sollte. Der tägliche Anrufer
190 Umweltschutzbehörde 29/09/2016 Bei der Durchführung von Wassertests in Alaska behandeln EPA-Agenten die Einheimischen wie feindliche Kämpfer und richten sogar eine Schrotflinte auf einen Siebziger. Alaska Daily News
191 Umweltschutzbehörde 01/01/2017 Die EPA warnte die Alaskaner, das Brennen von Holz einzustellen, um sich warm zu halten. Rathaus
192 Umweltschutzbehörde 14/08/2017 Obama EPA-Mitarbeiter verdienten Überstunden ohne Begründung Das Washington Free Beacon
193 Umweltschutzbehörde 12/09/2017 Obamas EPA versteckte experimentelle Daten zur Entlarvung der Ozonregel von 2015 JunkScience
194 Kommission für Chancengleichheit 23/04/2014 Nachdem die Bundesbehörden die Testvorbereitungsfirma Kaplan wegen Diskriminierung aufgrund der Überprüfung der Vorstrafen der Antragsteller verklagt hatten, entschied ein Bundesgericht, dass die EEOC, die die Klage eingereicht hat, dasselbe tut. Der tägliche Anrufer
195 Export-Import-Bank 29/07/2014 Ein Ex-Im-Beamter wurde entlassen, nachdem er Bargeld entgegengenommen hatte, um einem Unternehmen in Florida bei der Finanzierung zu helfen. Das tägliche Signal
196 Luftfahrtbundesamt 28/04/2009 Die Obama-Administration arrangierte ein Fotoshooting der Air Force One direkt über der Skyline von New York City, dem Standort des großen Flugzeugs, das New Yorker um ihr Leben rennen ließ, da sie glaubten, es sei ein weiterer Terroranschlag. Schumer nannte es "grausam oder sehr, sehr dumm". Das Medienforschungszentrum
197 Bundesamt für Untersuchungen 15/04/2013 Bevor er den Boston-Marathon bombardierte, interviewte das FBI Tamerlan Tsarnaev, ließ ihn aber gehen. Russland schickte der Obama-Administration eine zweite Warnung, aber das FBI verzichtete darauf, erneut gegen ihn zu ermitteln. NBC-Nachrichten
198 Bundesamt für Untersuchungen 30/06/2013 Wie die NSA führt das FBI Data Mining bei unschuldigen Amerikanern durch und speichert dieses Material jahrzehntelang (auch wenn kein Fehlverhalten festgestellt wurde). Bloomberg
199 Bundesamt für Untersuchungen 28/08/2013 Das FBI hatte E-Mails von Nidal Hasan, in denen er sagte, er wolle seine Kameraden töten, um die Taliban zu schützen, griff aber nicht ein. Breitbart
200 Bundesamt für Untersuchungen 17/10/2017 Bevor die Obama-Administration 2010 einen umstrittenen Deal genehmigte, der Moskau die Kontrolle über einen großen Teil des amerikanischen Urans verlieh, hatte Obamas FBI ein russisches Bestechungsschema aufgedeckt, um das Geschäft zu gewinnen (einschließlich Spenden an die Clinton Foundation). Der Hügel
201 Federal Communications Commission 10/01/2012 Nachdem der Kongress seinen Versuch abgelehnt hatte, das Internet durch die Bundesbehörden regulieren zu lassen, kündigte die FEC an Heiligabend an, dass sie dies trotzdem tun würde (trotz eines Gerichtsbeschlusses, in dem ausdrücklich darauf hingewiesen wurde, dass es an der Autorität fehle). Das tägliche Signal
202 Federal Communications Commission 08/10/2012 Die Obama-Administration schuf ein Programm, um (hauptsächlich) Menschen, die bereits staatliche Unterstützung erhalten, kostenlose Telefone zu geben. Der lukrative Vertrag ging an ein Mobilfunkunternehmen, das einem Obama-Spender gehört. Das Washington Free Beacon
203 Federal Communications Commission 20/10/2016 Der Direktor des Kommunikationsbüros der FCC wurde beim Sex mit einem Bericht der Washington Post in seinem Regierungsbüro erwischt. Forbes
204 Federal Communications Commission 20/10/2016 Männliche Mitarbeiter der FCC versammeln sich routinemäßig, um gemeinsam in ihrem Regierungsbüro Pornos anzuschauen. Forbes
205 Federal Communications Commission 20/10/2016 Als sich eine Mitarbeiterin über sexuelle Belästigung beschwerte und ihre männlichen Kollegen sich in der Kabine neben ihr Pornos ansahen, wies der FCC-Vorsitzende Tom Wheeler ihre Beschwerden vollständig zurück. Forbes
206 Eidgenössische Wahlkommission 06/08/2013 E-Mails zeigen, dass Obamas Federal Elections Commission (neben dem IRS) auch an der gezielten Bekämpfung konservativer Gruppen beteiligt war. Das Wall Street Journal
207 Federal Reserve 03/12/2012 Als die quantitative Lockerung zunahm, begann die Fed, 90 Prozent der amerikanischen Schulden zu kaufen. Bloomberg
208 Federal Reserve 04/01/2017 Der Geldumlauf hat sich seit Obamas Amtsantritt vervierfacht. Die Federal Reserve Bank von St. Louis
209 Bundeshandelskommission 21/06/2011 Der Obama-Admin. inszenierte eine groß angelegte Razzia gegen Unternehmen, die Lebensmittel an Kinder verkauften, indem sie Marketing wie Tony the Tiger nutzten. Menschliche Ereignisse
210 Food and Drug Administration 26/09/2011 Obamas FDA stufte Walnüsse als Medikament ein. Das Wall Street Journal
211 Food and Drug Administration 20/08/2012 Zwei Brüder aus Vermont wurden mit der tödlichen Duchenne-Muskeldystrophie geboren, einer erhielt ein neues Medikament, das ihm half, sich zu erholen, aber der andere tat es aufgrund der FDA-Vorschriften nicht und wurde schlimmer. abc Nachrichten
212 Food and Drug Administration 03/04/2013 Die FDA hat den sehr harmlosen französischen Käse Mimolette verboten. Das Competitive Enterprise Institute
213 Food and Drug Administration 08/05/2013 Die FDA hat Wrigley's dazu gebracht, seinen koffeinhaltigen Kaugummi vom Markt zu nehmen. Zugehörige Presse
214 Food and Drug Administration 05/05/2016 Obwohl ihnen zugeschrieben wird, Tausende von Leben gerettet zu haben, hat die FDA beschlossen, E-Zigaretten stark einzuschränken. Die New York Times
215 Allgemeine Diensteverwaltung 07/08/2012 Trotz regelmäßiger Verspottung der Tea Party befahl Obamas Weißes Haus der GSA, angesichts der Demonstranten der Occupy Wall Street in Portland „zurückzutreten“. Der Washingtoner Prüfer
216 Internal Revenue Service 01/01/2010 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare BlueCross/BlueShield-Steuer in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
217 Internal Revenue Service 23/03/2010 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare-Verbrauchssteuer auf karitative Krankenhäuser in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
218 Internal Revenue Service 23/03/2010 Trotz des Versprechens, die Steuern für niemanden außer den Reichen zu erhöhen, trat an diesem Tag die ObamaCare-Steuererhöhung für "Schwarzlikör" in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
219 Internal Revenue Service 23/03/2010 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, kodifizierte ObamaCare an diesem Tag die "Doktrin der wirtschaftlichen Substanz", die nicht näher spezifizierte Steuerabzüge verbot. Amerikaner für Steuerreform
220 Internal Revenue Service 01/07/2010 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die Steuer auf Indoor-Bräunungsdienste in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
221 Internal Revenue Service 01/01/2011 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare-Medizinkabinettsteuer in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
222 Internal Revenue Service 01/01/2011 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare-Steuer auf innovative Arzneimittelunternehmen in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
223 Internal Revenue Service 01/01/2011 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare HSA-Abzugssteuer in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
224 Internal Revenue Service 08/03/2012 Obwohl er Steuererleichterungen für Privatjet-Besitzer öffentlich anprangerte, senkte Obama sie stattdessen – als Gefallen für seinen Freund Warren Buffett (Hauptbesitzer von NetJets). Die Huffington Post
225 Internal Revenue Service 01/05/2012 Der IRS beschlagnahmte die Bankkonten eines kleinen New Yorker Unternehmens und behauptete, er könne das Geld annehmen, da das Unternehmen viele kleine Bankeinlagen getätigt habe. Das tägliche Signal
226 Internal Revenue Service 02/07/2012 Nachdem ein Whistleblower Missbrauch und Betrug bei einer IRS-Agentur aufgedeckt hatte, die Einwanderern (oft illegale) Steuerausweise vergibt, wurde der IRS selbst geprüft. WTHR
227 Internal Revenue Service 19/07/2012 Der Geschäftsmann Frank VanderSloot aus Idaho spendete an eine Gruppe, die Romney unterstützte, nachdem Obamas Wahlkampfwebsite ihn persönlich angegriffen hatte, der IRS ihn geprüft hatte und das Arbeitsministerium ebenfalls seine Firma geprüft hatte. Das Wall Street Journal
228 Internal Revenue Service 24/09/2012 In einem 60-Minuten-Interview behauptet, er habe keine Steuern erhöht, auch nicht wie Tabaksteuern Die New Yorker Sonne
229 Internal Revenue Service 24/09/2012 In einem 60-Minuten-Interview behauptete er, er habe keine Steuern erhöht, obwohl er Sonnenstudios eine neue Steuer auferlegte Die New Yorker Sonne
230 Internal Revenue Service 24/09/2012 In einem 60-Minuten-Interview behauptet, die Steuern seien die niedrigsten seit 50 Jahren, tatsächlich war das Gegenteil der Fall Die New Yorker Sonne
231 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag der ObamaCare-Zuschlag auf das Anlageeinkommen in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
232 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare-Steuer auf Hersteller von Medizinprodukten in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
233 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, wurde an diesem Tag ein Steuerabzug für den Arbeitgeber beseitigt, der in Abstimmung mit Medicare Teil D eine Rx-Rennversicherung abdeckte. Amerikaner für Steuerreform
234 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die jährliche Obergrenze für die Entschädigung von Führungskräften in der Krankenversicherung von ObamaCare in Höhe von 500.000 US-Dollar in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
235 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, wurde der medizinische Einzelabzug an diesem Tag reduziert. Amerikaner für Steuerreform
236 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die Obergrenze für flexible Ausgaben von ObamaCare (auch bekannt als "Kindersteuer für besondere Bedürfnisse") in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
237 Internal Revenue Service 01/01/2013 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare-Wanderung bei der Medicare-Gehaltssteuer in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
238 Internal Revenue Service 24/01/2013 Der IRS begann, obwohl er keine tatsächliche Befugnis dazu hatte, von Steuerausstellern die Zahlung von Lizenzgebühren zu verlangen. Das Institut für Justiz
239 Internal Revenue Service 01/04/2013 IRS-Agenten beschlagnahmten bei einem Irak-Kriegsveterinär in Athen, Georgia, fast eine Million US-Dollar, was sie damit begründeten, dass er viele Einzahlungen unter 10.000 US-Dollar getätigt hatte. Obwohl es keine rechtswidrigen Aktivitäten gab, weigerte sich der IRS, sein Geld zurückzugeben, und gab den Großteil davon erst nach einem teuren Gerichtsverfahren ab. Das tägliche Signal
240 Internal Revenue Service 10/05/2013 Lois Lerner vom IRS gab bekannt, dass die Agentur zu Unrecht konservative Gruppen ins Visier genommen habe und entschuldigte sich - aber Obama behauptete später, dies sei ein "falscher Skandal". Zugehörige Presse
241 Internal Revenue Service 13/05/2013 Während der IRS die Steuerbefreiungsanträge der Tea Party-Gruppen während der Wahlen 2012 in der Schwebe hielt, wurden Gruppen mit "Fortschritt" oder "Progressiv" im Titel schnell durchgesetzt. USA heute
242 Internal Revenue Service 14/05/2013 Der IRS hat ProPublica vertrauliche Informationen über konservative Gruppen zugespielt. Die Washington Post
243 Internal Revenue Service 14/05/2013 Als Beispiel für die Art des Drucks, der auf konservative Gruppen ausgeübt wird, befragte der IRS eine Tea Party-Gruppe zu allem, was ihre Mitglieder lesen. abc Nachrichten
244 Internal Revenue Service 14/05/2013 Nachdem der St. Louis-Reporter Larry Conners Obama ein hartes Interview gegeben hatte, "hämmerte ihn der IRS" mit Audits. Roter Staat
245 Internal Revenue Service 15/05/2013 Nachdem ein prominenter Katholik einen Kommentar verfasst hatte, in dem er die Obama-Administration angegriffen hatte, wurde sie auditiert (obwohl nicht ihr Ehemann trotz der gemeinsamen Einreichung). Die Flamme
246 Internal Revenue Service 15/05/2013 Dem IRS wird vorgeworfen, 60 000 000 Krankenakten von 10 000 000 Amerikanern gestohlen zu haben, die sich im Besitz eines privaten Unternehmens befanden, das es nicht untersuchte. Nationale Online-Rezension
247 Internal Revenue Service 17/05/2013 Der IRS verlangte von einer Pro-Life-Gruppe, den Inhalt ihrer Gebete zu kennen. Yahoo Nachrichten
248 Internal Revenue Service 24/05/2013 Lois Lerner war persönlich an der Ansprache konservativer Gruppen beteiligt – neun Monate bevor sie behauptete, davon erfahren zu haben. Menschliche Ereignisse
249 Internal Revenue Service 27/05/2013 Der Kommissar des IRS besuchte das Weiße Haus während des Höhepunkts des IRS-Skandals mehrmals pro Woche mit insgesamt 118 Besuchen (der vorherige IRS-Kommissar besuchte das Weiße Haus einmal während seiner vierjährigen Amtszeit). Kommentarmagazin
250 Internal Revenue Service 29/05/2013 Beweise deuten darauf hin, dass der IRS auf Ersuchen der Palästinenser auch pro-israelische Organisationen ins Visier genommen hat. Kommentarmagazin
251 Internal Revenue Service 29/05/2013 Ein interner Bericht ergab, dass IRS-Agenten routinemäßig ihre Regierungskreditkarten missbrauchen. Watchdog.org
252 Internal Revenue Service 29/05/2013 Aufzeichnungen zeigen, dass der IRS-Kommissar mehr Besuche im Weißen Haus hatte als jedes andere Kabinettsmitglied. Der tägliche Anrufer
253 Internal Revenue Service 30/05/2013 Abgesehen davon, dass steuerbefreite Anträge absichtlich verzögert wurden, wurden viele dieser Konservativen vom IRS geprüft. McClatchy
254 Internal Revenue Service 01/06/2013 Obamas stellvertretende Wahlkampfmanagerin Stephanie Cutter gab zu, dass sie an Treffen des Weißen Hauses mit dem IRS-Chef teilgenommen hatte. Selten
255 Internal Revenue Service 04/06/2013 Der IRS hat die Spenderliste einer konservativen Gruppe an eine oppositionelle progressive Organisation weitergegeben. Fox News
256 Internal Revenue Service 04/06/2013 Der IRS gab 4,1 Millionen US-Dollar für eine einzige Konferenz aus, die Geschenke für alle Teilnehmer sowie luxuriöse Unterkünfte umfasste. Die New York Times
257 Internal Revenue Service 07/06/2013 Im Gegensatz zu den IRS-Beamten, die versuchten, einem Schurkenbüro in Cincinnati die Schuld zu geben, sagte ein Mitarbeiter dieses Büros, dass der IRS in D.C. sehr an den Tea Party-Fällen interessiert sei. Der Hügel
258 Internal Revenue Service 11/06/2013 Auch nach ihrer Beurlaubung hatte Lois Lerner immer noch Zugang zu IRS-Computern, auf die sie während ihres "Urlaubs" zugegriffen hatte. Nationale Online-Rezension
259 Internal Revenue Service 13/06/2013 Eine FOIA-Anfrage ergab, dass der IRS 201 Angestellte hat, die Vollzeit in Gewerkschaftsgeschäften arbeiten. Der tägliche Anrufer
260 Internal Revenue Service 20/06/2013 Auf dem Höhepunkt des IRS-Skandals zahlte die Agentur 70 Millionen Dollar an Mitarbeiterboni aus. Der Hügel
261 Internal Revenue Service 22/06/2013 Der IRS schickte an eine Adresse Dutzende Millionen Dollar an Rückerstattungen an illegale Ausländer. PJ Media
262 Internal Revenue Service 24/06/2013 Wohltätigkeitsorganisationen mit "Israel" zur genaueren Überprüfung gekennzeichnet Nationale Online-Rezension
263 Internal Revenue Service 24/06/2013 Obwohl der IRS darauf bestand, dass progressive Gruppen, die einen gemeinnützigen Status anstrebten, auch einer verstärkten Prüfung unterzogen wurden, die sich später als unwahr herausstellte. Nationale Online-Rezension
264 Internal Revenue Service 23/07/2013 Der IRS-Chefrat William Wilkins, einer der Orchestrer der unangemessenen Angriffe der Agentur auf konservative Gruppen, besuchte das Weiße Haus am Tag, bevor er Richtlinien zu Tea-Party-Gruppen herausgab. Das Wall Street Journal
265 Internal Revenue Service 01/08/2013 Der IRS beschlagnahmte heimlich das gesamte Bankkonto eines Kleinunternehmers in Spirit Lake, Iowa. Wieder erklärte die Agentur, sie könne das Geld annehmen, weil sie mehrere Einzahlungen unter 10.000 Dollar getätigt habe. Das tägliche Signal
266 Internal Revenue Service 11/09/2013 Obwohl Lois Lerner behauptet hatte, in der Presse von dem Skandal erfahren zu haben, hatte Lois Lerner zunächst gesagt, dass Tea Party-Anträge für das angeblich "schurkische" Büro in Cincinnati zu sensibel seien. Das Wall Street Journal
267 Internal Revenue Service 17/09/2013 Dokumente zeigen, dass der IRS bei der Prüfung von Anträgen konservativer Gruppen Anti-Obama-Rhetorik als "Propaganda" bezeichnete. USA heute
268 Internal Revenue Service 19/09/2013 Nachdem der IRS einigen konservativen Gruppen den Status einer Steuerbefreiung gewährt hatte, sagten diese Gruppen, sie seien vom IRS „ausspioniert“ worden. Die Washington Times
269 Internal Revenue Service 01/10/2013 Ben Carson sagte, nachdem er Obama während des Nationalen Gebetsfrühstücks angegriffen hatte, wurde er auditiert. Der tägliche Anrufer
270 Internal Revenue Service 03/10/2013 Eine Studie ergab, dass die Unterdrückung der Tea Party-Gruppen durch den IRS die Wahlen 2012 beeinflusste. Der Washingtoner Prüfer
271 Internal Revenue Service 09/10/2013 E-Mails zeigen, dass der IRS während der Kampagne 2012 vertrauliche Informationen über Steuerzahler mit Beamten des Weißen Hauses diskutiert hat. Der tägliche Anrufer
272 Internal Revenue Service 01/01/2014 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare Individual Mandate Excise Tax in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
273 Internal Revenue Service 01/01/2014 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare-Steuer für Krankenversicherer in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
274 Internal Revenue Service 01/01/2014 Trotz des Versprechens, von niemandem außer den Reichen Steuern zu erheben, trat an diesem Tag die ObamaCare Employer Mandate Tax in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
275 Internal Revenue Service 26/02/2014 Der IRS ging nicht skrupellos vor, wenn es um konservative Gruppen ging, zu denen die Demokraten des Weißen Hauses und des Senats ausdrücklich gesagt hatten. Das Wall Street Journal
276 Internal Revenue Service 17/06/2014 Der IRS war gesetzlich verpflichtet, die E-Mails von Lois Lerner auszudrucken. Es tat es nicht. Der tägliche Anrufer
277 Internal Revenue Service 25/06/2014 Ein Bericht eines Generalinspektors ergab, dass der IRS „vorzeitig“ Computer-Datenspeichergeräte zerstörte. Der tägliche Anrufer
278 Internal Revenue Service 25/06/2014 IRS-Kommissar John Koskinen behauptete, Lois Lerners E-Mails seien bei einem Computerabsturz im Jahr 2011 verloren gegangen, eine Festplatte, auf der sie gesichert waren, wurde ebenfalls "recycelt". Der tägliche Anrufer
279 Internal Revenue Service 25/06/2014 Der IRS behauptete, er habe die E-Mails von sechs anderen Mitarbeitern bei sechs anderen Computerabstürzen verloren. Der tägliche Anrufer
280 Internal Revenue Service 07/07/2014 Ein IRS-Beamter, der damit beauftragt war, den Kongress über den IRS-Skandal zu drehen, verlor alle seine E-Mails bei einem "Computerabsturz". Der tägliche Anrufer
281 Internal Revenue Service 22/07/2014 Der IRS sagte, dass die Festplatte von Lois Lerner "zerkratzt" worden sei, als empfohlen wurde, dass eine Drittanbieter-Wiederherstellungsfirma den Inhalt wiederherstellen könnte, der IRS dann das Laufwerk "zerkleinerte". Der tägliche Anrufer
282 Internal Revenue Service 25/08/2014 Nachdem der IRS erfahren hatte, dass der Computer von Lois Lerner "abgestürzt" war, ihre E-Mails zerstört wurden und ein Backup-Speichergerät vorzeitig "recycelt" wurde, ging es weiter und zerstörte ihren Blackberry. Der New Yorker Beobachter
283 Internal Revenue Service 19/06/2015 Ein Mitarbeiter des Weißen Hauses gab 2010 Informationen über die Steuererklärungen der Koch Brothers preis, was darauf hindeutete, dass das Weiße Haus und der IRS die privaten Informationen der Steuerzahler teilten. Namensaufruf
284 Internal Revenue Service 06/07/2015 E-Mails zeigen, dass die Obama-Administration ihren Plan diskutierte, konservative Gruppen anzugreifen, bevor der IRS-Skandal begann. Der tägliche Anrufer
285 Internal Revenue Service 06/07/2015 E-Mails zeigen, dass der IRS Obamas DoJ 21-Disketten mit 1,25 Millionen Seiten Steuerzahleraufzeichnungen übergab. Der tägliche Anrufer
286 Internal Revenue Service 05/01/2016 Ein Bericht des Generalinspekteurs ergab, dass der IRS der Durchsetzung von ObamaCare Vorrang vor dem Kundenservice der Steuerzahler einräumte. Die Washington Times
287 Internal Revenue Service 20/02/2016 Da Amerikaner in Rekordzahlen ihre Staatsbürgerschaft aufgeben (mehr als 500 Prozent seit der Bush-Administration), erhöhte die Obama-Administration die Steuer dafür um 422 Prozent. Forbes
288 Internal Revenue Service 31/08/2016 Der IRS identifizierte 1,1 Millionen Fälle von Identitätsdiebstahl, benachrichtigte die Opfer jedoch nicht. Heiße Luft
289 Internal Revenue Service 07/11/2016 Die Obama-Administration nutzte Informationen aus den Steuererklärungen der Amerikaner, um ObamaCare zu vermarkten (insbesondere für junge Erwachsene). Der tägliche Anrufer
290 Internal Revenue Service 14/12/2016 Eine Untersuchung ergab, dass IRS-Mitarbeiter mehr als 1,4 Millionen US-Dollar für die Reise von nur 27 Mitarbeitern ausgegeben haben, darunter High-End-Autoservices und luxuriöse Apartment- / Hotelaufenthalte. Fox News
291 Internal Revenue Service 01/01/2018 Trotz des Versprechens, für niemanden außer den Reichen Steuern zu erheben, tritt an diesem Tag die ObamaCare-Verbrauchssteuer auf umfassende Krankenversicherungspläne in Kraft. Amerikaner für Steuerreform
292 Justiz 30/04/2009 Obama nominierte David Hamilton, berüchtigt für seine Urteile zugunsten von Sexualstraftätern, für das 7. Berufungsgericht. Titelseite Mag
293 Justiz 19/11/2009 Obama nominierte Louis Butler, den die Wähler in Wisconsin zweimal vom Obersten Gerichtshof des Bundesstaates abwählten, nachdem er Gesetze gegen leichtfertige Klagen geschwächt hatte, für ein Bundesbezirksgericht. Das Wall Street Journal
294 Justiz 16/03/2010 Obama nominierte Robert Chatigny, der einen Vergewaltiger/Mörder wegen seiner Vorliebe für "sexuellen Sadismus" berüchtigterweise teilweise für seine Verbrechen entschuldigte, für das 2. Berufungsgericht. Die Washington Times
295 Justiz 21/11/2013 Als Senator warnte Obama, dass die Beendigung des Filibusters "die Kämpfe, die Bitterkeit und den Stillstand" verschlimmern würde. Als Harry Reid den Filibuster für Obamas Nominierte beendete, applaudierte er dem Schritt. Die Washington Post
296 Nationales Institut für Gesundheit 18/07/2011 Obamas NIH gab Steuergelder aus, um die Penisgröße schwuler Männer zu untersuchen. Der tägliche Anrufer
297 Nationales Institut für Gesundheit 18/02/2013 Das NIH finanzierte eine Studie, die (fälschlicherweise) behauptete, die Tabakindustrie habe die Tea Party-Bewegung geschaffen. Das Competitive Enterprise Institute
298 Nationales Amt für Arbeitsbeziehungen 20/01/2010 Drei Beamte wurden verfassungswidrig in den NLRB berufen (um den Senat zu umgehen) und wurden später vom Obersten Gerichtshof niedergeschlagen. Das tägliche Signal
299 Nationales Amt für Arbeitsbeziehungen 21/12/2010 Obamas NLRB hat neue Regeln erlassen, die nicht gewerkschaftlich organisierte Unternehmen dazu verpflichten, ihre Arbeiter zu ermutigen, sich gewerkschaftlich zu organisieren. Die New York Times
300 Nationales Amt für Arbeitsbeziehungen 21/06/2011 Nachdem der Kongress den Employee Free Choice Act (auch bekannt als "Kartenprüfung") abgelehnt hatte, der die Fähigkeit der Gewerkschaften erleichtert hätte, nicht gewerkschaftlich organisierte Unternehmen zu organisieren, verhängte sein NLRB neue Regeln, die auf das gleiche Ergebnis abzielten. Das tägliche Signal
301 Nationales Amt für Arbeitsbeziehungen 17/02/2012 Obamas NLRB verklagte Boeing wegen des Versuchs, ein Werk in South Carolina zu eröffnen (weil es nicht gewerkschaftlich organisiert wäre). Der Washingtoner Prüfer
302 Nationale Sicherheitsbehörde 07/07/2013 Unter Obama gewährte das Foreign Intelligence Surveillance Court der NSA weitreichende neue Befugnisse, um Daten über durchschnittliche Amerikaner zu sammeln (natürlich ohne öffentliche Beteiligung). Die New York Times
303 Nationale Sicherheitsbehörde 21/08/2013 Unter Obama hat die NSA nun Zugang zu 75 Prozent des amerikanischen Internetverkehrs. NBC-Nachrichten
304 Nationale Sicherheitsbehörde 29/12/2015 Die Spionage des israelischen Netanjahu durch die NSA endete damit, dass auch US-Kongressabgeordnete belauscht wurden. Das Wall Street Journal
305 Nationale Sicherheitsbehörde 29/03/2017 Obamas Regeländerungen öffneten die Tür für NSA-Abhörungen von Amerikanern, um in politische Hände zu gelangen (z. B. die Trump-Kampagne). Zirka
306 Nationale Sicherheitsbehörde 26/05/2017 Das FISA-Gericht hat kürzlich die ehemalige Obama-Administration wegen des Versuchs, die weit verbreitete und illegale Inlandsspionage durch die NSA zu vertuschen, entfesselt. Nationale Online-Rezension
307 Nationaler Verkehrssicherheitsausschuss 07/12/2012 Obamas NTSB fordert, dass Autos „Black Boxes“ installieren, was Datenschutzbedenken aufwirft. USA heute
308 Nationaler Verkehrssicherheitsausschuss 07/05/2013 Obamas NTSB, der darauf drängte, die "Chinatown Bus Industry" aus dem Geschäft zu drängen, benutzte "statistisches Fehlverhalten", um zu zeigen, dass die Branche gefährlich ist, als die Agentur die Veröffentlichung ihrer Daten verweigerte. Grund
309 Nuklearaufsichtskommission 21/05/2012 Obamas NRC-Vorsitzender wurde nach Vorwürfen wegen sexueller/sadistischer Belästigungen zum Rücktritt gezwungen. Das Washington Free Beacon
310 Nuklearaufsichtskommission 27/03/2013 Obamas Nuklearbestimmungen veranlassten Dominion Resources, sein Werk in Kewaunee zu schließen, was zu einem Verlust von 600 Arbeitsplätzen führte. Das Milwaukee Wirtschaftsjournal
311 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 13/02/2012 "Wahrheitsteams" geschaffen, um die Kritik der Amerikaner am Präsidenten zu verraten. abc Nachrichten
312 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 16/04/2012 Obama, der versuchte, die Falklandinseln mit ihrem spanischen Namen zu bezeichnen, nannte den Archipel stattdessen "Die Malediven", einen ganz anderen Ort. Der tägliche Telegraph
313 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 22/04/2012 Das Versprechen brechend: Obamas Kampagne sammelte 2012 Geld von Lobbyisten Der Washingtoner Prüfer
314 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 06/07/2012 Er behauptete, er sei in der Kampagne 2008 übertrieben gewesen, aber er übertraf McCain mit 3:1. YouTube/Faktencheck
315 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 18/07/2012 Obama griff Romney an, weil er während einer bestimmten Reihe von Entlassungen für Bain Capital verantwortlich war. Tatsächlich leitete sein Top-Bündler Jonathan Lavine Bain zu dieser Zeit. Gateway-Experte
316 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 30/07/2012 Trotz des Versprechens von 2008, keine negativen Anzeigen zu schalten, wurde Obama weithin für die Negativität seiner Kampagne von 2012 kritisiert BuzzFeed
317 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 12/9/2012 Obama verglich seine Wahlkampfhelfer mit in Libyen getöteten Botschaftsmitarbeitern Der Washingtoner Prüfer
318 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 1/10/2012 Obama hat sich bei einer Veranstaltung nur dann mit Studenten getroffen, wenn sie zugesagt haben, ihn zu unterstützen. AEI
319 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 8/10/2012 Obwohl er regelmäßig behauptet, dass ausländische Gelder die US-Wahlen in unzulässiger Weise beeinflusst haben, hat Obamas Kampagne solche (illegalen) Spenden aktiv ermöglicht. Der tägliche Anrufer
320 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 17/10/2012 Nachdem er in der zweiten Präsidentschaftsdebatte behauptet hatte, den Angriff von Bengasi am folgenden Tag als "Terrorismus" bezeichnet zu haben, gab er gleich nach der Debatte zu, dass er es vermieden habe, es so zu beschreiben. Die Washington Post
321 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 25/10/2012 Flog Air Force One nach Chicago – nur um für sich selbst zu stimmen (anstatt eine Briefwahl zu verwenden). USA heute
322 Obama für Präsident (Kampagne 2012) 29/10/2012 Flog Air Force One zu einem Wahlkampfbüro in Orlando. Pizza zu liefern. Die Washington Times
323 Amt für Personalmanagement 08/04/2011 Das Weiße Haus Obamas vertuschte ein Programm, das Gewerkschaftsarbeitern Steuergelder zahlt, um bei der Regierung für mehr Gewerkschaften zu werben. Die Washington Times
324 Amt für Personalmanagement 20/11/2013 OPM bot während der Überprüfung von Bundesangestellten "Hinweise zum Abschneiden" an, was dem Navy Yard-Schützen möglicherweise geholfen hat, durch die Ritzen zu schlüpfen. Als der Kongress versuchte, Nachforschungen anzustellen, weigerte sich OPM, Dokumente auszuhändigen. Die Washington Times
325 Amt für Personalmanagement 09/07/2015 Das OPM gab bekannt, dass bei 21,5 Millionen Amerikanern (hauptsächlich Regierungsangestellten) ihre persönlichen Daten kompromittiert wurden, nachdem China seine Computer gehackt hatte. Reuters
326 Organisation für Amerika 26/02/2013 Die politische Gruppe Obama hat Tausende von gefälschten Twitter-Konten erstellt, um für die Waffenkontrolle zu agitieren Das tägliche Signal
327 Organisation für Amerika 12/04/2013 Trotz des Versprechens, keine Lobbyarbeit zu betreiben, registrierte sich Obamas politische Gruppe als Lobbyisten Das Washington Free Beacon
328 Wiederherstellung.gov 20/5/2011 Eine Studie ergab, dass das Konjunkturpaket tatsächlich eine Million Arbeitsplätze im privaten Sektor „vorweggenommen oder zerstört“ hat. NachrichtenBusters
329 Wiederherstellung.gov 17/6/2011 Cree Inc., ein Hersteller von LED-Glühbirnen, der 5,2 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, gründete . 3.02 Arbeitsplätze. Rathaus
330 Wiederherstellung.gov 12/7/2011 Ein Stimulus-Zuschuss in Höhe von 130.000 US-Dollar wurde für den Kauf von 8.000 Handbüchern zur „sozialen Gerechtigkeit“ für Hausmeister in Omaha verwendet, um ihnen effektiv beizubringen, weiße Menschen zu ärgern. Die Flamme
331 Wiederherstellung.gov 23/7/2011 Während er den Stimulus verkaufte, versicherte Obama regelmäßig, dass schaufelfertige Projekte auf ihre Finanzierung warten. Später gab er der New York Times zu, dass „es keine schaufelfertigen Projekte gibt“. Menschliche Ereignisse
332 Wiederherstellung.gov 11/8/2011 Stimulus-Dollars bezahlten schließlich Teenager, um mit Alligatoren zu ringen. Breitbart
333 Wiederherstellung.gov 14/8/2011 Ein Stimulus-Zuschuss leitete Milliarden nach Kalifornien, damit es einen Zug bauen könnte, der zwei Städte verbindet, von denen noch nie jemand gehört hat. Heiße Luft
334 Wiederherstellung.gov 17/8/2011 Ein 20-Millionen-Dollar-Konjunkturprojekt für Seattle sollte 2.000 Arbeitsplätze schaffen. Tatsächliche Ergebnis? 14. Menschliche Ereignisse
335 Wiederherstellung.gov 7/3/2012 Ein Stimulus-Zuschuss in Höhe von 11 Millionen US-Dollar, der 400 Arbeitssuchende aus Detroit mit frischen Kleidern ausstatten sollte, half am Ende nur zwei Menschen. Fox News
336 Wiederherstellung.gov 17/5/2012 Ein Stimulus-Stipendium in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar wurde für die Untersuchung der erektilen Dysfunktion von übergewichtigen Männern mittleren Alters und der sexuellen Geschichte verwendet. NBC San Francisco
337 Wiederherstellung.gov 20/6/2012 9 Milliarden US-Dollar an Konjunkturfonds für saubere Energieprojekte schufen letztendlich nur 910 Arbeitsplätze (9,8 Millionen US-Dollar pro Arbeitsplatz). CNS-Nachrichten
338 Wiederherstellung.gov 27/6/2012 1,4 Milliarden US-Dollar an Konjunkturfonds gingen an Steuerbetrüger Die Washington Times
339 Wiederherstellung.gov 21/9/2012 Obwohl regelmäßig versprochen, dass die Konjunkturausgaben völlig transparent sein würden, war die Website recovery.gov völlig undurchsichtig. (Heute existiert es nicht einmal.) Das Washington Free Beacon
340 Wiederherstellung.gov 10/10/2012 Obamas Vizepräsident, der "Sheriff" des Stimulus, wurde von Unternehmen verwendet, um Stimulus-Bargeld zu beschaffen. Die Washington Times
341 Wiederherstellung.gov 12/10/2012 Obama versprach regelmäßig, dass der Stimulus höchstens 5 Millionen Arbeitsplätze schaffen würde, die er 1/10 davon schaffte. Bloomberg
342 Wiederherstellung.gov 23/10/2012 Der Bruder von Obamas Vizepräsident hat durch das vom Vizepräsidenten selbst durchgeführte Programm Pflaumen-Regierungsverträge erhalten. Die New Yorker Post
343 Wiederherstellung.gov 4/11/2012 Zu einem Zeitpunkt gab es mehr als 1.000 Ermittlungen wegen Fehlverhaltens von Stimulus-Projekten. Der Washington Guardian
344 Wiederherstellung.gov 21/7/2017 Ein zwei Millionen Dollar schweres Konjunkturprogramm von Obama schuf nur 17 Arbeitsplätze in Kentuckys Kohleland. Das tägliche Signal
345 Wertpapier- und Börsenkommission 25/9/2012 Obamas "Wall Street Reform" führte zum Ende der kostenlosen Girokonten (durch den Versuch, Kreditkarten-"Swipe-Gebühren" zu ächten). Die Woche
346 Wertpapier- und Börsenkommission 11/10/2012 Eine Reihe von Gremien und Kommissionen von Dodd-Frank sind verfassungswidrig Das Washington Free Beacon
347 Wertpapier- und Börsenkommission 19/10/2012 Obamas Finanzvorschriften spornen ausländische Banken an, mit Amerikanern Geschäfte zu machen. Das Wall Street Journal
348 Verwaltung der sozialen Sicherheit 07/08/2012 Die Sozialversicherungsbehörde kaufte 174.000 Schuss Hohlspitzgeschosse und erklärte, dass sie für ihre 295 "Spezialagenten" benötigt würden. Fox News
349 Verwaltung der sozialen Sicherheit 07/05/2013 Die Zahl der Amerikaner mit Behinderungen ist unter Obama um 975 pro Tag in die Höhe geschossen und hat mehr als 10,6 Millionen erreicht – mehr als die gesamte Bevölkerung Griechenlands. CNS-Nachrichten
350 Verwaltung der sozialen Sicherheit 22/02/2017 In den letzten zehn Jahren zahlte die Sozialversicherungsbehörde Leistungen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an Menschen ohne Sozialversicherungsnummer Das Washington Free Beacon
351 Agentur für Transportsicherheit 28/12/2011 Trotz Studien, die ihren mangelnden Nutzen sowie ihr Krebsrisiko aufzeigen, hat die TSA den Einsatz von Tausenden von Ganzkörperscannern auf den amerikanischen Flughäfen vorangetrieben. ProPublica
352 Agentur für Transportsicherheit 21/01/2012 Der Terrorist Tamerlan Tsarnaev sollte laut einer Terror-Beobachtungsliste das Land nicht verlassen dürfen. Er verzichtete jedoch darauf, zum Verhör zur Seite gezogen zu werden. NBC-Nachrichten
353 Agentur für Transportsicherheit 17/07/2012 Der Terrorist Tamerlan Tsarnaev sollte laut einer Terror-Beobachtungsliste das Land nicht verlassen dürfen. Er verzichtete jedoch darauf, zum Verhör zur Seite gezogen zu werden. NBC-Nachrichten
354 Agentur für Transportsicherheit 28/09/2012 Die TSA, die Anfragen des Kongresses zur Überprüfung der Strafregister ihrer Agenten ablehnte, hat gesehen, wie Hunderte von Agenten wegen Diebstahls von Passagieren festgenommen wurden. abc Nachrichten
355 US-Agentur für internationale Entwicklung 11/08/2016 Auf die Frage nach einem geheimen Twitter-ähnlichen Programm in Kuba, das nach hinten losging, versteckte sich USAID hinter dem Freedom of Information Act, um so viel wie möglich zu zögern. Zugehörige Presse
356 US-Landwirtschaftsministerium 09/04/2012 Obamas Landwirtschaftsminister Tom Vilsack hat gegen den Hatch Act verstoßen, der Bundesangestellten von Wahlkampfaktivitäten verbietet, die er nicht genehmigt hat. Das Washington Free Beacon
357 US-Landwirtschaftsministerium 17/04/2012 Michelle Obama wies das Landwirtschaftsministerium an, "Nahrungsmittelwüsten" (die offensichtliche Knappheit an gesunden Lebensmitteln in armen Vierteln) auszurotten, obwohl Studien zeigen, dass solche Dinge nicht existieren und es keinen Zusammenhang zwischen der Verfügbarkeit gesunder Lebensmittel und gesunden Menschen gibt. Die New York Times
358 US-Landwirtschaftsministerium 20/11/2012 Die USA verwendeten 22.000 US-Dollar an Steuergeldern, um ein Gemälde des Abteilungssekretärs Tom Vilsack in Auftrag zu geben. Grund
359 US-Landwirtschaftsministerium 01/02/2013 Obamas USDA verbot Schulen den Verkauf von Limonade, Süßigkeiten und anderen ungesunden Snacks. Es wurde sogar behauptet, dass dies die Noten der Studenten erhöhen würde. Der Hügel
360 US-Landwirtschaftsministerium 08/07/2013 Unter Obama erhalten jetzt 101 Millionen Amerikaner Nahrungsmittelhilfe – mehr als Vollzeitbeschäftigte im Privatsektor. CNS-Nachrichten
361 US-Landwirtschaftsministerium 30/09/2013 Dank der Ausgabenregeln „benutze es oder verliere es“ kaufte das Landwirtschaftsministerium Druckerpatronen im Wert von 127.000 US-Dollar – an einem einzigen Tag. Die Washington Post
362 US-Landwirtschaftsministerium 09/03/2014 Das USDA entschied sich, seine Ernährungsempfehlungen basierend auf der globalen Erwärmung zu aktualisieren. Der Washingtoner Prüfer
363 US-Landwirtschaftsministerium 31/03/2014 Obamas USDA wies Großeltern an, ihren Enkeln Gutenachtgeschichten vorzulesen, die sie zu gesunder Ernährung ermutigen. Das Washington Free Beacon
364 US-Landwirtschaftsministerium 07/12/2015 Die Vorschriften des USDA haben sich als so lästig erwiesen, dass sie Geschäftsrestaurants wie Pittsburgh's Crested Duck verboten haben. Die Pittsburgh Tribune
365 US-Landwirtschaftsministerium 28/03/2016 Obamas USDA verhängte Geldstrafen für Schulen, die sich nicht an die Mittagsregeln von Michelle Obama hielten. Das Washington Free Beacon
366 US-Handelsministerium 17/07/2009 Obamas Handelsminister Gary Locke sagte, die Amerikaner müssten für chinesische Emissionen bezahlen Das Wall Street Journal
367 US-Handelsministerium 01/08/2012 Obamas Vorschriften zum Schutz von Schildkröten bringen amerikanische Garnelenfischer aus dem Geschäft. US-Nachrichten und Weltbericht
368 US-Handelsministerium 17/08/2012 Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) kaufte 46.000 Schuss Munition, die ihrer Meinung nach für ihre 63 "Durchsetzungskräfte" notwendig seien. Fox News
369 US-Handelsministerium 09/07/2013 Als die Wirtschaftsförderungsbehörde bemerkte, dass auf ihren Computern ein Virus vorhanden war, . zerstörten ihre Drucker und Mäuse. Roter Staat
370 US-Handelsministerium 21/11/2013 Das Census Bureau wurde dabei erwischt, wie es die Jobdaten aufblähte, indem es ständig dieselben Kurzzeitarbeiter wieder einstellte. Die New Yorker Post
371 US-Handelsministerium 17/09/2015 Dutzende von Mitarbeitern des Census Bureau stellten dem Steuerzahler Stunden in Rechnung, die sie nie gearbeitet hatten, und verschwendeten mehr als 1 Million US-Dollar. Der Washingtoner Prüfer
372 US-Handelsministerium 17/09/2015 Ein Mitarbeiter des Census Bureau wurde dabei erwischt, wie er seine Position nutzte, um Freunden und seiner Familie Jobs zu geben, darunter auch jemand, mit dem er sexuell liiert war. Der Washingtoner Prüfer
373 US-Handelsministerium 17/09/2015 Beamte des Census Bureau versuchten, einen Whistleblower „einzuschüchtern“, der einen Wachhund auf den oben beschriebenen Abrechnungsbetrug aufmerksam machte. Der Washingtoner Prüfer
374 US-Handelsministerium 29/09/2016 Die Obama-Administration übergab die Kontrolle über das "Adressbuch" des Internets an eine internationale Gruppe. Die Washington Times
375 US-Verteidigungsministerium 08/07/2009 Obama verhandelte mit Russland über den START-Vertrag, der Russland zum Sieg verhalf, einen Atomvorrat abzubauen, den es ohnehin zu entsorgen plante. Das Wall Street Journal
376 US-Verteidigungsministerium 08/07/2009 Der START-Vertrag verpflichtete die USA, die Anzahl der Trägerraketen so zu reduzieren, dass sie Russland entsprechen. Russland war nicht verpflichtet, seine Trägerraketen zu reduzieren. Das Wall Street Journal
377 US-Verteidigungsministerium 08/07/2009 Der START-Vertrag ließ Russland mit einem taktischen Vorteil von 10:1 Nuklearwaffen. Das Wall Street Journal
378 US-Verteidigungsministerium 09/11/2009 Als Afghanistan auseinanderbrach und die Debatte über den Kurs brodelte, zauderte Obama und wartete mehrere Monate, um sich einzumischen. Fox News
379 US-Verteidigungsministerium 09/04/2010 Obama hat mit Russland den START-Vertrag ausgehandelt, der die USA dazu zwang, ihre Nuklearbestände zu reduzieren, während sie sich einseitig verpflichteten, unsere Atomwaffen nicht aufzurüsten (Russland war nicht ähnlich gebunden). Die Washington Times
380 US-Verteidigungsministerium 08/07/2010 Trotz des Rufs Russlands, Rüstungsverträge zu ignorieren, deren Vertragspartei es ist, hat START keine Anstrengungen unternommen, um die Einhaltung Russlands zu überwachen. Das Wall Street Journal
381 US-Verteidigungsministerium 01/12/2010 Trotz Warnungen von Generälen entschied sich Obama dafür, nur 160 Soldaten im Irak zu lassen, wodurch ein gefährliches Vakuum entstand, das später von ISIS gefüllt wurde. Die Washington Times
382 US-Verteidigungsministerium 18/02/2011 Die Obama-Administration hat in sozialen Netzwerken "Fake People" geschaffen, um Propaganda zu fördern. Der Washingtoner Prüfer
383 US-Verteidigungsministerium 15/06/2011 Um Russland für die START-Gespräche zu gewinnen, beendete Obama zunächst Amerikas Raketenabwehrbündnisse mit Polen und Tschechien abc Nachrichten
384 US-Verteidigungsministerium 23/02/2012 Entlassung eines großen Terroristen von Gitmo, Majid Khan. Die Washington Post
385 US-Verteidigungsministerium 03/05/2012 Aus Angst vor einem Jimmy Carter-ähnlichen Fiasko bei der Rettung von Geiseln im Iran und den daraus resultierenden politischen Folgen sagte Obama, der Überfall auf Bin Laden sei "die längsten 40 Minuten meines Lebens". Der Hügel
386 US-Verteidigungsministerium 23/05/2012 Der Obama-Admin. haben geheime Informationen über die Razzia von Bin Laden an Filmemacher weitergegeben, um seine eigene Rolle bei der Razzia zu spielen. Die tägliche Post
387 US-Verteidigungsministerium 29/05/2012 Obwohl er als Kandidat versprach, Guantanamo Bay zu schließen, gab er später gegenüber der New York Times zu, dass er dies nicht vorhatte. Die New York Times
388 US-Verteidigungsministerium 19/07/2012 Russland hat schnell gegen den START-Vertrag verstoßen, hatte aber keine Auswirkungen des Weißen Hauses von Obama Das Washington Free Beacon
389 US-Verteidigungsministerium 05/10/2012 Den US-Soldaten wurde befohlen, nachts nicht auf die Taliban zu schießen, um die Einheimischen beim Einschlafen nicht zu stören. Breitbart
390 US-Verteidigungsministerium 26/10/2012 Die Obama-Regierung bot an, US-Verteidigungsunternehmen dafür zu bezahlen, das Gesetz zu brechen und keine vorgeschriebenen Ankündigungen zum Verlust von Arbeitsplätzen herauszugeben (was ihn während eines Wahljahres in Verlegenheit bringen würde). Das tägliche Signal
391 US-Verteidigungsministerium 12/02/2013 Nachdem die Polizistin Kimberly Munley einen Polizisten, der dabei half, den Terroranschlag von Fort Hood zu stoppen, in die Lage der Nation 2010 eingeladen und versprochen hatte, sich um sie zu kümmern, berichtete sie später, sie sei ignoriert worden und fühlte sich „betrogen“. abc Nachrichten
392 US-Verteidigungsministerium 28/02/2013 Die Obama-Regierung benutzte einen pakistanischen Zahnarzt, Dr. Shakil Afridi, um Informationen über Osama bin Laden zu sammeln. Doch nach der Razzia verließen sie ihn, ignorierten seine Bitte um Hilfe, und er wurde zu 33 Jahren Gefängnis verurteilt. Das tägliche Signal
393 US-Verteidigungsministerium 10/07/2013 Obama behauptete, dass sexuelle Übergriffe im amerikanischen Militär außer Kontrolle gerieten und stellte eine Bedrohung für die nationale Sicherheit dar. In Wirklichkeit seien sexuelle Übergriffe im Militär geringer als bei vergleichbaren Zivilbevölkerungen. Außenpolitik
394 US-Verteidigungsministerium 02/10/2013 Die Obama-Administration versuchte, das Football-Spiel der Navy-Air Force während der Schließung zu stoppen, aber die Schulen verwendeten nicht-bundesstaatliche Mittel, um das Spiel zu spielen. Der tägliche Anrufer
395 US-Verteidigungsministerium 03/10/2013 Während des Regierungsstillstands blockierten die Bundesbehörden den Besuch von Touristen. Normany Beach (sowie 24 weitere Friedhöfe in Übersee). Heiße Luft
396 US-Verteidigungsministerium 07/10/2013 Am 7. Tag der Schließung der Regierung kaufte die Nationalgarde einen mechanischen Bullen im Wert von 47.174 USD. CNS-Nachrichten
397 US-Verteidigungsministerium 31/05/2014 Obama kündigt die Freilassung von fünf Taliban aus Guantanamo Bay im Austausch für die Freilassung von Bowe Bergdahl an, der später wegen Desertion angeklagt wurde. CNN
398 US-Verteidigungsministerium 01/06/2014 Es hat sich gezeigt, dass Bowe Bergdahls Vater, der zum Islam konvertierte, Rache geschworen hat "für den Tod jedes afghanischen Kindes" und "alle Guantanamo-Gefangenen zu befreien". Allen West
399 US-Verteidigungsministerium 07/06/2014 Die Obama-Administration hat einen Terroristen von Gitmo freigelassen, "weil er Yoga gemacht hat". New Yorker Post
400 US-Verteidigungsministerium 17/09/2015 Als sich die langjährigen Grundstückseigentümer in der Nähe von Area 51 weigerten, ihr Land an die Bundesbehörden zu verkaufen, drohte die Air Force, es zu zerstören. news.com.au
401 US-Verteidigungsministerium 16/10/2015 Nachdem sich die Familie, die das Land in der Nähe von Area 51 mehr als 100 Jahre lang besaß, weigerte, es zu verkaufen, wurde es einfach vom FBI genommen. Las Vegas jetzt
402 US-Verteidigungsministerium 29/09/2016 Um "geschlechtsneutral" zu werden, versenkte die Navy die Mannschaftswertungstitel der Matrosen. Marine-Zeiten
403 US-Verteidigungsministerium 03/10/2016 In einem neuen Handbuch über Transgender warnte das US-Militär davor, "Annahmen" über das Geschlecht einer Person zu machen und "sensibel" in Bezug auf die Verwendung von Pronomen zu sein. Der tägliche Anrufer
404 US-Verteidigungsministerium 20/01/2017 Ran versprach, das Gefangenenlager Guantanamo Bay zu schließen, tat es nicht. Wikipedia
405 US-Verteidigungsministerium 24/01/2017 Obama forderte Großbritannien auf, einen gescheiterten Trident-Raketentest zu vertuschen, da die US-Technologie schuld sei. Der tägliche Express
406 U.S. Department of Education 01/03/2011 Die Obama-Administration arbeitete mit dem berüchtigten Leerverkäufer Steve Eisman zusammen, als sie neue Vorschriften für gewinnorientierte Colleges ausstellte (die Eisman zufällig leerverkaufte). Der tägliche Anrufer
407 U.S. Department of Education 10/01/2012 Sein Bildungsministerium umging den Kongress insgesamt und verband Verzichtserklärungen auf No Child Left Behind mit neuen nationalen Bildungsstandards. Das tägliche Signal
408 U.S. Department of Education 13/02/2012 Sein Bildungsministerium nutzte sein Budget, um ein beliebtes Gutscheinprogramm in D.C. einzustellen, das armen Minderheiten half – zweimal. Das tägliche Signal
409 U.S. Department of Education 08/08/2012 Weil schwarze Schüler in der Schule unverhältnismäßig diszipliniert werden, behauptete das Bildungsministerium, Amerikas Schulen seien rassistisch. Rathaus
410 U.S. Department of Education 04/03/2013 Bei dem Versuch, gegen die Beschlagnahme vorzugehen, behauptete Bildungsminister Arne Duncan, dass „es jetzt buchstäblich Lehrer gibt, die rosa Zettel bekommen“, was er später zugab, dass er falsch war. Die Washington Post
411 U.S. Department of Education 13/03/2014 Trotz öffentlicher Zusagen, den Zugang zu Bildung zu verbessern, versuchte die Obama-Administration, nicht von der Bundesregierung finanzierte Colleges effektiv zu schließen. Politik
412 U.S. Department of Education 29/04/2014 Sein Dept. of Education verfügt über Titel 9 für Transgender-Studenten, was bedeutet, dass sie getrennte und gleichberechtigte Unterkünfte benötigen. Das Bildungsministerium
413 U.S. Department of Education 29/06/2016 Nach der Verabschiedung von Vorschriften, die den Fortbestand der University of Phoenix in ihrer jetzigen Form unmöglich machten, wurde die Schule von drei von Obamas besten Freunden zu einem Schnäppchenpreis gekauft. Politik
414 U.S. Department of Education 06/09/2016 Das ITT Technical Institute, das Obamas Bildungsministerium beschuldigte, schloss alle seine Standorte und entließ seine Tausenden von Mitarbeitern, wodurch Tausende von Studenten gestrandet waren. NPR
415 US-Energieministerium 12/12/2008 Obamas gewählter Energieminister Steven Chu sagte, er wolle die Gaspreise verdoppeln oder verdreifachen. Das Wall Street Journal
416 US-Energieministerium 24/03/2009 Obwohl Obama von einem Geber gewarnt wurde, dies nicht zu tun, besuchte Obama Solyndra und pries es als Modell für regierungsgesteuerte saubere Energie und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Weniger als ein Jahr später entließ das Unternehmen seine gesamte Belegschaft. Die Washington Post
417 US-Energieministerium 10/02/2011 Range Fuels, das 80 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Das Wall Street Journal
418 US-Energieministerium 10/06/2011 Stirling Energy Systems, das 7 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Fokus auf erneuerbare Energien
419 US-Energieministerium 18/07/2011 Green Vehicles Inc., das 700.000 US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. NachrichtenBusters
420 US-Energieministerium 15/08/2011 Evergreen Solar, das 24 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Wikipedia
421 US-Energieministerium 23/08/2011 Das Energieministerium verfügte, dass seine Regeln für die Urinaleffizienz den staatlichen Urinalregeln zuvorkommen. Regierungsdruckerei
422 US-Energieministerium 24/08/2011 SpectraWatt, das 500.000 US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. CNET
423 US-Energieministerium 31/08/2011 Solyndra, die von einem Unterstützer der Obama-Kampagne geleitet wurde und mehr als eine halbe Milliarde an Konjunkturfonds erhielt, ging bankrott. Die Washington Post
424 US-Energieministerium 10/09/2011 Olsens Crop Service, der 10 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Fox News
425 US-Energieministerium 02/10/2011 Nevada Geothermal Power, das einen Stimulus in Höhe von 145 Millionen US-Dollar erhielt, ging in Konkurs. Die New York Times
426 US-Energieministerium 04/10/2011 National Renewable Energy Lab, eine gemeinnützige Organisation, die 200 Millionen US-Dollar an Anreizen erhielt, scheiterte und entließ kurz darauf 10 Prozent ihrer Belegschaft. Der tägliche Anrufer
427 US-Energieministerium 11/10/2011 Gerade als das Darlehensprogramm des Dept. of Energy auslaufen sollte, erhielt SunPower ein Darlehen in Höhe von 1,2 Milliarden US-Dollar, das den politisch verbundenen Insidern eine Auszahlung ermöglichte. Menschliche Ereignisse
428 US-Energieministerium 17/10/2011 Obamas Energieministerium investierte Hunderte von Millionen in Tesla Motors, das einem seiner Geldgeber gehörte. PJMedia
429 US-Energieministerium 19/10/2011 Mountain Plaza Inc., die fast eine halbe Million an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Die Flamme
430 US-Energieministerium 20/10/2011 Raser Technologies, das 33 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. BreakingEnergy.com
431 US-Energieministerium 26/10/2011 Obamas Energieministerium gab Al Gore, verbunden mit Fisker Automotive, einen Kredit in Höhe von 527 Millionen US-Dollar, der die Mittel zur Schaffung von Arbeitsplätzen verwendete. in Finnland. Das Nationale Zentrum für Politikforschung
432 US-Energieministerium 26/10/2011 Obamas Energieministerium investierte fast eine halbe Milliarde in die mit Al Gore verbundenen Silver Spring Networks, einen Smart-Grid-Contractor, der inzwischen einen Großteil seiner Belegschaft entlassen hat. Das Nationale Zentrum für Politikforschung
433 US-Energieministerium 01/11/2011 Beacon Power, das 43 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Das Wall Street Journal
434 US-Energieministerium 02/12/2011 A123 Systems, das sowohl Konjunkturfonds als auch einen persönlichen Besuch von Obama erhielt, scheiterte. Die Ann Arbor-Nachrichten
435 US-Energieministerium 17/01/2012 Die Willard & Kelsey Solar Group, die 6 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Die Toledo-Klinge
436 US-Energieministerium 14/02/2012 Energy Conversion Devices, das 13,3 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Wikipedia
437 US-Energieministerium 15/02/2012 Unisolar, das 100 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Erneuerbare Energien International
438 US-Energieministerium 22/02/2012 Sapphire Energy, das 100 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, gründete . 36 Arbeitsplätze. Das Washington Free Beacon
439 US-Energieministerium 29/02/2012 Abound Solar, das Konjunkturfonds und einen Ruf von Obama erhielt, ging bankrott. Das tägliche Signal
440 US-Energieministerium 14/03/2012 Obamas Dept. of Energy hat dem politisch verbundenen Pacific Gas Gefallen ausgezahlt (eine Reihe von Mitarbeitern ist bei der Obama-Administration ein- und ausgegangen). Das Washington Free Beacon
441 US-Energieministerium 28/03/2012 Azure Dynamics, das 120 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. AutoBlog
442 US-Energieministerium 30/03/2012 Ener1, das 118,5 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Wikipedia
443 US-Energieministerium 02/04/2012 Solar Trust, dem 2,1 Milliarden US-Dollar an Konjunkturfonds angeboten wurden, ging in Konkurs, bevor er sie annehmen konnte. Reuters
444 US-Energieministerium 13/04/2012 BrightSource Energy, das 1,6 Milliarden US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, sagte seinen Börsengang und alle US-bezogenen Projekte ab. Das Washington Free Beacon
445 US-Energieministerium 22/05/2012 Obamas Dept. of Energy gewährte Reliant Energy ein Darlehen in Höhe von 1,237 Milliarden US-Dollar, das das Unternehmen vom Ehemann eines Obama-Bündlers verwaltet. Das Washington Free Beacon
446 US-Energieministerium 30/05/2012 First Solar, ein politisch verbundenes Unternehmen, das mehr als 3 Milliarden US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, entließ kurz darauf 30 Prozent seiner Belegschaft (und verkaufte Sonnenkollektoren an sich selbst). Das Washington Free Beacon
447 US-Energieministerium 24/06/2012 Genesis Poly, das 500.000 US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging zweimal in Konkurs. Heiße Luft
448 US-Energieministerium 17/07/2012 Thompson River Power, das 5 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Das Wall Street Journal
449 US-Energieministerium 12/09/2012 Greenvolts, das 500 US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging bankrott. Forbes
450 US-Energieministerium 18/10/2012 Das australische Unternehmen Babcock & Brown, das 178 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. PJMedia
451 US-Energieministerium 18/10/2012 Armonix, das 6 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ist ins Stocken geraten. PJMedia
452 US-Energieministerium 18/10/2012 Die Satcon Technology Corp., die 6 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Fox News
453 US-Energieministerium 19/10/2012 Nordic Wind Power, das 16 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Kansas City Wirtschaftsjournal
454 US-Energieministerium 19/10/2012 Compact Power im koreanischen Besitz erhielt 150 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds und einen Besuch von Obama. Kurz darauf begannen sie, Arbeiter zu beurlauben, bevor sie eine einzige Batterie produzierten (die Arbeiter verbringen angeblich ihre Tage damit, Karten zu spielen). Heiße Luft
455 US-Energieministerium 15/01/2013 Zwei High-Tech-Elektroautounternehmen verklagten das Energieministerium und beschuldigten es, sie für Kredite zugunsten des politisch verbundenen, aber weniger vielversprechenden Fisker Automotive (das später bankrott ging) übergeben zu haben. Dem DoE wurde auch vorgeworfen, die patentierte Technologie der Autokonzerne weitergegeben zu haben. Das Washington Free Beacon
456 US-Energieministerium 16/05/2013 Der Elektrotransporter estar von Navistar, der nach einem Konjunkturfonds in Höhe von 40 Millionen US-Dollar eingeführt wurde, wurde 2013 eingestellt. LKW-Informationen
457 US-Energieministerium 10/06/2013 Unter Verletzung der Anti-Nepotismus-Regeln arrangierten mehr als ein Dutzend Beamte des Energieministeriums Ferienjobs für ihre Kinder im Ministerium. Die Associated Press
458 US-Energieministerium 12/06/2013 Das Dept. of Energy beschloss, 100 Millionen US-Dollar für ein sauberes Energieprojekt zu spenden, das über dem Budget lag, nachdem ein demokratischer Spender, James Croyle, involviert war. Das Washington Free Beacon
459 US-Energieministerium 16/09/2013 ECOtality, das 126,2 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Wikipedia
460 US-Energieministerium 22/11/2013 Fisker Automotive, das 192 Millionen US-Dollar an Konjunkturfonds erhielt, ging in Konkurs. Der Ausschuss für Energie und Handel
461 US-Energieministerium 27/11/2013 Das Energieministerium steckte mindestens 259 Millionen US-Dollar in ein Uranunternehmen, das zugab, kurz vor dem Bankrott zu stehen und keinen Geschäftsplan zu haben, bevor es schließlich bankrott ging. Der Washingtoner Prüfer
462 US-Energieministerium 26/01/2015 Obama fing an, mit niedrigen Benzinpreisen zu prahlen, obwohl er tatsächlich versuchte, sie anzuheben. Der Washingtoner Prüfer
463 U.S. Department of Health and Human Services 03/02/2009 Obamas erste Wahl für HHS, Tom Daschle, kündigte, nachdem bekannt wurde, dass er nicht alle seine Steuern bezahlt hatte. Obama hatte ihn jedoch gedrängt, zu bleiben. NBC-Nachrichten
464 U.S. Department of Health and Human Services 18/06/2009 Umfragen zeigten, dass die Amerikaner ObamaCare noch mehr hassten als HillaryCare Pew-Forschungszentrum
465 U.S. Department of Health and Human Services 10/07/2009 ObamaCare-Änderungen, die die Rationierung der Gesundheitsversorgung verboten hätten, wurden blockiert. Das tägliche Signal
466 U.S. Department of Health and Human Services 20/07/2009 Obama versuchte, (außerhalb des Kongresses) ERISA aufzuheben, ein Gesetz, das sicherstellt, dass große Unternehmen ihre Mitarbeiter nach einem Regelwerk statt nach 50 verwalten können. Das Wall Street Journal
467 U.S. Department of Health and Human Services 21/07/2009 Obama hat die Mayo Clinic als ein Beispiel dafür angepriesen, was ObamaCare erreichen kann, wenn die Mayo Clinic ObamaCare verwüstet hat. Die Washington Times
468 U.S. Department of Health and Human Services 22/07/2009 Obama behauptete regelmäßig, 47 Millionen seien versichert, während er ObamaCare vorstellte. Die tatsächliche Zahl lag eher bei 8 Millionen. Der amerikanische Zuschauer
469 U.S. Department of Health and Human Services 28/07/2009 Die Amerikaner haben mit ObamaCare fünf spezifische Freiheiten verloren (die Freiheit, zu wählen, was in Ihrem Plan enthalten ist, die Freiheit, für ein gesundes Leben belohnt zu werden, die Freiheit, eine Versicherung mit hohem Selbstbehalt zu wählen, die Freiheit, Ihren bestehenden Plan beizubehalten, und die Freiheit, Ihre Ärzte zu wählen). Reichtum
470 U.S. Department of Health and Human Services 01/01/2010 Trotz der vielversprechenden ObamaCare-Anhörungen, die im Fernsehen übertragen würden, wurde CSPAN während der Abschlusssitzungen der Zugang verweigert. abc Nachrichten
471 U.S. Department of Health and Human Services 12/02/2010 Obama schmiedete einen geheimen Deal mit der Pharmaindustrie, um ObamaCare passieren zu lassen. Die Sonnenlicht-Stiftung
472 U.S. Department of Health and Human Services 23/03/2010 ObamaCare verbot effektiv Krankenhäuser im Besitz von Ärzten (die eine starke Erfolgsbilanz aufweisen). Forbes
473 U.S. Department of Health and Human Services 23/03/2010 ObamaCare brach das Versprechen, dass ObamaCare Ihnen erlauben würde, Ihren Plan einzuhalten, wenn Sie möchten, und verbot speziell einen breiten Streifen bestehender Pläne. (Politifact hat dies sogar zur Lüge des Jahres 2012 gekürt.) Politifakt
474 U.S. Department of Health and Human Services 23/03/2010 ObamaCare verstößt gegen den First Amendment (der die Religionsfreiheit schützt). Das Wall Street Journal
475 U.S. Department of Health and Human Services 23/03/2010 Obama versprach, keine Steuer auf Nichtversicherte zu erheben. ObamaCare hat dieses Versprechen gebrochen. Keith Hennessey
476 U.S. Department of Health and Human Services 24/03/2010 ObamaCare umfasst 10 Milliarden US-Dollar für . die Vereinigten Autoarbeiter. Stiftung für wirtschaftliche Bildung
477 U.S. Department of Health and Human Services 14/10/2010 Obamas Sekretärin des HHS, Kathleen Sebelius, drohte damit, Versicherungsunternehmen aus dem Geschäft zu drängen, die mit ihren Kunden über die möglichen Auswirkungen von ObamaCare kommunizierten. Das tägliche Signal
478 U.S. Department of Health and Human Services 24/11/2010 Sogar als ein Arm des HHS den Amerikanern aufforderte, Fett, Zucker und Salz einzuschränken, gab der HHS 776.000 US-Dollar aus, um ein International House of Pancakes in einem wohlhabenden Viertel in Washington, D.C., zu eröffnen. Das Competitive Enterprise Institute
479 U.S. Department of Health and Human Services 21/12/2010 ObamaCare verlangt von den Versicherern, dass sie den Bürokraten eine Erhöhung von über 10 Prozent gegenüber "rechtfertigen". Die New York Times
480 U.S. Department of Health and Human Services 25/12/2010 Obama benutzte eine Durchführungsverordnung, um eine "End of Life"-Bestimmung von ObamaCare wieder einzuführen, die so unpopulär war, dass sie abgeschafft werden musste, damit das Gesetz verabschiedet wurde. Die New York Times
481 U.S. Department of Health and Human Services 06/01/2011 Der Obama-Admin. kochte die Bücher, um zu zeigen, dass ObamaCare die Größe der Regierung reduziert. Der amerikanische Zuschauer
482 U.S. Department of Health and Human Services 02/02/2011 Innerhalb des ersten Jahres gewährte Obamas HHS 733 Verzichtserklärungen von ObamaCare – fast alle an politische Verbündete. Das Wall Street Journal
483 U.S. Department of Health and Human Services 17/02/2011 Obamas HHS ließ vier Staaten die strengsten Strafbestimmungen von ObamaCare umgehen. Die New York Times
484 U.S. Department of Health and Human Services 28/02/2011 Sogar demokratische Gouverneure suchten einen Ausweg aus ObamaCare. Das Wall Street Journal
485 U.S. Department of Health and Human Services 12/03/2011 Sogar der liberale CEO von Starbucks, Howard Schultz, griff die belastenden Auswirkungen von ObamaCare auf kleine Unternehmen an. Die Seattle Times
486 U.S. Department of Health and Human Services 17/05/2011 Fast 20 Prozent der frühen Verzichtserklärungen von ObamaCare gehen zu Restaurants, Nachtclubs und schicken Hotels in Nancy Pelosis Bezirk. Der tägliche Anrufer
487 U.S. Department of Health and Human Services 07/06/2011 HHS gewährte politischen Verbündeten Hunderte von ObamaCare-Verzichtserklärungen – obwohl sie keine formelle Befugnis dazu hatten. Der tägliche Anrufer
488 U.S. Department of Health and Human Services 27/06/2011 ObamaCare arrangierte die Anstellung von Spionen, um private Ärzte zu untersuchen. Die New York Times
489 U.S. Department of Health and Human Services 09/07/2011 ObamaCare immunisiert den unabhängigen Zahlungsbeirat vor Gerichtsverfahren, die sich aus der Art und Weise ergeben, wie sich seine Entscheidungen auf Patienten auswirken. Der tägliche Anrufer
490 U.S. Department of Health and Human Services 23/07/2011 Obama verkaufte ObamaCare mit dem Versprechen, dass die Amerikaner ihre derzeitigen Ärzte behalten könnten, was sich schnell als falsch herausstellte. Menschliche Ereignisse
491 U.S. Department of Health and Human Services 04/02/2012 Nur einen Monat nach seiner Präsidentschaft brach Obama sein Versprechen, keine Steuern zu erhöhen, und erhöhte die Steuern auf Zigaretten um mehr als 100 Prozent (eine regressive Steuer, die arme Amerikaner am härtesten trifft). Wikipedia
492 U.S. Department of Health and Human Services 25/02/2012 Obama änderte seine Argumentation, die die Verfassungsmäßigkeit von ObamaCare verteidigte, sobald es ein Fall des Obersten Gerichtshofs wurde. Das tägliche Signal
493 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 Ab 2012 begann ObamaCare, die Verwendung von sehr beliebten Gesundheitssparkonten und flexiblen Ausgabenkonten (HSAs und FSAs) stark einzuschränken. Das tägliche Signal
494 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare hat eine völlig neue Steuer auf Investitionen eingeführt. Das tägliche Signal
495 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare hat einen neuen, versicherungsmathematisch nicht soliden langfristigen Anspruch namens CLASS-Programm geschaffen. Das tägliche Signal
496 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare macht durch die Ausweitung von Medicaid und Subventionen mehr als die Hälfte der amerikanischen Bevölkerung vom Staat abhängig. Das tägliche Signal
497 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare legt Medicare-Entscheidungen in die Hände eines nicht gewählten, nicht rechenschaftspflichtigen Gremiums. Das tägliche Signal
498 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare verletzt die Religionsfreiheit und verlangt von religiösen Wohltätigkeitsorganisationen, zum Beispiel für abtreibungsfördernde Medikamente und eine ganze Reihe von Verhütungsmitteln zu bezahlen. Das tägliche Signal
499 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare schafft eine neue Ehestrafe (da zwei Personen höhere Subventionen erhalten als ein Ehepaar). Das tägliche Signal
500 U.S. Department of Health and Human Services 07/03/2012 ObamaCare nimmt immer mehr Geld aus den Geldbörsen der Mittelklasse, da die Steuersätze für Familien mit einem Einkommen von über 250.000 US-Dollar nicht inflationsindexiert sind. Das tägliche Signal
501 U.S. Department of Health and Human Services 26/03/2012 ObamaCare verstieß gegen bestehende Bundesgesetze (indem es gleichgeschlechtlichen Paaren Vorteile gewährte). Die Washington Post
502 U.S. Department of Health and Human Services 09/04/2012 Obamas HHS-Sekretärin Kathleen Sebelius hat gegen den Hatch Act verstoßen, der die Teilnahme an Wahlkämpfen verbietet. Sie wurde nicht genehmigt. Das Washington Free Beacon
503 U.S. Department of Health and Human Services 11/04/2012 Trotz Obamas Versprechen baut ObamaCare das Defizit aus, nicht reduziert es. Forbes
504 U.S. Department of Health and Human Services 03/05/2012 ObamaCare finanziert die Kastration von Haustieren und Fahrradwege. Der Hügel
505 U.S. Department of Health and Human Services 02/06/2012 ObamaCare-Gelder wurden verwendet, um Obamas leitenden Berater, David Axelrod, Geschäfte zu machen. Das Wall Street Journal
506 U.S. Department of Health and Human Services 08/08/2012 HHS verzichtete auf die Arbeitsanforderungen der Sozialreform – obwohl er keine rechtliche Befugnis dazu hatte Das tägliche Signal
507 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare erhebt von den Krankenkassen eine Steuer auf der Grundlage ihres Marktanteils. Das tägliche Signal
508 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare erhebt eine Steuer von Amerikanern, die keine Krankenversicherung wollen. Das tägliche Signal
509 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare erhebt eine Steuer auf Arzneimittelhersteller/-importeure basierend auf ihrem Marktanteil. Das tägliche Signal
510 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare senkte den Abzug von Krankheitskosten. Das tägliche Signal
511 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare erhob eine Steuer auf die Rezeptkosten von Rentnern (durch die Eliminierung von Unternehmensabzügen). Das tägliche Signal
512 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare hat die Steuern für die Krankenkassen erhöht, indem es die Höhe der abzugsfähigen Entschädigungen begrenzt hat. Das tägliche Signal
513 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare verhängte eine Steuer auf BlueCross/BlueShield, indem es ihren Sonderabzug entfernte. Das tägliche Signal
514 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare hat eine Steuer auf Bräunungsdienste in Innenräumen erhoben. Das tägliche Signal
515 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare hat eine Steuer auf selbstversicherte Krankenversicherungen erhoben. Das tägliche Signal
516 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare verhängte eine weitere Steuer auf HSAs/FSAs, indem es die Anzahl der zulässigen Käufe reduzierte. Das tägliche Signal
517 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare hat die Steuer/Strafe für den Kauf nicht zugelassener Produkte mit HSAs erhöht Das tägliche Signal
518 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare hat die Unternehmenssteuern erhöht, indem es Unternehmen erschwert hat, Geschäftsaktivitäten zu nutzen, die ihre Verbindlichkeiten reduzieren. Das tägliche Signal
519 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare hat eine Steuer auf unverarbeitete Kraftstoffe erhoben. Das tägliche Signal
520 U.S. Department of Health and Human Services 20/08/2012 ObamaCare erhebt eine Steuer auf Arbeitgeber, die keine Krankenversicherung anbieten. Das tägliche Signal
521 U.S. Department of Health and Human Services 11/09/2012 Obamas HHS hat versucht, das Rauchen an Universitäten zu verbieten. Der tägliche Anrufer
522 U.S. Department of Health and Human Services 14/09/2012 Der Obama-Admin. bezahlte Hollywood, um ObamaCare in TV-Shows zu promoten. Die New York Times
523 U.S. Department of Health and Human Services 01/01/2013 An diesem Tag waren Amerikaner, die medizinische Geräte verwenden, gezwungen, eine weitere ObamaCare-bezogene Steuer zu zahlen. Das tägliche Signal
524 U.S. Department of Health and Human Services 10/01/2013 Obamas HHS führte eine umfassende, jahrelange Studie zur Wirksamkeit von Head Start durch. Die Ergebnisse zeigten, dass es eher den Fortschritt der Kinder beeinträchtigt. Obama versprach, das Programm trotzdem auszuweiten. Die Heritage Foundation
525 U.S. Department of Health and Human Services 05/03/2013 ObamaCare brachte einen Großteil der Mittelschicht in ein Wohlfahrtsprogramm, das ursprünglich für die Ärmsten gedacht war. Die Heritage Foundation
526 U.S. Department of Health and Human Services 31/05/2013 Eine HHS-Website für Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren lehrte sie über "gegenseitige Masterbation" sowie über schwulen Sex und Geburtenkontrolle. CNS-Nachrichten
527 U.S. Department of Health and Human Services 23/09/2013 Ehemalige Obama-Wahlkampfmitarbeiter haben inzwischen zugegeben, dass die Idee zu ObamaCare kam, als sie während einer Bildungsrede etwas zu besprechen brauchten. Heiße Luft
528 U.S. Department of Health and Human Services 29/10/2013 ObamaCare betrachtet Rassen nach dem Gesetz nicht gleich. Das Competitive Enterprise Institute
529 U.S. Department of Health and Human Services 06/11/2013 Ein Paar aus San Francisco spendete und meldete sich freiwillig für die Obama-Kampagne ein Jahr später kündigte ObamaCare ihre Versicherungspläne. ProPublica
530 U.S. Department of Health and Human Services 20/11/2013 Schätzungsweise 87 Prozent der Verzichtserklärungen von ObamaCare gingen an Obamas Verbündete und Unterstützer. Nachrichtenmax
531 U.S. Department of Health and Human Services 25/11/2013 ObamaCare verbietet Versicherungsunternehmen, bei der Festsetzung der Versicherungsprämien für ihre Kunden Drogenmissbrauch zu berücksichtigen. Fox News
532 U.S. Department of Health and Human Services 25/11/2013 ObamaCare verbietet Versicherungsunternehmen, Alkoholismus bei der Festlegung der Versicherungsprämien für ihre Kunden zu berücksichtigen. Fox News
533 U.S. Department of Health and Human Services 25/11/2013 ObamaCare ermutigt Versicherungsgesellschaften, Rauchern mehr zu berechnen (anscheinend ein weniger akzeptables Laster als Alkoholkonsum oder Drogenkonsum). Fox News
534 U.S. Department of Health and Human Services 22/12/2013 Nachdem Obama es nicht geschafft hatte, in ObamaCare selbst Ausgliederungen für Gewerkschaften zu gewinnen, nutzte Obama eine Durchführungsverordnung, um Gewerkschaften von den Gebühren zu befreien, die andere große Arbeitgeber zahlen. Forbes
535 U.S. Department of Health and Human Services 01/01/2014 An diesem Tag begann ObamaCare, Vollkaskoversicherungen zu besteuern (perverse Prämienerhöhungen und Ermutigung der Amerikaner, sich schlechter zu versorgen). Das tägliche Signal
536 U.S. Department of Health and Human Services 01/01/2014 An diesem Tag hat ObamaCare ein beliebtes Medicare-Heimpflegeprogramm teilweise defundiert. Der Washingtoner Prüfer
537 U.S. Department of Health and Human Services 25/07/2014 ObamaCare-Architekt Jonathan Gruber sagte, die Bundesbörsen sollten verhindern, dass Menschen in konservativen Bundesstaaten, die sich dem Affordable Care Act widersetzen, eine Krankenversicherung abschließen. Die neue Republik
538 U.S. Department of Health and Human Services 26/02/2015 ObamaCare hat den Kongress und ihre Mitarbeiter freigestellt, ein Bundesrichter bestätigte kürzlich die Ausgliederung. Die Washington Times
539 U.S. Department of Health and Human Services 22/06/2015 Nachdem Videos von Jonathan Gruber enthüllt wurden, dass ObamaCare dank „der Dummheit des amerikanischen Volkes“ bestanden hatte, bestand das Weiße Haus darauf, dass er keine offizielle Rolle bei der Erstellung der Gesetzes-E-Mails hatte, die später zeigten, dass dies unwahr war. Das tägliche Signal
540 U.S. Department of Health and Human Services 29/07/2015 HHS-Mitarbeiter infizierten ihre Computer mit Viren, nachdem sie zu viel Pornografie gesehen hatten (keine wurde gefeuert). Die tägliche Post
541 U.S. Department of Health and Human Services 05/08/2015 Medicare unter der Obama-Administration hat die Mittel für "End-of-Life"-Konsultationen erhöht, denen Kritiker vorwerfen, Sterbehilfe zu fördern. Die Huffington Post
542 U.S. Department of Health and Human Services 01/06/2016 Als klar wurde, dass die Versicherungskosten trotz des Bestehens von ObamaCare immer noch stiegen, änderte Obama die Zielpfosten und argumentierte, dass die Preise ohne das Gesetz noch weiter gestiegen wären, und half den Amerikanern daher, "$ 2.600" an ihren Prämien zu sparen. Grabien
543 U.S. Department of Health and Human Services 21/10/2016 Obwohl ObamaCare versprach, die Prämien für Familien im Durchschnitt um 2.500 US-Dollar pro Jahr zu senken, sind die Kosten 2016 laut Gesetz in die Höhe geschossen, die Prämien schossen landesweit in die Höhe – in Arizona sogar um mehr als 100 Prozent. ZeroHedge
544 U.S. Department of Health and Human Services 01/01/2017 Obwohl die Mehrheit der Bundesstaaten (erfolglos) die Bundesregierung verklagt hat, um sich nicht an ObamaCare zu beteiligen, müssen die Bundesstaaten an diesem Tag die Rechnung für die von ObamaCare mandatierte Medicaid-Erweiterung übernehmen. Die Heritage Foundation
545 U.S. Department of Health and Human Services 12/06/2017 Obamas Centers for Medicare and Medicaid Services zahlten im Rahmen eines Konjunkturprogramms 729 Millionen Dollar an irrtümlichen Zahlungen an Ärzte. Das Washington Free Beacon
546 US-Heimatschutzministerium 05/05/2009 Obamas DHS hat einen Bericht verfasst, der darauf hindeutet, dass Konservative potenzielle antiamerikanische Terroristen sind. Die Washington Times
547 US-Heimatschutzministerium 01/02/2011 Obamas DHS lehnte eine FOIA-Anfrage von Rep. Darrell Issa ab, die Obama politisch schaden könnte. Der tägliche Anrufer
548 US-Heimatschutzministerium 19/04/2011 Nachdem der Kongress den DREAM Act, der die Einwanderungsregeln lockert, abgelehnt hat, fordert Obamas DHS die Zollbeamten auf, das besiegte Gesetz trotzdem durchzusetzen PJMedia
549 US-Heimatschutzministerium 12/12/2012 Ein illegaler Einwanderer/Sexualstraftäter/Praktikant von Sen. Bob Menendez sollte festgenommen werden, aber auf Anweisung des DHS wurde dies verschoben, bis Menendez sicher wiedergewählt war. Die Huffington Post
550 US-Heimatschutzministerium 25/02/2013 Obamas DHS hat dem Gründer von TechCrunch ein Boot wegen eines eigenen Papierkramfehlers gestohlen. Heiße Luft
551 US-Heimatschutzministerium 20/03/2013 Während die Grenzkontrollbeamten während der Beschlagnahme mit Gehaltskürzungen konfrontiert waren, umfassten die Haftanstalten für illegale Einwanderer kostenlose Gesundheitsversorgung, zahnärztliche Dienste, Friseure, Bingo und Filmabende. Das Washington Free Beacon
552 US-Heimatschutzministerium 22/08/2013 Ein DHS-Mitarbeiter wurde beim Betrieb einer Website erwischt, die Schwarze lehrte, sich auf den „unvermeidlichen Zusammenstoß mit der weißen Rasse“ vorzubereiten und für eine „Säuberung“ zu agitieren. Die Flamme
553 US-Heimatschutzministerium 25/03/2014 Russland warnte die Obama-Regierung vor Tarmerlan Tsarnaev, aber die Behörden versäumten es, ihn vor dem Bombenanschlag auf den Boston-Marathon festzunehmen. NBC-Nachrichten
554 US-Heimatschutzministerium 25/03/2014 Das DHS/TSA verpasste mehrere Chancen, Tsarnaev festzunehmen, darunter einmal, als er am JFK-Flughafen zur Seite gezogen werden sollte. NBC-Nachrichten
555 US-Heimatschutzministerium 23/10/2014 Selbst als Obamas DHS eine Reihe von Terroranschlägen unter seiner Aufsicht erlitt, gelang es ihm immer noch, ein kleines Unternehmen in Kansas City zu belästigen, weil es (nicht lizenziert?) Damenunterwäsche mit Baseball-Thema verkaufte. Grund
556 US-Heimatschutzministerium 21/02/2017 Obamas DHS versuchte, das Wahlsystem von Indiana zu hacken, während Pence Gouverneur war Der tägliche Anrufer
557 US-Heimatschutzministerium 08/03/2017 Tage vor der Wahl 2016 hat der Obama-Admin. blockierte die Versuche, einen Terroristen zu verhaften, der sich in Texas eingeschlichen hat, um Trump ein Gesprächsthema zu verweigern. Fox News
558 U.S. Department of Housing and Urban Development 17/08/2009 HUD engagiert sich in Rassismus und Social Engineering, wie in seiner Klage zu sehen ist, die Westchester County dazu zwingt, eine bestimmte Anzahl von Häusern für bestimmte Rassen zu bauen. Das Wall Street Journal
559 U.S. Department of Housing and Urban Development 26/01/2011 HUD-finanzierte Wohnprojekte verschwendeten Geld für Bauchtänzerinnen, Sexualstraftäter und tote Bewohner. Das Zentrum für öffentliche Integrität
560 U.S. Department of Housing and Urban Development 15/11/2012 Die Federal Housing Authority ist gesetzlich verpflichtet, Reserven von mindestens 2 Prozent vorzuhalten, wenn Obama bankrott gegangen ist. Die New York Times
561 U.S. Department of Housing and Urban Development 04/06/2013 Wenn die Federal Reserve den "Stresstest" bei Großbanken anwendet, den sie bei der regierungseigenen Federal Housing Authority anwendet, belaufen sich mögliche Verluste auf 115 Milliarden Dollar. Das Wall Street Journal
562 U.S. Department of Housing and Urban Development 22/07/2013 Obamas HUD hat eine "Fair Housing"-Regel erstellt, die verlangt, dass Nachbarschaften Rassedaten an die Bundesbehörden melden, die dann verwendet werden können, um per Bundeserlass wünschenswertere Rassenmischungen zu schaffen. CNS-Nachrichten
563 U.S. Department of Housing and Urban Development 05/09/2013 Das HUD versuchte, Westchester County zu zwingen, sich an rassisch getrennten Wohnpraktiken zu beteiligen – obwohl dies nicht der Fall ist – als Bedingung für die Annahme von Bundesmitteln. Das Wall Street Journal
564 U.S. Department of Housing and Urban Development 17/03/2016 Ein HUD-Mitarbeiter, der drohte, seine Chefin zu verprügeln, sich über seinen kleinen Schreibtisch beschwerte und sagte, sein Kollege sei Mitglied des KKK und sollte sterben, erhielt . eine sechsstellige Abfindung von damals Feds. Der tägliche Anrufer
565 US-Justizministerium 23/04/2009 Obamas DoJ leitete Ermittlungen gegen Beamte der Bush-Administration über Verhörtechniken ein, die zur Ermordung von Bin Laden führten. Das Wall Street Journal
566 US-Justizministerium 29/07/2009 Obamas DoJ drohte Oklahoma damit, kein Gesetz zu verabschieden, das Englisch zur Amtssprache des Staates macht. Der Oklahomaner
567 US-Justizministerium 27/08/2009 Obamas DoJ half einem politischen Verbündeten – Gouverneur Bill Richardson –, indem es eine Sonde tötete. Fox News
568 US-Justizministerium 20/10/2009 Obamas DoH hob eine legitime Abstimmung in North Carolina auf, die die Verwendung des Parteiausweises bei Kommunalwahlen beendete, weil angenommen wurde, dass dies möglicherweise den Demokraten schadet. Die Washington Times
569 US-Justizministerium 27/04/2010 Obama behauptete, das Einwanderungsgesetz von Arizona würde es Polizisten erlauben, Eltern zu belästigen, wenn ihre Kinder Eiscreme kaufen. Nicht wahr. CBS-Nachrichten
570 US-Justizministerium 24/02/2011 Beschlossen, das Gesetz zur Verteidigung der Ehe nicht mehr durchzusetzen, obwohl es das ordnungsgemäß erlassene Gesetz des Landes war. CBS-Nachrichten
571 US-Justizministerium 28/02/2011 Obamas DoJ versuchte, seine Belegschaft dramatisch zu vergrößern, obwohl Anwälte so wenig zu tun haben, dass sie oft Solitare spielen, Videos ansehen und sich über ihren Arbeitsmangel auslassen. Der Washingtoner Prüfer
572 US-Justizministerium 24/08/2011 Obamas DoJ durchsuchte angeblich die Einrichtungen von Gibson Guitar wegen Verstößen gegen den Lacey Act (obwohl es keine Verstöße gab). Investorengeschäft täglich
573 US-Justizministerium 21/10/2011 Obamas DoJ entfernte alle Verweise auf den Islam aus den Ausbildungshandbüchern für Terroristen. Der tägliche Anrufer
574 US-Justizministerium 15/12/2011 Nachdem das Projekt "Fast and Furious" aufgedeckt wurde, versuchte Obamas DoJ eine Vertuschung. Die Washington Times
575 US-Justizministerium 15/12/2011 Obamas DoJ verklagte Arizona wegen des Versuchs, das bestehende Einwanderungsgesetz durchzusetzen. Die Washington Times
576 US-Justizministerium 15/12/2011 Obamas gewählter Generalstaatsanwalt Eric Holder war berüchtigt dafür, die Begnadigungen von puertoricanischen Terroristen zu arrangieren. Die Washington Times
577 US-Justizministerium 15/12/2011 Obamas DoJ verklagte Alabama wegen des Versuchs, das bestehende Einwanderungsgesetz durchzusetzen. Die Washington Times
578 US-Justizministerium 02/02/2012 Zwei Staatsanwälte des DoJ wurden dabei erwischt, wie sie Bestechungsgelder annahmen. Obamas AG, Eric Holder, tat nichts. PJMedia
579 US-Justizministerium 25/04/2012 Nachdem einige Staaten Marihuana entkriminalisiert hatten, verstärkte Obamas DoJ die Razzien in den Apotheken dieser Staaten. Die Huffington Post
580 US-Justizministerium 24/05/2012 Agenten der Drug Enforcement Agency besuchten eine Frau, die Mohnblumen für Blumendekorationen anbaute und ihre Ernte im Wert von 12 Millionen Dollar vernichtete – obwohl sie keine Beweise hatten, dass sie etwas falsch gemacht hatte. Phoenix New Times
581 US-Justizministerium 26/06/2012 Gemäß dem Americans with Disabilities Act (Gesetz über Amerikaner mit Behinderungen) hat der Obama Admin. erforderliche Minigolfplätze, um den Neigungswinkel auf ihren Löchern zu begrenzen. CNS-Nachrichten
582 US-Justizministerium 26/06/2012 Gemäß dem Americans with Disabilities Act forderte die Obama-Administration Unternehmen auf, Minipferde als Leittiere zuzulassen. CNS-Nachrichten
583 US-Justizministerium 30/07/2012 Ein Bundesgericht stellte fest, dass Obamas politische Beauftragte beim DoJ dazu beigetragen haben, einen Fall gegen zwei schwarze Panther zu beenden – den es bereits gewonnen hatte. Der Washingtoner Prüfer
584 US-Justizministerium 31/07/2012 Unter Obama schoss der DoJ Asset Forfeiture Fund (Geld, das den Amerikanern legal gestohlen wurde) von 500 Millionen US-Dollar auf 1,8 Milliarden US-Dollar in die Höhe. Grund
585 US-Justizministerium 28/09/2012 E-Mails zeigen, dass das Justizministerium routinemäßig Media Matters beauftragt, die Presse zu drehen. Der tägliche Anrufer
586 US-Justizministerium 29/10/2012 Dokumente zeigen, dass die "Fast and Furious"-Kampagne von ATF/DoJ alles Teil einer "absichtlichen Strategie" war. Der tägliche Anrufer
587 US-Justizministerium 31/01/2013 Das DoJ hat verklagt, eine Fusion zwischen . ein belgisches Unternehmen und ein mexikanisches Unternehmen. Das Wall Street Journal
588 US-Justizministerium 01/02/2013 Unter dem Americans with Disabilities Act ordnete die Obama-Administration an, dass alle Schwimmbäder eine teure Maschine installieren müssen, die Rollstühle in und aus dem Pool heben kann. CNN
589 US-Justizministerium 06/02/2013 Nachdem die Ratingagentur S&P die amerikanischen Schulden herabgestuft hatte, verklagte das DoJ eine Vergeltungsmaßnahme. Bloomberg
590 US-Justizministerium 28/02/2013 Das DoJ/FBI behauptete, dass zwei Privatjets in erster Linie zur Terrorismusbekämpfung eingesetzt werden sollten, tatsächlich aber hauptsächlich für die geschäftlichen und privaten Reisen von Eric Holder und Robert Mueller. CBS-Nachrichten
591 US-Justizministerium 13/05/2013 Trotz des Versprechens, die "transparenteste Verwaltung der Geschichte" zu sein, antwortete das DoJ auf eine ACLU FOIA-Anfrage zum grundsatzlosen Schnüffeln von Textnachrichten von Amerikanern mit einem vollständig geschwärzten Dokument Grund
592 US-Justizministerium 14/05/2013 Das DoJ erhielt heimlich monatelange Telefonaufzeichnungen von AP-Reportern und Redakteuren. Die Associated Press
593 US-Justizministerium 19/05/2013 Eric Holder, verärgert über ein Leck, verfolgte jede Bewegung eines Fox News-Reporters und verfolgte jeden Anruf. Die Washington Post
594 US-Justizministerium 23/05/2013 Eric Holder hat persönlich die Überwachung eines Fox News-Reporters unterschrieben. Das DoJ wies Google auch an, dem Reporter nicht zu sagen, dass seine E-Mails überwacht würden. NBC-Nachrichten
595 US-Justizministerium 24/05/2013 Auf der Suche nach einem Haftbefehl, um einen Fox News-Reporter zu beschnüffeln, ging Eric Holder auf "Richter-Shopping", bis er einen fand, der zustimmte, dass er dem Reporter nicht von dem Haftbefehl erzählen musste. Der New Yorker
596 US-Justizministerium 24/05/2013 Während der Zeugenaussage vor dem Kongress log Holder und behauptete, er sei nie an Ermittlungen gegen ein Pressemitglied beteiligt gewesen. Heiße Luft
597 US-Justizministerium 02/07/2013 Obamas gewählter Generalstaatsanwalt Eric Holder war berüchtigt dafür, die Begnadigungen von puertoricanischen Terroristen zu arrangieren. Schiefer
598 US-Justizministerium 10/07/2013 Während des George Zimmerman-Prozesses organisierte und leitete das DoJ „Kundgebungen und Proteste gegen George Zimmerman“. Das tägliche Signal
599 US-Justizministerium 12/08/2013 Das DoJ veröffentlichte Behauptungen über den Erfolg seiner Mortgage Fraud Working Group, die sich schnell als falsch herausstellten. Heiße Luft
600 US-Justizministerium 27/08/2013 Nachdem Louisiana ein Studentengutscheinprogramm bestanden hatte, verklagte das DoJ und behauptete, es schade den Schülern aus Minderheiten (obwohl 90 Prozent der Begünstigten Minderheiten seien). Heiße Luft
601 US-Justizministerium 01/09/2013 Das DoJ verhaftete einen texanischen Geschäftsmann, nachdem er festgestellt hatte, dass zwei Enten in einem Abfallbecken neben einer Bohrstelle in North Dakota gestorben waren. Christliches Rundfunknetz
602 US-Justizministerium 17/09/2013 Eine Prüfung ergab, dass das Justizministerium die Statistiken über Verurteilungen wegen Terrorismus erheblich übertrieben hatte. Die Washington Post
603 US-Justizministerium 09/12/2013 Das DoJ zitierte das beliebte Newseum von DC über fast 100 Amerikaner mit Verstößen gegen das Behindertengesetz, einschließlich des Platzierens von Kaffeedeckeln 15,2 cm zu hoch. Das Washington Free Beacon
604 US-Justizministerium 17/01/2014 Ein Kaplan der katholischen Marine, dem mit Verhaftung gedroht wurde, weil er versucht hatte, während der Schließung der Regierung eine Messe abzuhalten, sagte, nachdem er sich ausgesprochen hatte, habe das DoJ ihn entlassen. Das Washington Free Beacon
605 US-Justizministerium 26/03/2014 Eine Anti-Drogen-Task Force des Bundes behinderte eine interne Untersuchung und vergelte gegen kooperierende Agenten. Das Washington Free Beacon
606 US-Justizministerium 28/03/2014 Das DoJ argumentierte, dass eine High School in Michigan das Gesetz gebrochen hatte, nachdem sie ihr Baseballfeld renoviert hatte (da es anscheinend besser war als das Softballfeld). Der tägliche Anrufer
607 US-Justizministerium 29/07/2014 Obamas DoJ verfügte, dass Schwangerschaft eine neue „Behinderung“ ist, die gemäß dem Americans with Disability Act geschützt werden muss. Das Wall Street Journal
608 US-Justizministerium 14/08/2014 Nachdem er dabei erwischt wurde, wie er den Erfolg der Mortgage Fraud Task Force massiv überbewertete, bearbeitete Obamas DoJ die Abschrift einer alten Rede von Eric Holder, damit sie nicht ungenau war. Rollender Stein
609 US-Justizministerium 23/09/2014 Obamas DoJ erhob Anklage gegen den konservativen Filmemacher Dinesh D'Souza wegen eines Verstoßes gegen die Wahlkampffinanzierung, im Gegensatz zu Obamas eigenen Mitwirkenden, die die Regeln umgingen, forderte das DoJ 10-16 Jahre Gefängnis für D'Souza und stellte damit vergleichbare Fälle falsch dar. Rathaus
610 US-Justizministerium 01/03/2015 Das FBI durchsuchte ein politisches Treffen in Texas, drückte Fingerabdrücke ab, fotografierte und beschlagnahmte die Telefone der Teilnehmer (die Gruppe glaubt an die Wiederherstellung von Texas als unabhängige konstitutionelle Republik). WeltNetTäglich
611 US-Justizministerium 18/09/2015 Das DoJ fügte der FBI-Liste der organisierten Banden-Fans der Musikgruppe Insane Clown Posse hinzu, was die Gruppe dazu veranlasste, das DoJ im Namen ihrer Fans zu verklagen. Rollender Stein
612 US-Justizministerium 01/06/2016 Die Bank of America konnte ihre Einigung mit dem DoJ kürzen, nachdem sie zugestimmt hatte, an liberale Gruppen zu spenden, die von der Obama-Administration genehmigt wurden. Der Washingtoner Prüfer
613 US-Justizministerium 29/07/2016 Das Justizministerium argumentierte, dass die Flagge der Konföderierten „ein Hinweis auf die Vorherrschaft der Weißen“ sei, um zu beweisen, dass ein weißer Mann rassistisch war. Die Rauchende Pistole
614 US-Justizministerium 30/08/2016 Nachdem die UC Berkeley begonnen hatte, einige Kursmaterialien kostenlos online zu stellen, beschuldigte das DoJ die Schule der Diskriminierung, da blinde Menschen die Materialien nicht lesen konnten. UC Berkeley
615 US-Justizministerium 24/09/2016 Obwohl er wusste, dass Hillary Clintons Anwältin/Anwältin Cheryl Mills die Vernichtung von Dokumenten im Rahmen einer Vorladung inszeniert hatte, gewährte er ihr trotzdem Immunität (was es ihr ermöglichte, einfach zu gehen, wenn sie die Fragen der Agenten nicht mochte). Die New Yorker Post
616 US-Justizministerium 28/09/2016 Laut Rechtsexperten stellte James Comeys Entscheidung, Clintons engste Mitarbeiter vor ihrer Aussage zu beauftragen, sicher, dass er seine eigenen Ermittlungen sabotiert. Der Föderalist
617 US-Justizministerium 03/10/2016 Das FBI stimmte im Rahmen seines Immunitätsabkommens mit Clinton-Beratern zu, ihre Laptops zu zerstören. Fox News
618 US-Justizministerium 12/10/2016 Wikileaks enthüllte, dass das Justizministerium mit der Clinton-Kampagne über die FBI-Ermittlungen in Kontakt stand und ihr Team über wichtige Entwicklungen informiert. Die Washington Times
619 US-Justizministerium 13/10/2016 Eine FBI-Quelle sagte, die "überwiegende Mehrheit" der Agenten sei der Meinung, dass Hillary Clinton angeklagt werden sollte, aber Comey überstimmte sie. Fox News
620 US-Justizministerium 13/10/2016 Das DoJ gab bekannt, dass niemand von der EPA wegen der Minenkatastrophe angeklagt werden würde, die dazu führte, dass 3 Millionen Gallonen giftiges Wasser mehrere Flüsse Colorados verunreinigte. Regierungsgeschäftsführer
621 US-Justizministerium 24/10/2016 Clintons Verbündeter und Gouverneur von Virginia, Terry McAuliffe, wurde erwischt, als er der Frau des FBI-Agenten, der die Ermittlungen gegen Clintons E-Mail-Server überwachte, 500.000 US-Dollar gespendet hatte. Das Wall Street Journal
622 US-Justizministerium 30/10/2016 Als das FBI mit den Ermittlungen gegen die Clinton Foundation begann und glaubte, Hinweise zu finden, die es wert sind, verfolgt zu werden, erließ Obamas Justizministerium einen „Stand-down“-Befehl. Der tägliche Anrufer
623 US-Justizministerium 01/11/2016 E-Mails zeigen, dass der Beamte des Justizministeriums, der die Clinton-Untersuchung überwacht, enge Verbindungen zu ihrem Vertrauten John Podesta hat. Der Washingtoner Prüfer
624 US-Justizministerium 01/11/2016 Ein DoJ-Beamter, der an der Untersuchung von Huma Abedins E-Mail beteiligt war. an Hillary Clinton gespendet. Das Washington Free Beacon
625 US-Justizministerium 22/11/2016 Obamas DoJ verklagte das Denver Sheriff Department auf . nur amerikanische Staatsbürger einstellen. GesetzNewz
626 US-Justizministerium 12/01/2017 In einem letzten Akt gewährte Loretta Lynth der NSA mehr Befugnisse, um abgefangene Nachrichten von Amerikanern mit anderen Bundesbehörden zu teilen. Die New York Times
627 US-Justizministerium 24/04/2017 Obamas DoJ befreite iranische Spione, die noch untersucht werden, um den Iran für ein Atomabkommen zu gewinnen. Politik
628 US-Arbeitsministerium 18/05/2009 Obamas DoL hat seine eigenen Regeln, die Transparenz bei den Ausgaben der Gewerkschaften erfordern, abgeschafft, da sie zu effektiv waren, um Betrug aufzudecken. Investorengeschäft täglich
629 US-Arbeitsministerium 07/04/2010 Obamas Arbeitsministerium versuchte, unbezahlte Praktika zu verbieten. Das Wall Street Journal
630 US-Arbeitsministerium 24/04/2011 Obamas DoL verhängte ausgegebene Steuergelder, um die Wohnräume der eingewanderten Ziegenhirten zu regulieren. Menschliche Ereignisse
631 US-Arbeitsministerium 25/04/2012 Obamas DoL versuchte, Kindern die Arbeit auf ihren Familienfarmen zu verbieten. Der tägliche Anrufer
632 US-Arbeitsministerium 21/08/2012 Obamas DoL nutzte Konjunkturfonds, um Anzeigen während der MSNBC-Shows von Keith Olbermann und Rachel Maddow zu schalten. (Es wurden keine Arbeitsplätze geschaffen.) Die Washington Times
633 US-Arbeitsministerium 19/03/2013 Ein amtierender Sekretär des Arbeitsministeriums, Seth Harris, verspottete Konservative und CEOs der „kleinen Regierung“ bei einer Gewerkschaftskonferenz. Der Wochenstandard
634 US-Arbeitsministerium 28/04/2013 Obamas Arbeitsministerium gab Millionen aus, um zu versuchen, Gewerkschaften zu gründen und Tarifverhandlungen im Ausland zu fördern. Fox News
635 US-Arbeitsministerium 26/09/2016 Nachdem der Technologe Peter Thiel Donald Trump unterstützt hatte, verklagte Obamas Arbeitsministerium seine Firma Palantir wegen "Rassendiskriminierung", weil sie nicht genügend Asiaten eingestellt hatte, obwohl sie überproportional Asiaten eingestellt hatten. Breitbart
636 US-Außenministerium 07/03/2009 Obamas Außenministerin Hillary Clinton gab ihren russischen Amtskollegen einen symbolischen "Reset"-Knopf, der auf Russisch geschrieben war, aber eigentlich "überladen" bedeutete. BBC
637 US-Außenministerium 27/07/2009 Auf Ersuchen Kubas schaltete Obamas Außenministerium eine Reklametafel in Havanna aus, die Botschaften für die Freiheit ausstrahlte. Die New York Times
638 US-Außenministerium 29/07/2009 Obamas Außenministerium hat der De-facto-Regierung von Honduras die Visa gestrichen und damit den Weg für einen Verbündeten von Chavez/Castro zur Machtübernahme geebnet. Die Washington Post
639 US-Außenministerium 27/09/2010 Während eines Treffens, das Obama mit ausländischen Würdenträgern veranstaltete, wurde die philippinische Flagge auf den Kopf gestellt, was zu einer späteren Entschuldigung der USA führte. Die tägliche Post
640 US-Außenministerium 06/12/2011 Nachdem Obamas Außenministerium die Bush-Administration wegen ihrer Beteiligung an fremden Angelegenheiten angegriffen hatte, entwickelte er ein Programm, um den LGBT-Aktivismus im Ausland voranzutreiben. Die New York Times
641 US-Außenministerium 23/07/2012 Obamas Außenministerium ebnete den Weg für den Export sensibler Militärtechnik nach China. Das Washington Free Beacon
642 US-Außenministerium 17/08/2012 Dokumente des Außenministeriums wurden bearbeitet, um Obama anzupreisen. Das tägliche Signal
643 US-Außenministerium 12/09/2012 Am Tag nach dem Anschlag in Bengasi versprach Obama schnelle Gerechtigkeit für die Täter. Es sollte jedoch mehr als ein Jahr dauern, bis jemand gefangen genommen wurde. Wikipedia
644 US-Außenministerium 18/10/2012 Der beschuldigte Anführer des Angriffs von Bengasi, Ahmed Abu Khattala, war von der Reaktion der USA so unbesorgt, dass er von zu Hause aus lange Interviews gab und Reuters sogar seinen Zeitplan ankündigte. Reuters
645 US-Außenministerium 20/10/2012 Amb. Chris Stevens warnte das Außenministerium wiederholt davor, Drohungen gegen das Konsulat von Bengasi zu sammeln. Die Washington Times
646 US-Außenministerium 23/10/2012 Das Konsulat von Bengasi stand vor dem Anschlag vom 11. September im Mittelpunkt einer Reihe von Anschlägen, doch das Außenministerium konnte die Sicherheit nicht verbessern. AEI
647 US-Außenministerium 25/10/2012 Als Obamas Außenministerin den Vater eines der in Bengasi getöteten SEALs traf, schwor sie, einen amerikanischen Filmemacher, der bei dem Angriff keine Rolle gespielt hatte, strafrechtlich zu verfolgen. PJMedia
648 US-Außenministerium 25/10/2012 Trostworte von Obamas Vizepräsident an den Vater eines in Bengasi getöteten Navy SEAL: "Hatte Ihr Sohn immer Kugeln in der Größe von Spielkugeln?" Die Flamme
649 US-Außenministerium 26/10/2012 Während des Angriffs in Bengasi wurde den CIA-Mitarbeitern die Bitte um Hilfe verweigert. Fox News
650 US-Außenministerium 27/11/2012 Obamas Außenministerium wurde von 24 in Israel lebenden Amerikanern wegen Finanzierung palästinensischer Terrorgruppen verklagt. Israelisches Rechtszentrum
651 US-Außenministerium 04/12/2012 Bis heute sagen die Familien der Opfer in Bengasi, dass die Obama-Administration ihnen immer noch keinen Überblick über die Geschehnisse gegeben hat. Die Washington Times
652 US-Außenministerium 04/03/2013 Als das Außenministerium einen Bericht veröffentlichte, der viele Vorteile der Keystone-Pipeline aufzeigte, begrub die Verwaltung ihn. Das tägliche Signal
653 US-Außenministerium 06/05/2013 Ein Diplomat berichtete, dass US-Spezialeinheiten während der Angriffe gesagt wurde, dass sie nicht nach Bengasi gehen können CBS-Nachrichten
654 US-Außenministerium 08/05/2013 Während einer Anhörung des House Oversight Committee platzte Obamas Außenminister auf die Frage nach dem Anschlag in Bengasi heraus: "Was macht das für einen Unterschied!?" PolitiFact
655 US-Außenministerium 06/07/2013 Als sich in Ägypten eine Unruhe abspielte, verbrachte der Sekretär von Kerry den Tag damit, auf seinem Boot im Nantucket Sound zu segeln. CBS-Nachrichten
656 US-Außenministerium 12/08/2013 Ein Whistleblower behauptet, während des Angriffs in Bengasi 400 US-Boden-Luft-Raketen gestohlen worden zu sein Die tägliche Post
657 US-Außenministerium 30/08/2013 Während der Bush-Administration griffen John Kerry und Barack Obama den "Unilateralismus" an. Doch einmal an der Macht griffen sie Syrien einseitig an. Amerikanisches Unternehmensinstitut
658 US-Außenministerium 16/01/2014 Ein Senatsbericht kam zu dem Schluss, dass der Angriff von Bengasi hätte verhindert werden sollen. Die New York Times
659 US-Außenministerium 17/06/2014 Obamas Außenministerin Hillary Clinton unterstützt wie er die Erhöhung der Todessteuer, sie hat jedoch Treuhandfonds eingerichtet, um sie nicht selbst zahlen zu müssen. Bloomberg
660 US-Außenministerium 15/09/2014 Ein Whistleblower des US-Außenministeriums berichtet, dass während der Sammlung von Dokumenten für die Überprüfung in Bengasi jemand aus Clintons Team gekommen sei, um schädliche Dokumente auszusortieren. Das tägliche Signal
661 US-Außenministerium 11/03/2015 Während einer Untersuchung in Bengasi stellte sich heraus, dass Obamas Außenministerin Hillary Clinton eine geheime E-Mail eingerichtet hatte, um den Freedom of Information Act und Bundesgesetze zur Wahrung der Regierungskommunikation zu umgehen. Die New York Times
662 US-Außenministerium 24/06/2015 Eine Mitarbeiterin von Hillary Clinton, Cheryl Mills, wurde entdeckt, um an einem Projekt mit den Vereinigten Arabischen Emiraten zu arbeiten und gleichzeitig für das Außenministerium zu arbeiten. Das Washington Free Beacon
663 US-Außenministerium 02/07/2015 Trotz anderslautender Zusicherungen gab das Außenministerium bekannt, mindestens zwei Dutzend von Clintons E-Mails mit geheimen Informationen gefunden zu haben. Die Washington Times
664 US-Außenministerium 02/07/2015 Trotz der Zusicherungen des Außenministeriums, dass es alle seine Clinton-E-Mails an Ermittler des Kongresses weitergeleitet hatte, zeigte eine separate Charge von John Podesta später, dass sie tatsächlich viele mit Libyen in Zusammenhang stehende E-Mails ausgelassen hatten. Das Wall Street Journal
665 US-Außenministerium 02/07/2015 Das Außenministerium bestand darauf, dass Clinton alle ihre arbeitsbezogenen E-Mails weiterleitete, aber als John Podesta seine E-Mails weitergab, gab es viele an Clinton, die nicht in ihrem Stapel enthalten waren. Das Wall Street Journal
666 US-Außenministerium 02/07/2015 Clinton wurde dabei erwischt, wie er E-Mails bearbeitete, bevor er sie den Ermittlern übergab. Das Wall Street Journal
667 US-Außenministerium 02/07/2015 Obwohl Obamas Berater im Weißen Haus, David Axelrod, behauptete, nichts von ihrer geheimen E-Mail gewusst zu haben, hatte er 2009 ausdrücklich nach ihrer E-Mail-Adresse gefragt. Das Wall Street Journal
668 US-Außenministerium 12/08/2015 In einem der Öffentlichkeit nicht angekündigten "Nebengeschäft" erlaubte die Obama-Administration dem Iran, seine eigenen Atomanlagen zu inspizieren. Zugehörige Presse
669 US-Außenministerium 06/11/2015 Obwohl seine eigene Regierung feststellte, dass die Keystone-Pipeline der Umwelt zugute kommen und die Schaffung von Arbeitsplätzen fördern würde – und mehr als 70 Prozent der Amerikaner sie unterstützen – lehnte Obama sie nach Jahren der Verzögerung ab. NBC-Nachrichten
670 US-Außenministerium 09/12/2015 E-Mails zeigen, dass das Pentagon während des Angriffs von Bengasi bereit war, zu reagieren – „während wir sprechen“. Fox News
671 US-Außenministerium 19/01/2016 Clintons geheimer Server enthielt nach Angaben des Generalinspekteurs des Geheimdienstes "spezielle Zugangsprogramme", eine der höchsten Klassifikationsstufen. Heiße Luft
672 US-Außenministerium 16/06/2016 Ein ehemaliger CIA-Beamter, der in Italien ins Gefängnis muss, sagt, Clinton und das Außenministerium hätten ihre Bitten ignoriert. Fox News
673 US-Außenministerium 28/06/2016 Der Abgeordnete Trey Gowdy, Vorsitzender des Sonderausschusses für Bengasi, sagte, das Weiße Haus, das Außenministerium und das Pentagon würden den Angriff von Bengasi per Drohne beobachten. Breitbart
674 US-Außenministerium 19/07/2016 Der Iran hat bereits angekündigt, sein Atomprogramm vollständig wiederherzustellen. Zugehörige Presse
675 US-Außenministerium 03/08/2016 Trotz der Zusicherungen, dass die USA kein Lösegeld zahlen, schickte die Obama-Administration am Tag der Freilassung der amerikanischen Geiseln ein Flugzeug mit Bargeld in den Iran. Das Wall Street Journal
676 US-Außenministerium 18/09/2016 Als die Clinton Foundation Wind bekam, dass das Außenministerium erwägt, das Visum des haitianischen Premierministers zu widerrufen, hat es seine Einwände geäußert, und das Visum wurde nicht widerrufen. Das Wall Street Journal
677 US-Außenministerium 20/09/2016 Obamas Außenministerin Hillary Clinton arrangierte 194 Ernennungen im Außenministerium für Spender der Clinton Foundation. Der Washingtoner Prüfer
678 US-Außenministerium 20/09/2016 Die US-Botschaft in Israel unterstützte einen Boykott israelischer Waren. Das Washington Free Beacon
679 US-Außenministerium 11/10/2016 Unmittelbar nach dem Erdbeben in Haiti zeigten E-Mails, dass das Außenministerium "Friends of Bill" (Spender der Clinton Foundation) besondere Aufmerksamkeit schenkte, um sich an den lukrativen Hilfsaktionen zu beteiligen. abc Nachrichten
680 US-Außenministerium 11/10/2016 Nach dem Erdbeben in Haiti nutzte das State Dept. in Abstimmung mit der Clinton Foundation globale Hilfe zugunsten eines Spenders der Clinton Foundation, angeblich um eine Textilfabrik zu bauen - aber Haitianer sagen, dass keines der Versprechen eingehalten wurde. abc Nachrichten
681 US-Außenministerium 12/10/2016 Wikileaks enthüllte, wie das Außenministerium der Clinton-Kampagne einen Hinweis auf eine bevorstehende Veröffentlichung ihrer Bengasi-E-Mails gab. Die Washington Times
682 US-Außenministerium 20/10/2016 Eine Untersuchung des Kongresses besagt, dass Clinton-E-Mails zeigen, dass ihre Anwälte versuchen, die offizielle Untersuchung des Kongresses zu vereiteln. Das Washington Free Beacon
683 US-Außenministerium 26/10/2016 Als Obama gefragt wurde, ob Anfragen nach Unterstützung während des Angriffs von Bengasi abgelehnt wurden, weigerte er sich zu antworten. abc Nachrichten
684 US-Außenministerium 26/10/2016 Ein Verwandter von John Podesta, einem der engsten Mitarbeiter von Hillary Clinton, verdiente sechsstellige Lobbygebühren von Clintons Außenministerium. Fox News
685 US-Außenministerium 01/11/2016 Von Wikileaks enthüllte E-Mails zeigen, dass das Clinton-Lager Clintons Stabschefin Cheryl Mills mitteilt, dass "wir alle diese E-Mails ablegen müssen. Früher als später." Der Hügel
686 US-Außenministerium 01/11/2016 E-Mails zeigen, dass Clintons IT-Spezialist wusste, dass ihr geheimer Server anfällig für Hackerangriffe war. Die Washington Times
687 US-Außenministerium 12/12/2016 Obwohl Obamas Außenministerium behauptete, sich nicht in die Außenpolitik einzumischen, gab er 349.000 Dollar aus, um die Kampagne gegen die Wiederwahl Israels Netanjahu zu unterstützen (die erfolglos blieb). CNS-Nachrichten
688 US-Außenministerium 28/12/2016 Obwohl er Juden und Israelis als Kandidaten mitteilte, dass er Jerusalem zur Hauptstadt Israels und zu einer ungeteilten Stadt machen würde, erlaubte die Obama-Administration den Vereinten Nationen, eine Resolution zu verabschieden, in der Ost-Jerusalem zu illegal besetztem Gebiet erklärt wurde. CNN
689 US-Außenministerium 28/12/2016 Das Außenministerium bestand darauf, dass es keine Rolle bei der Ausarbeitung der UN-Resolution zur Verurteilung israelischer Siedlungen gespielt habe, obwohl Israel sagte, es habe gegenteilige Beweise. John Kerry gab später zu, dass sie bei der Resolution geholfen haben. CNN
690 US-Außenministerium 09/01/2017 Die Obama-Regierung hat eine Uranlieferung aus Russland in den Iran genehmigt. Die Associated Press
691 US-Außenministerium 23/01/2017 An seinem letzten Tag im Amt überwies Obama 221 Millionen Dollar an Palästinenser und umging damit den Kongress. Der Hügel
692 US-Außenministerium 29/03/2017 Ein Beamter des US-Außenministeriums lieferte dem chinesischen Geheimdienst Informationen gegen Bargeld Das Washington Free Beacon
693 US-Innenministerium 04/03/2011 Trotz der Prahlerei, er habe die heimische Ölproduktion ausgeweitet, kämpfte Obamas DoI gegen Gerichtsbeschlüsse, die seiner Regierung vorschreiben, Genehmigungen für Tiefseebohrungen zu erlassen. Politik
694 US-Innenministerium 04/03/2011 Die Weigerung von Obama, auf gerichtliche Anordnungen zu reagieren, führte dazu, dass die Regierung das Gericht missachtete. Heiße Luft
695 US-Innenministerium 21/05/2012 Die Obama-Unterbehörde DoI, das Office of Surface Mining Reclamation and Enforcement, forderte Unternehmen auf, über den Verlust von Arbeitsplätzen im Zusammenhang mit neuen Kohlevorschriften zu lügen. Das Washington Free Beacon
696 US-Innenministerium 10/03/2013 Das Innenministerium lud im Grunde Umweltgruppen ein, die Agentur zu verklagen, und forderte Maßnahmen zu einem bestimmten Thema, das das Ministerium dann "beilegen" würde, und hatte einen Vorwand, seinen Bereich zu erweitern, und förderte damit in Zukunft mehr solcher Klagen. Das Wall Street Journal
697 US-Innenministerium 28/06/2013 Die US-Parkpolizei hat Tausende von Waffen aus den Augen verloren. Heiße Luft
698 US-Innenministerium 01/10/2013 Während des Shutdowns bezahlte der National Park Service, um die Griffe von Brunnenpumpen entlang eines Kanals im DC-Bereich zu entfernen, damit er weniger attraktiv für Touristen wird (auch Radfahrer wurden von seinen Wegen gesperrt). Cumberland Times-Nachrichten
699 US-Innenministerium 02/10/2013 Während der Schließung bezahlte der National Park Service Wachen, um Veteranen daran zu hindern, das World War 2 Memorial unter freiem Himmel zu besuchen, einige Tierärzte von Honor Flight rissen schließlich die Barrieren nieder. Der tägliche Anrufer
700 US-Innenministerium 02/10/2013 Während der Schließung errichtete der National Park Service Tore um einen kleinen Kinderpark in Washington, D.C., die lokale Mütter entfernten, was zu weiteren Barrieren führte. Der tägliche Anrufer
701 US-Innenministerium 02/10/2013 Obwohl der National Park Service während der Schließung Parks in der Nähe von Montana (und Frankreich!) Der tägliche Anrufer
702 US-Innenministerium 02/10/2013 Während der Regierungsschließung gab das Innenministerium Geld für eine neue Website aus, um zu erklären, dass es nicht genug Geld hatte, um seine alte Website zu betreiben. (Die Ag-Abteilung hat dasselbe getan.) Der tägliche Anrufer
703 US-Innenministerium 02/10/2013 Während der Schließung schien die Obama-Administration nur Parks zu schließen, die bei Touristen beliebt sind. Der Ausschuss für natürliche Ressourcen des Repräsentantenhauses
704 US-Innenministerium 03/10/2013 Während der Schließung schlossen die Feds Freiluft-Gedenkstätten, die normalerweise rund um die Uhr geöffnet waren (ohne Wachen), obwohl die Wachen, die sie angeblich brauchten, um diese Stätten zu besetzen, von der Schließung ausgenommen waren. Das tägliche Signal
705 US-Innenministerium 04/10/2013 Während des Shutdowns der Regierung lehnten die Feds Arizonas Zahlungsangebot ab, um den Grand Canyon National Park offen zu halten. Fox News
706 US-Innenministerium 05/10/2013 Während des Shutdowns der Regierung versuchten die Feds, den Zugang zum Meer zu unterbinden. Breitbart
707 US-Innenministerium 05/10/2013 Während des Shutdowns blockierten Park Rangers Veteranen den Besuch des Vietnam Memorials. Der Wochenstandard
708 US-Innenministerium 08/10/2013 Während der Schließung der Regierung wurde der National Park Service beschuldigt, Taktiken vom Typ „Gestapo“ anzuwenden, um Senioren daran zu hindern, den Yellowstone Park zu sehen. Newburyport Tagesnachrichten
709 US-Innenministerium 09/10/2013 Während der Schließung teilte das Innenministerium einem privaten Gasthaus in den Blue Ridge Mountains mit, dass es für die Saison geschlossen werden soll. Die Bürgerzeit
710 US-Innenministerium 03/12/2013 Wann immer der Kongress um Ausgaben kämpfte, berief sich Obama immer auf die Rolle der Fed bei der Wettervorhersage als Grund dafür, dass die Regierung unverzichtbar sei. Eine Studie ergab jedoch, dass die Hurrikan-Vorhersagen der NOAA absolut ungenau sind. Nationales Zentrum für Politikforschung
711 US-Innenministerium 21/04/2014 Nachdem das Bureau of Land Management 1986 einer Familie erfolgreich texanisches Land ohne Entschädigung entrissen hat, versucht die BLM nun, diesen Präzedenzfall zu nutzen, um weitere 90.000 Acres zu nehmen. Breitbart
712 US-Innenministerium 21/04/2014 Das Bureau of Land Management hat seine Auseinandersetzung mit der Bundy Ranch vorangetrieben, nachdem es von Umweltschützern ermutigt worden war, die sich Sorgen um ein Tier namens Wüstenschildkröte machten. Der tägliche Anrufer
713 US-Innenministerium 06/06/2014 Ein Beamter des Innenministeriums wurde dabei erwischt, wie er Bundesauszeichnungen an Freunde verteilte. Die Washington Post
714 US-Innenministerium 01/07/2015 Obamas Bureau of Land Management würde dem Burning Man-Festival keine Genehmigung erteilen, es sei denn, sie sorgten für saubere Toiletten und einen 24-Stunden-Eisservice für BLM-Beamte. Rohe Geschichte
715 US-Innenministerium 08/01/2016 Die Obama-Administration erzwingt "eine Reihe beispielloser Umweltbeschränkungen", die viele westliche Viehzüchter aus dem Geschäft drängen. Die Washington Post
716 US-Innenministerium 29/12/2016 Gegen Einwände der Staaten selbst nahm Obama per Exekutivverordnung 1,5 Millionen Morgen Land aus Utah und Nevada, um sie in ein "Nationaldenkmal" zu verwandeln. Heiße Luft
717 US-Innenministerium 04/01/2017 Insgesamt beschlagnahmte Obama acht Jahre lang genug Land und Wasser, um Texas dreimal zu bedecken. Das Medienforschungszentrum
718 US-Finanzministerium 13/01/2009 Obamas Wahl zum Chef des Finanzministeriums, Tim Geithner, war selbst ein Steuergeizhals. Am Ende schickte er nach seiner Nominierung eine geänderte Erklärung. Forbes
719 US-Finanzministerium 21/05/2009 Bei der "Rettung" der Autoindustrie verdrängte Obama die rechtmäßigen Eigentümer der Unternehmen - staatliche Rentner wie Lehrer und Feuerwehrleute, die erfolglos verklagten. Das Competitive Enterprise Institute
720 US-Finanzministerium 10/06/2009 Bei der "Rettung" der Autoindustrie verdrängte Obama die rechtmäßigen Eigentümer der Unternehmen - staatliche Rentner wie Lehrer und Feuerwehrleute, die erfolglos verklagten. Menschliche Ereignisse
721 US-Finanzministerium 21/04/2010 Obama engagierte John Paulson, den Milliardär, der für seine Rolle beim Zusammenbruch des Subprime-Hypothekenmarktes berüchtigt war, um beim Schreiben von Gesetzen zum "Verbraucherschutz" im Finanzministerium zu helfen. Der San Francisco Prüfer
722 US-Finanzministerium 10/02/2011 Obama schuf einen "Zaren", um die Gehälter der Führungskräfte zu regieren, sein Vermächtnis galt als gescheitert. Reuters
723 US-Finanzministerium 07/03/2011 Während Obamas Finanzministerium GM "rettete", stellte er sicher, dass die Renten der Gewerkschaftsarbeiter intakt blieben, die Renten der nicht gewerkschaftlich organisierten Arbeiter jedoch nicht. Der tägliche Anrufer
724 US-Finanzministerium 27/09/2011 Als Ford in einem TV-Spot von der Popularität des Auto-Bailouts profitierte, drängte die Obama-Administration das Unternehmen, die Ausstrahlung einzustellen. Die Flamme
725 US-Finanzministerium 07/06/2012 Obamas Finanzministerium hat neue Regeln (außerhalb des Kongresses) erlassen, die es Unternehmen erschweren, sich in Niedrigsteuerländern niederzulassen. Das Wall Street Journal
726 US-Finanzministerium 11/06/2012 Obwohl es dank der gerade erlassenen Gesetzgebung illegal ist, hat Obama dennoch fast eine halbe Milliarde an ACORN gelenkt. FrontPageMag
727 US-Finanzministerium 10/07/2012 Es wurde gezeigt, dass die Federal Reserve Bank of New York unter Tim Geithner von 2007 bis 2008 von LIBOR-Problemen wusste und wurde dafür kritisiert, dass sie nicht mehr unternahm, um die fehlerhafte globale Benchmark zu stoppen. Reuters
728 US-Finanzministerium 16/07/2012 Obamas Finanzministerium zitierte seine Beamten für das Anwerben von Prostituierten und die Annahme illegaler Industriegeschenke. Der Hügel
729 US-Finanzministerium 07/08/2012 E-Mails zeigen, dass Obamas Finanzministerium hinter dem Abschneiden der Renten von Delphi-Beschäftigten (einem nicht gewerkschaftlich organisierten Geschäft) steckt. Der tägliche Anrufer
730 US-Finanzministerium 09/02/2013 Obamas Kandidat für den Finanzminister, Jack Lew, steckte Geld in eine Offshore-Steueroase (eine Branche, der die Regierung sehr kritisch gegenübersteht). Die Washington Post
731 US-Finanzministerium 03/06/2013 56 Prozent der Autobauer, die staatliche "grüne Kredite" beantragt haben, sind inzwischen tot. Jalopnik
732 US-Finanzministerium 09/01/2014 Als Teil von Obamas Plan, Detroit zu "retten", wurde Chrysler im Wesentlichen an den italienischen Autohersteller Fiat gespendet, der damals selbst in die Insolvenz ging. Obama rettete faktisch Italiens Autoindustrie, nicht Amerikas. Der tägliche Anrufer
733 US-Finanzministerium 13/03/2017 Die Obama-Administration, die hoffte, ObamaCare zu stützen, wurde dabei erwischt, wie sie Geld von Fannie Mae nahm, da sie wussten, dass der Kongress keine zusätzlichen Mittel bereitstellen würde. InfoWars
734 US-Verkehrsministerium 22/05/2009 Obama verhängte teure neue Abgasnormen, die dazu führten, dass Amerikaner ältere, schmutzigere Autos fuhren. Das Wall Street Journal
735 US-Verkehrsministerium 01/07/2009 Obama brachte das "Cash for Clunkers" auf den Markt, das darauf abzielte, bestehende Autos durch neuere, sauberere Autos zu ersetzen, aber letztendlich Anreize zur Zerstörung Tausender einwandfreier Gebrauchtwagen gab, wodurch Millionen von Amerikanern aus dem Markt gedrängt wurden. Wikipedia
736 US-Verkehrsministerium 14/07/2009 Obamas "Autozar" hat absichtlich tausende Autohäuser geschlossen. Das Wall Street Journal
737 US-Verkehrsministerium 05/08/2010 Obamas Verkehrsminister Ray Lahood plädiert dafür, die Regierung dazu zu nutzen, Amerikaner vom Autofahren abzuhalten. Menschliche Ereignisse
738 US-Verkehrsministerium 12/12/2012 Die Steuerzahler finanzieren 35 sechsstellige Verträge im Verkehrsministerium (außer sie arbeiten nicht für die Öffentlichkeit, sie arbeiten für Gewerkschaften). Der Washingtoner Prüfer
739 US-Verkehrsministerium 30/06/2013 Das DoT hat neue Regeln erlassen, die Trucker dazu verpflichten, mehr Pausen einzulegen und weniger zu fahren – obwohl Trucker nicht daran teilhaben wollen (da die Regeln der Branche und den Fahrern schaden). Die Associated Press
740 U.S. Department of Veterans Affairs 20/11/2013 Verzögerungen im VA-Krankenhaus – die aus den offiziellen Aufzeichnungen gestrichen wurden – führten zum Tod von mindestens sechs Veteranen, möglicherweise jedoch mehr als 20. CNN
741 U.S. Department of Veterans Affairs 20/11/2013 Die VA führte in ihren Krankenhäusern geheime Wartelisten, eine Einrichtung in Georgia hatte mehr als 4.500 Veteranen, die auf Pflege warteten. CNN
742 U.S. Department of Veterans Affairs 20/11/2013 Die VA erhielt eine Erhöhung der Mittel, um die oben genannten Verzögerungen zu beheben, verwendete die Mittel jedoch für etwas anderes. CNN
743 U.S. Department of Veterans Affairs 20/05/2014 Die Einrichtung in Phoenix VA, das Epizentrum des VA-Skandals, gab mehr für Gärtner und Innenarchitekten als für die Qualitätssicherung aus. Capitol City-Projekt
744 U.S. Department of Veterans Affairs 27/05/2014 Veterans Affairs-Polizei stampfte auf den Kopf eines Veteranen und tötete ihn. Der tägliche Anrufer
745 U.S. Department of Veterans Affairs 05/06/2014 Die VA veröffentlichte in allen ihren Einrichtungen Warnungen und drohte den Ärzten, nicht mit den Medien zu sprechen. CNN
746 U.S. Department of Veterans Affairs 05/06/2014 Mindestens 37 Whistleblower der VA geben an, Repressalien von leitenden Mitarbeitern ausgesetzt gewesen zu sein. CNN
747 U.S. Department of Veterans Affairs 05/06/2014 Die Kultur der Angst, die die VA unter ihren Mitarbeitern geschaffen hat, führte dazu, dass die beklagenswerten Zustände des Systems jahrelang geheim blieben, anstatt sie anzugehen. CNN
748 U.S. Department of Veterans Affairs 06/06/2014 Die VA gab zu, dass inzwischen 18 Veteranen, die auf einer Warteliste standen, gestorben sind. Die Associated Press
749 U.S. Department of Veterans Affairs 22/03/2015 Nachdem die VA-Klinik in St. Augustine, Florida, ihren Standort zwei Jahre lang nicht umziehen konnte, mussten die Steuerzahler zusätzliche 64.000 US-Dollar pro Monat zahlen. Die Florida Times Union
750 U.S. Department of Veterans Affairs 17/12/2015 Die VA zahlte in den letzten zehn Jahren 871 Millionen US-Dollar an Arztpraxen. Der tägliche Anrufer
751 U.S. Department of Veterans Affairs 17/02/2016 Anrufe bei der Selbstmord-Hotline der VA gehen regelmäßig auf die Voicemail. Die Associated Press
752 U.S. Department of Veterans Affairs 17/05/2016 VA-Mittel wurden stattdessen verwendet, um die Umsiedlung von 3.000 afghanischen Dolmetschern in die USA zu finanzieren. BizPacRezension
753 U.S. Department of Veterans Affairs 01/06/2016 Die Leiterin der Einrichtung in Phoenix VA, Sharon Helman, gab zu, keine Geschenke in Höhe von 50.000 US-Dollar gemeldet zu haben, die sie von Unternehmen erhalten hatte, die VA-Verträge anstrebten, darunter ein Auto und 5.000 US-Dollar in bar. CNN
754 U.S. Department of Veterans Affairs 29/07/2016 Die VA gab 670.000 US-Dollar für zwei Kunstskulpturen für ein Zentrum für blinde Veteranen aus. BizPacRezension
755 U.S. Department of Veterans Affairs 29/07/2016 Während eines Zeitraums, in dem die VA 20 Millionen US-Dollar für ihre teure High-End-Kunstsammlung ausgab, starben mehr als 1.000 Veteranen, während sie auf Pflege warteten. BizPacRezension
756 U.S. Department of Veterans Affairs 29/07/2016 Die VA gab 21.000 Dollar für einen gefälschten Weihnachtsbaum aus. BizPacRezension
757 U.S. Department of Veterans Affairs 29/07/2016 Sieben von 10 überprüften VA-Einrichtungen wurden dabei erwischt, wie sie Terminbücher fälschten, um den Anschein langer Wartezeiten zu minimieren. BizPacRezension
758 U.S. Department of Veterans Affairs 21/09/2016 VA-Beamte gaben mehr als 1,7 Milliarden US-Dollar (900 Millionen US-Dollar über dem Budget) aus, um ein kunstvoll gestaltetes Krankenhaus in Colorado zu schaffen, das "weithin als der größte Baufehler in der Geschichte der Agentur angesehen wird". Der Washingtoner Prüfer
759 U.S. Department of Veterans Affairs 29/11/2016 Ein VA-Manager verbot Weihnachtsbäume aus Büroräumen. Die Washington Times
760 U.S. Department of Veterans Affairs 02/12/2016 Vier VA-Mitarbeiter mussten zurücktreten, nachdem bei einem behandelten Oklahoma-Veteranen Maden in seinen Wunden entdeckt wurden. Er starb. Tulsa Welt
761 U.S. Department of Veterans Affairs 09/12/2016 VA-Mitarbeiter ließen die Leiche eines Veteranen neun Stunden lang unter der Dusche und versuchten, ihre Fehler zu vertuschen. Tampa Bay-Zeiten
762 U.S. Department of Veterans Affairs 15/12/2016 Zu den Mitarbeitern von VA gehören Kinderschänder, Vergewaltiger und Entführer. Der tägliche Anrufer
763 US-Postdienst 19/07/2017 Der US-Postdienst hat das Gesetz gebrochen, indem er Arbeitern eine Freistellung gewährte, um für Clinton zu werben Die Washington Post
764 Oberster Gerichtshof der USA 27/01/2010 Behauptete während seiner Lage der Nation im Jahr 2010, dass Ausländer amerikanische Kampagnen finanzieren könnten, als Justiz Alito aus dem Publikum sagte: „Nicht wahr“. Menschliche Ereignisse

BITTE AGGRESSIV TEILEN. WENN ICH DIESES ZEUG AUF FACEBOOK ODER TWITTER VERÖFFENTLICHEN, BLOCKIEREN SIE MICH FÜR 30 TAGE!


Jahr Zwei Tag 314 Obama-Administration 30. November 2010 - Geschichte

Schließlich können BP und die Feds das Ausmaß des Öllecks nicht mehr vollständig verzerren. Sie behaupteten wochenlang weiterhin 5.000 Barrel pro Tag, als wir von unabhängigen Wissenschaftlern wussten und nur das Video der Pfeife selbst ansahen (und einige Berechnungen anstellten), dass das, was die Regierung uns erzählt hat, wild verzerrt war.

Ich bin mir sehr sicher, dass die Durchflussrate mehr als das 10-fache dessen beträgt, was sie seit Wochen behaupten. Abweichungen dieser Größenordnung sind keine Fehler, sondern sehr bewusste Versuche, unwissende Amerikaner zu täuschen. Es ist lächerlich, dass die Medien nicht ständig über diese offensichtliche Lüge auf und ab hüpfen.

Schon jetzt sagt BP, dass die Reaktion unabhängig von der Ölflussrate ist!. Ist nun zu glauben, dass die Dispergiermittelauftragsmenge unabhängig von der Durchflussmenge ist? Sollen wir glauben, dass die Notfallmaßnahmen nicht hochgefahren werden müssen, wenn die Durchflussrate mehr als das Zehnfache dessen beträgt, was sie sagten? Gerade die Logistik von Skimmern und Schiffen und alles andere kann nicht unabhängig von der Durchflussmenge sein.

Wie kann irgendjemand von uns den verschiedenen staatlichen Vorhersagen von Auswirkungen vertrauen, wenn sie auf einer Annahme von weniger als 10 % der tatsächlichen Durchflussmenge basieren? Schließlich und möglicherweise am wichtigsten, was wurde uns über die Dispergiermittel gesagt und sind die Auswirkungen auf die Unterwasserumgebung WIRKLICH weniger schädlich, als das Öl nach oben fließen zu lassen und dann aus der Umgebung ENTFERNT zu werden (anstatt in der Umwelt, wie es jetzt gemacht wird)? Ich werde sauer.

Ölschätzung auf 35.000-60.000 Barrel pro Tag angehobenVon CNN Wire Staff
15. Juni 2010 22:07 Sommerzeit
Messen, wie viel Öl ausgelaufen ist STORY HIGHLIGHTS
1,5 bis 2,5 Millionen Gallonen pro Tag fließen in den Golf, bis zu 50 % mehr als vorherige Schätzungen
90 Prozent des Öls, das in den Golf strömt, werden innerhalb von Wochen gefangen, sagt Obama der Nation
Obama: Spill ist "wie eine Epidemie, die wir monate- und sogar jahrelang bekämpfen werden"
BP arbeitet daran, mehr von dem Leck am Meeresboden einzudämmen
(CNN) – Regierungswissenschaftler haben am Dienstag die Schätzung des Ölflusses in den Golf von Mexiko auf 35.000 bis 60.000 Barrel pro Tag erhöht, bis zu 50 Prozent mehr als zuvor geschätzt. Das entspricht 1,5 Millionen Gallonen bis 2,5 Millionen Gallonen pro Tag.

Die vorherige Schätzung der Regierung, die letzte Woche veröffentlicht wurde, lag bei 20.000 bis 40.000 Barrel pro Tag.

Die Änderung beruhte auf "aktualisierten Informationen und wissenschaftlichen Bewertungen" und wurde von Energieminister Steven Chu, Innenminister Ken Salazar und der Vorsitzenden der Flow Rate Technical Group des National Incident Command, Marcia McNutt, dem Deepwater Horizon Incident Joint Information Center, erreicht genannt.

"Die verbesserte Schätzung basiert auf immer besseren Daten, die jetzt verfügbar sind und die das wissenschaftliche Vertrauen in die Genauigkeit der Schätzung erhöhen", heißt es darin.

Vollständige Berichterstattung über die Ölkatastrophe im Golf

Alberto Alisedo, ein Mitglied der technischen Gruppe für Durchflussraten, sagte, die Wissenschaftler seien nach einer dreistündigen Telefonkonferenz am Montag und einem zehnstündigen Treffen der Gruppe in Seattle, Washington, am Sonntag zu einem Konsens gekommen.

"Unsere Reaktion auf die Verschüttung wird nicht durch Schätzungen der Durchflussrate bestimmt", sagte BP-Sprecher Toby Odone. „Unser Hauptanliegen ist es, so viel Öl wie möglich zu gewinnen. Wir bauen Optionen, um höhere Ölmengen einzudämmen."

Er nannte die Messung der Durchflussmenge "extrem herausfordernd", da sich das Leck eine Meile unter der Wasseroberfläche befindet.


„Schon jetzt ist diese Ölpest die schlimmste Umweltkatastrophe, die Amerika je erlebt hat. Und im Gegensatz zu einem Erdbeben oder einem Hurrikan ist es kein einziges Ereignis, das seinen Schaden innerhalb von Minuten oder Tagen anrichtet“, sagte der Präsident der Nation. "Die Millionen Liter Öl, die in den Golf von Mexiko geflossen sind, sind eher eine Epidemie, die wir monate- und sogar jahrelang bekämpfen werden."

In einem Versuch, Beschwerden über eine schleppende Reaktion der Regierung auf die Ölkatastrophe entgegenzuwirken, stellte Obama fest, dass die zitierten Ressourcen in die Region geflossen sind, darunter fast 30.000 Menschen, die in vier Bundesstaaten arbeiten, um das Öl einzudämmen und zu reinigen.

"Von Beginn dieser Krise an war die Bundesregierung für die größte Umweltsanierung in der Geschichte unseres Landes verantwortlich, unter der Leitung von Adm. Thad Allen, der über fast 40 Jahre Erfahrung im Umgang mit Katastrophen verfügt", sagte Obama.

BP-Sprecher John Curry sagte, die Analyse der Schätzung des erhöhten Öldurchflusses beinhaltete Daten von BP.

Die erste Schätzung des Ölflusses betrug 1.000 Barrel pro Tag

»Wir wollen, was alle wollen«, sagte er. "Wir wollen alles tun, um so viel Öl wie möglich einzufangen, um die Auswirkungen zu minimieren."

BP arbeitet daran, mehr von dem Leck am Meeresboden einzudämmen: Die jetzt geltende Obergrenze des Lower Marine Riser Package kann bis zu 18.000 Barrel Öl pro Tag auffangen. Eine zweite Eindämmungsoption könnte diese Kapazität auf 20.000-28.000 Barrel pro Tag erweitern, sagte das Informationszentrum, und BP sagte am Dienstag, seine Reaktion sei "nicht durch Schätzungen der Durchflussrate bestimmt".

"Unser Hauptanliegen ist es, so viel Öl wie möglich zu gewinnen", sagte BP-Sprecher Toby Odone gegenüber CNN, nachdem die neuen Schätzungen veröffentlicht wurden. "Wir bauen Optionen, um höhere Ölmengen einzudämmen."

Die Schätzung des erhöhten Öldurchflusses vom Dienstag führte die Arbeit mehrerer wissenschaftlicher Teams zusammen und basierte auf einer Kombination von Analysen von hochauflösenden Videos, akustischen Technologien und Messungen von Öl- und Druckmessungen im Zylinder.

Verfolgen Sie die Ölpest Tag für Tag

"Wir benötigen genaue und wissenschaftlich fundierte Informationen zur Öldurchflussrate sowohl für die Reaktion und Bergung als auch für die abschließende Untersuchung des Versagens des Blowout-Preventers und des daraus resultierenden Ölaustritts", sagte Salazar

In der Zwischenzeit werden die Verhandlungen der Regierung mit BP über ein von BP finanziertes Treuhandkonto zur Zahlung von Schadenersatzansprüchen aus Ölkatastrophen fortgesetzt Schäden, teilten zwei hochrangige Verwaltungsbeamte am Dienstag mit.

Der Gesetzgeber hämmerte am Dienstag auf Ölfirmen ein, als Obama die Küste Floridas bereiste, um den Amerikanern zu versichern, dass die Regierung die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko fest im Griff hat.

"Dies ist eine beispiellose Umweltkatastrophe", sagte er einer Menge Soldaten, Marinesoldaten und Matrosen auf der Pensacola Naval Air Station. "Dies ist ein Angriff an der Küste unserer Nation, und wir werden uns mit allem wehren, was wir haben."

Obama trifft sich am Mittwoch mit dem Vorsitzenden des Ölgiganten BP, dem die kaputte Quelle am Grund des Golfs gehört, und der Präsident machte deutlich, dass er erwartet, dass BP alle Aufräumkosten und Schäden aus dem massiven Leck bezahlt.

BP gab am Dienstag bekannt, dass es kommerzielle Großschadenansprüche beschleunigt und 337 Schecks über 16 Millionen US-Dollar an Unternehmen genehmigt hat, die Ansprüche über 5.000 US-Dollar eingereicht haben. Die ersten Zahlungen begannen am Wochenende und werden diese Woche abgeschlossen, teilte der britische Energieriese mit.

In Washington starteten hochrangige Demokraten bei einer Anhörung des Unterausschusses des Repräsentantenhauses einen heftigen Angriff auf Ölunternehmen.

Der Repräsentant Henry Waxman, D-Kalifornien, sagte, dass vier der fünf größten Ölfirmen Pläne zur Reaktion auf Katastrophen erstellt haben, in denen diskutiert wird, wie Walrosse geschützt werden können, obwohl es im Golf keine Walrosse gibt.

Dies sind "Pläne zum Ausstechen", die in Wirklichkeit kaum mehr als "nur Papierübungen" sind, sagte er.

Rep. Ed Markey, D-Massachusetts, hat die Köpfe von ExxonMobil, Chevron, ConocoPhillips, BP und Shell Oil in die Luft gejagt, weil sie "praktisch identische" Katastrophenschutzpläne erstellt haben

Die Gesundheitsbedrohungen durch die Ölkatastrophe im Golf könnten Jahre andauern, und den Beamten fehlt das Wissen darüber, wie lange Chemikalien im ausgelaufenen Öl und in den Dispergiermitteln giftig bleiben, sagte ein Gesundheitsexperte am Dienstag einem Senatsausschuss.

Ein Beamter der Food and Drug Administration sagte einem Senatsausschuss am Dienstag, dass Meeresfrüchte aus dem Golf von Mexiko, die Verbrauchern in Geschäften und Restaurants zur Verfügung stehen, sicher sind.

"Wir sind zuversichtlich, dass Meeresfrüchte aus dem Golf von Mexiko, die heute auf dem Markt sind, sicher zu essen sind", sagte Mike Taylor, stellvertretender Kommissar der FDA.

Ebenfalls am Dienstag wurde die Operation zur Absaugung von Öl aus dem geplatzten Bohrloch im Golf von Mexiko zweimal ausgesetzt, einmal nach einem Brand an Bord eines Bohrschiffs, teilte das Deepwater Horizon Unified Command auf seiner Website mit.

Das Feuer am Dienstagmorgen wurde wahrscheinlich durch einen Blitzeinschlag verursacht, und die Absaugung wurde vorsorglich eingestellt, sagte BP. Es wurden keine Verletzungen gemeldet.

Später am Dienstag veranlasste ein fehlerhafter Sensor Beamte an Bord des Bohrschiffs Discoverer Enterprise, die Ölsammlung aus dem geplatzten Bohrloch in ein Sicherheitsbehälter zu stoppen, das sich eine Meile darunter auf dem Boden des Golfs von Mexiko befindet. Die Sammlung wurde nach 30 Minuten wieder aufgenommen, teilte der Befehl auf seiner Website mit.

Die Ölkatastrophe stellt heute die 11 Millionen Gallonen in den Schatten, die 1989 in Alaskas Prince William Sound versenkt wurden, als der Tanker Exxon Valdez auf Grund lief und Öl in unterschiedlichen Mengen und Konsistenzen die Küsten von Louisiana, Mississippi, Alabama und Florida erreichte.

BP hat Öl aus einer Eindämmungskappe auf dem geplatzten Bohrloch abgesaugt, musste jedoch am Dienstag nach einem Brand an Bord des Bohrschiffs Discover Enterprise die Ölsammlung einstellen.

Eine Aussage des Unternehmens führte den Brand auf einen Blitzschlag zurück. Am Dienstagnachmittag soll der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Unterdessen kündigten die Bundesbehörden am Dienstag Richtlinien zur Beschleunigung der maritimen Ausnahmeregelungen an, die es mehr ausländischen Schiffen – zusätzlich zu den 15 bereits im Golf von Mexiko befindlichen – ermöglichen würden, bei den Ölreinigungsbemühungen zu helfen.

"Sollten Ausnahmegenehmigungen erforderlich sein, sind wir bereit, diese so schnell wie möglich zu bearbeiten, damit wichtige Maßnahmen zur Reaktion auf Spills, die von Schiffen unter ausländischer Flagge durchgeführt werden, ohne Verzögerung fortgesetzt werden können", sagte Allen.


BRECHEN:Das FBI revanchierte sich gegen Michael Flynn, indem es eine Russland-Untersuchung einleitete, weil er gegen McCabe in einem größeren Fall wegen sexueller Belästigung aussagen wollte.

Das FBI leitete eine strafrechtliche Untersuchung gegen den ehemaligen Trump National Security Adviser Michael Flynn ein, zwei Jahre nachdem der pensionierte Armeegeneral die Führung des Büros aufgewühlt hatte, indem er im Namen eines ausgezeichneten Anti-Terror-Agenten intervenierte, der den heutigen stellvertretenden FBI-Direktor Andrew McCabe und andere hochrangige Beamte der sexuelle Diskriminierung, laut Dokumenten und Interviews.

Flynns Intervention im Namen von Supervisory Special Agent Robyn Gritz war höchst ungewöhnlich und beinhaltete einen Brief im Jahr 2014 auf seinem offiziellen Pentagon-Briefpapier, ein öffentliches Interview im Jahr 2015, das Gritzs Fall unterstützte, und ein Angebot, in ihrem Namen auszusagen. Sein Angebot machte ihn zu einem feindlichen Zeugen in einem Verfahren gegen McCabe, der durch die Führungsriege des Büros aufstieg.

Das FBI versuchte, Flynns Unterstützung für den Agenten zu blockieren, und forderte im Mai 2014 einen Bundesverwaltungsrichter auf, Flynn und andere davon abzuhalten, Zeugen in ihrem Fall der Equal Employment Opportunity Commission (EEOC) zu werden, wie von Circa erhaltene Memos zeigen. Zwei Jahre später eröffnete das FBI seine Untersuchung gegen Flynn.

Der noch anhängige EEOC-Fall war ernst genug, um McCabe zu einer eidesstattlichen Erklärung gegenüber den Ermittlern zu verpflichten, wie die Dokumente zeigen.

Die Aussage des stellvertretenden Direktors lieferte einige der stärksten Beweise im Fall einer möglichen Vergeltung, da er zugab, dass das FBI eine interne Untersuchung zu Gritzs persönlichem Verhalten eingeleitet hatte, nachdem er erfahren hatte, dass der Agent “hatte oder beabsichtigte, einen Sexantrag zu stellen Diskriminierungsbeschwerde gegen ihre Vorgesetzten.

McCabe wurde schließlich die Nummer 2 des Büros und wurde zu einem zentralen Akteur in der FBI-Ermittlung von Wahlmanipulationen in Russland, was ihn in die Lage versetzte, die strafrechtlichen Ermittlungen gegen Flynn zu beeinflussen.

Drei FBI-Mitarbeiter erzählten Circa, sie hätten persönlich gesehen, wie McCabe abfällige Bemerkungen über Flynn gemacht habe, bevor und während der pensionierte Armeegeneral als eine Figur im Russland-Fall auftauchte.

Die Mitarbeiter des Büros, die aus Angst vor Vergeltung nur unter der Bedingung der Anonymität sprachen, sagten, sie wüssten den Grund für McCabes Unmut über Flynn nicht, aber es sei ihnen unangenehm, als sich die Russland-Untersuchung zu entfalten begann und der Druck aufgebaut wurde, Flynn zu untersuchen . Ein Mitarbeiter hat sogar einen Privatanwalt konsultiert.
“Was die Truppen im Feld angeht, war die überwiegende Mehrheit von der Russland-Entscheidung angewidert, aber McCabe hat das Ergebnis vorangetrieben, das schließlich dazu führte, dass [der ehemalige FBI-Direktor James] Comey die Entscheidung traf,”, sagte ein Senior Bundespolizeibeamter mit direkter Kenntnis der Ermittlungen.

Die Bedenken von FBI-Agenten wurden noch deutlicher, als ein hochgradig geheimes Beweisstück – ein abgehörtes Gespräch zwischen Flynn und dem russischen Botschafter Sergey Kislyak – plötzlich an die Nachrichtenmedien durchsickerte und Flynns Rücktritt als Trumps oberster Sicherheitsberater veranlasste.

“Die Flynn-Leaks waren nichts weniger als politisch,” ein FBI-Mitarbeiter und stellte fest, dass der spezifische Inhalt des Gesprächs nur einer Handvoll Regierungsbeamten bekannt war, als sie durchsickerten. “Die Lecks schienen darauf ausgerichtet zu sein, Flynn auszuschalten.”

Schließlich verlagerte sich die Untersuchung von Flynn über Russland hinaus, um zu fragen, ob er ausländische Zahlungen, die seine Sicherheitsüberprüfung beeinflussten, ordnungsgemäß offenlegte.

FBI-Beamte lehnten es ab, irgendwelche Fragen von Circa zu beantworten, einschließlich der Frage, ob McCabe jemals in Erwägung gezogen hat, sich zurückzuziehen oder sich von den Flynn-Aspekten der Russland-Untersuchung zurückgezogen hat. McCabe lehnte einen Kommentar über die FBI-Pressestelle ab.

Aber einer der berühmtesten Whistleblower des FBI sagt, McCabe habe eine ethische Verpflichtung, sich in der Flynn-Untersuchung zurückzuziehen, um den Anschein von Vergeltung oder Voreingenommenheit zu vermeiden.

“Ich glaube, sie haben keine Wahl. Er muss beiseite treten,&8221, sagte Frederic Whitehurst, der als FBI-Spezialagent und forensischer Chemiker vor zwei Jahrzehnten im FBI-Kriminalitätslabor über Missetaten hinweggepfiffen und weitreichende Reformen veranlasst hatte.

“Wenn er involviert bleibt, hat der Fall gegen Flynn keine Glaubwürdigkeit,”, erklärte Whitehurst, der jetzt oft als Sachverständiger in Gerichtsverfahren herangezogen wird. “Falls gegen Flynn strafrechtliche Anklagen erhoben werden, muss das vor Gericht gehen. Und diese Agenten könnten irgendwann vor eine Grand Jury gerufen werden und alles, was er (McCabe) ihnen über Flynn sagte, könnte als entlastende Informationen oder als Beweis für Fehlverhalten verwendet werden.”

Whitehurst sagte, er habe gesehen, wie hochrangige FBI-Beamte, darunter der damalige Direktor Louis Freeh und der damalige General Counsel Howard Shapiro, sich in den 1990er Jahren von seinem Whistleblowing-Fall zurückzogen, um nicht den Eindruck zu machen, dass sie an Vergeltungsmaßnahmen beteiligt waren, nachdem er Vorwürfe des Fehlverhaltens durch das Büro erhoben hatte

"Louie und Howie haben es geschafft, und das ist meiner Meinung nach der Präzedenzfall", sagte Whitehurst.

Von Circa erhaltene Dokumente und Memos beschreiben, wie Flynn und andere hochrangige Beamte anderer Regierungsbehörden in den Jahren 2014 und 2015 im EEOC-Fall von Gritz intervenierten, die aufgrund ihres Anti-Terrorismus über zwei Jahrzehnte zu einer Aufsichtsspezialistin innerhalb des FBI aufgestiegen war Arbeit.

Fast ein Jahrzehnt lang arbeitete Gritz mit den Geheimdiensten zusammen, um erfolgreich globale Terroristen aufzuspüren oder westliche Geiseln zu retten, und wurde sogar gelegentlich aufgefordert, den damaligen Direktor Robert Mueller persönlich über sensible Fälle wie das Verschwinden eines pensionierten Agenten Robert Levinson im Inneren zu informieren Iran, Memos zeigen.

Aber ihre Karriere nahm einen plötzlichen Abschwung, als sie 2012 unter McCabe und seinem Führungsteam arbeitete, was zu ihrer ersten negativen Bewertung nach Jahren hervorragender Leistungsbewertungen führte. Sie reichte 2012 beim FBI eine EEOC-Beschwerde gegen eine Handvoll Büroleiter ein und behauptete, ihre Karriere sei durch sexuelle Diskriminierung entgleist.

Das FBI überwies sie zu einer Untersuchung des Office of Professional Responsibility wegen Unregelmäßigkeiten in der Zeitkarte. Als die Feindseligkeiten zwischen den beiden Seiten zunahmen, zeigten E-Mails und Zeugenaussagen, dass hochrangige FBI-Beamte Gritz geißelten, weil er zu „emotional“ sei, eine mögliche psychische Erkrankung habe und unangemessene E-Mails schickte.

Das FBI kam zu dem Schluss, dass es keine Diskriminierung gab, und argumentierte, dass Gritz am 20. Juni 2012 zur Untersuchung an OPR verwiesen wurde, bevor sie jemals ihre EEOC-Beschwerde einreichte.

Aber McCabes eidesstattliche Erklärung lieferte Beweise, die Gritzs Behauptung von Vergeltung und Diskriminierung tatsächlich unterstützten, und erzählte von einem Gespräch am 19. EEO-Beschwerde, zeigt seine eidesstattliche Erklärung.
“Ich erfuhr zum ersten Mal von den Problemen, die zu der aktuellen OPR-Untersuchung von Frau Gritz führten, während eines Telefonats mit der stellvertretenden stellvertretenden Direktorin (DAD) Jennifer Ley am 19. Juni 2012,” McCabe sagte aus.
“Ich erinnerte mich, dass DAD Ley mir während unseres Gesprächs erwähnte, dass Frau Gritz eine EBO-Beschwerde gegen ihren direkten Vorgesetzten eingereicht hatte oder beabsichtigte, eine EBO-Beschwerde einzureichen.”

Am nächsten Tag leitete das FBI die OPR-Untersuchung von Gritz ein, wie aus den offiziellen Personalakten des FBI hervorgeht. FBI-Aufzeichnungen stützen McCabes Version der Ereignisse, die zeigen, dass Gritz Mitte Juni vor Einleitung der OPR-Untersuchung EEO-Beamte des FBI kontaktiert und einige Wochen später ihre formelle Beschwerde eingereicht hatte. Der offizielle Untersuchungsbericht des FBI zu Gritzs EEO-Beschwerde, der das FBI von jeglicher Diskriminierung freisprach, enthielt keine Erwähnung, dass McCabe von der EEO-Beschwerde wusste, bevor das Büro seine OPR-Klage gegen Gritz einreichte.

Gritzs erste Beschwerde im Jahr 2012 nannte den FBI-Aufseher unter McCabe. Sie entschied sich 2013, vom FBI zurückzutreten, und ihr Fall wurde 2015 zum Aushängeschild einer National Public Radio-Geschichte über das angeblich feindselige Umfeld des FBI für weibliche Agenten im Jahr 2015.
Im Jahr 2014 änderte Gritz ihre EEOC-Beschwerde, um McCabe ausdrücklich zu benennen, und behauptete, sie litt unter einem “einen feindseligen Umfeld, einer Rufschädigung durch die fortgesetzte Zielverfolgung durch Andrew McCabe in offiziellen Dokumenten und kontinuierlichen Mustern und Fällen von schwerwiegendem und übermäßigem feindseligem Verhalten/einer Einstellung gegenüber dem Beschwerdeführer . Diese Maßnahmen wirken sich beruflich, finanziell und persönlich negativ auf den Beschwerdeführer aus.”

Flynns Intervention in dem Fall erfolgte ungefähr zu der Zeit, als McCabes Name der Beschwerde hinzugefügt wurde. Flynns erste Tat bestand darin, ein Unterstützungsschreiben für ihren Fall zu schreiben.

“SSA Gritz war in der militärischen Anti-Terror-Community für ihre Energie, ihr Engagement und ihre berufliche Kapazität bekannt, beliebt und respektiert und arbeitete im Laufe der Jahre in mehreren behördenübergreifenden Gruppen an Initiativen zur Bekämpfung des Terrorismus,” Flynn schrieb May 9, 2014.

Zu dieser Zeit war Flynn Generalleutnant der Armee und der Chef des Defence Intelligence Agency, und er legte seinen Brief auf offizielles Büromaterial, um ihn in Gritzs Fall einzureichen.

Sobald Gritz dem FBI enthüllte, dass Flynn und andere hochrangige Bundesvertreter Briefe geschrieben hatten, um ihren Fall zu unterstützen, und wahrscheinlich als Zeugen geladen werden würden, entsandte das Büro einen Anwalt, um zu verhindern, dass die Beweise in den EEO-Fall und in die Dokumente aufgenommen werden zeigen.
Das FBI “hatte die vom Beschwerdeführer eingereichten Briefe überprüft und lehnte ihre Aufnahme in die Akte ab,” der Anwalt des Büros. “Es handelt sich um eigennützige Briefe, die weder Teil einer Personalakte sind noch zeitgleich während der Anstellung von Frau Gritz beim FBI erstellt wurden und die sie einseitig angefordert und erhalten hat. Sie sollten ausgeschlossen werden.”

Während das FBI argumentierte, dass Gritz’s leistungsschwach, verspätet bei der Arbeit, unaufhaltsam, möglicherweise psychisch krank oder emotional geworden sei und eine schlechte Leistungsbeurteilung verdient habe, argumentierte Flynn genau das Gegenteil und sagte, er habe gesehen, dass der Agent bei der Arbeit mit dem DIA und anderen Geheimdiensten überragend war kommunalen Agenturen.

“Ihre Arbeit hat durchweg einen positiven Unterschied gemacht,” Flynn schrieb. “.Ihre Hartnäckigkeit und ihr persönliches Engagement haben in den anspruchsvollsten Umgebungen stets hervorragende Ergebnisse erzielt.”

Flynn ging noch weiter und bot 2015 ein Interview mit NPR an, in dem er Gritz als einen der “hellen Lichter und leuchtenden Sterne” in der Geheimdienstgemeinde bezeichnete, der “einfach irgendwie verstanden hat, wenn es um die Art von Feind ging, die wir waren konfrontiert und die Beziehung, die zwischen den Strafverfolgungsbehörden und dem Militär notwendig war.”

Flynn war nicht die einzige unter den Spitzenbeamten, die Gritz in ihrem Kampf gegen das FBI verteidigten.

“SSA Gritz war ohne Frage das energischste, am beständigsten engagierteste und am besten vorbereitete und effektivste Mitglied dieser behördenübergreifenden Gruppe,”, schrieb Navy Konteradmiral BL Losey, der sowohl den Präsidenten George W. Bush als auch Barack Obama als Direktor des Nationalen Sicherheitsrats des Weißen Hauses für die Bekämpfung des Terrorismus.

Losey bot eine ergreifende Bestätigung der Agentin an. “Falls ich als Geisel genommen würde, würde ich hoffen, dass vor allem SSA Robyn Gritz damit beauftragt wurde, mich aufzuspüren und zu bergen,” er schrieb.
Auch der Vorsitzende des Justizausschusses des Senats, Charles Grassley, leistete Gritz Unterstützung und forderte die Bundesbehörden auf, zu untersuchen, ob ihr Fall ein Sinnbild für einen feindlichen Arbeitsplatz für Frauen innerhalb des FBI sei.

In einem kurzen Interview an diesem Wochenende sagte Gritz, sie sei beschämt zu glauben, dass ihre Bitte an Flynn, bei ihrem EEOC-Fall zu helfen, in irgendeiner Weise seine Beziehung zum FBI oder seinen aktuellen Status als Untersuchungsperson im Russland-Fall beeinflusst habe.

"Flynn war der erste Anführer, der mich verteidigt hat", sagte Gritz. “Er hat einen Brief an das FBI weitergeleitet und ich persönlich glaube, dass Comey ihn nicht erhalten hat. McCabe wusste, dass Flynn und ich Freunde waren. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass es ein Problem war.”

Auch General Flynn stellte sich Obama entgegen. Er hatte einen radikalen Weg, ISIS zu stoppen und die Obama-Administration würde nicht einmal die Worte "RADICAL ISLAM!" sagen.

Hier ist das America Thinker Interview mit General Flynn.

Das Feld des Kampfes von Generalleutnant Michael Flynn taucht in die Welt des IS ein. Amerikanischer Denker hatte das Privileg, ihn zu interviewen.
Nachdem er auf dem Kongress der Republikaner war, erzählte der General von seiner Bestürzung über diejenigen, die sich auf die Rede von Melania Trump konzentrierten, während in der heutigen Welt so viele wichtige Dinge passieren. Er bemerkte gegenüber American Thinker: „Dies zeigt Ihnen, wie kleinlich die Medien sein werden, um Donald Trump zu diskreditieren. Da ich der nächste Redner war, hörte ich, während ich in den Startlöchern wartete, eine Frau, die von Herzen über ihre Liebe zu diesem Land und ihrem Mann sprach. Bei all den Komplexitäten, Bedrohungen und Herausforderungen, mit denen die USA konfrontiert sind, ist es einfach lächerlich, dass die Medien darauf herumreden.”
Die Demokraten und die Medienkritik betonten die Bedeutung von Worten, die in einem bestimmten Kontext gesprochen werden. Präsident Obama wird jedoch niemals die Worte Islamischer Extremist oder Radikaler Islam aussprechen. Flynn weist auf die Heuchelei hin: „Der Präsident sollte den Feind, dem wir gegenüberstehen, und die Bedrohung für unsere Lebensweise klar und eindeutig definieren. Es ist der radikale Islam – ISIS ist ein sehr entschlossener Feind, der ein globales Kalifat errichten will. Diese politische Korrektheit, unseren Feind nicht beim Namen zu nennen, ist gefährlich für das Land. Ich bin zuversichtlich, dass die Amerikaner die Wahrheit ertragen können.”
Politische Korrektheit hat auch in die Art und Weise eingegriffen, wie die USA den Krieg gegen den Terrorismus führen. Laut Flynn ist “ der Einsatz von Drohnen eine enge Strategie. Wir müssen in der Lage sein, Jungs zu fangen und von ihnen zu lernen, indem wir die Intelligenz bekommen, die wir brauchen. Wir fangen niemanden mehr ein. Darüber hinaus ermöglicht uns die Festnahme von Personen, sie zu entlarven, anstatt sie nach dem Tod in einen Märtyrer zu verwandeln. Auf diese Weise können wir zeigen, dass ihre Ideologie eine Krankheit ist, die ausgerottet werden muss. Die Informationskriegskomponente des Kampfes muss sie diskreditieren. Wir zeigen sie als Feiglinge und Schwache.” Die Entlarvung scheint zu funktionieren, wenn man bedenkt, wie tief die Bilder von Khalid Sheik Mohammed und Saddam Hussein nach ihrer Gefangennahme in ihrem Gedächtnis verankert sind.
Flynn entlarvt auch Demokraten und einige republikanische Experten, die sagen, der IS sei besiegt. Sie weisen darauf hin, dass die Terrorgruppen Land verloren haben und dass diese jüngsten Angriffe Verzweiflungstaten sind. Er widerspricht diesen Leuten entschieden nicht, weil das tatsächlich falsch ist. Wir haben sie aus irgendeinem Dorf im Irak wie Falludscha herausgeschnitten, aber sie sind in der Lage, die internationale Gemeinschaft in San Bernardino, Orlando, Frankreich, Deutschland, Bangladesch und der Türkei anzugreifen, all dies in den letzten Monaten. Der Grund dafür ist, dass sich der Feind in den letzten sechs oder so Jahren in seiner Größe verdoppelt und in einem globalen geografischen Fußabdruck gewachsen ist.”
Die Schuld liegt direkt bei der Obama-Regierung, einschließlich Hillary Clinton. In dem Buch gibt Flynn Präsident Bush gute Noten, während er Präsident Obama beschimpft, “Er (Bush) erkannte, dass der Krieg schlecht lief, dass wir verlieren würden und unsere gesamte Strategie geändert werden musste. Die bloße Tatsache, dass er dies erkannte und die schwierigen Entscheidungen traf, die er schließlich traf, ist ein Führungsmerkmal, das unserem derzeitigen Präsidenten fehlt.”
Direkt kommentierend: “Es gibt keinen Feind, der unschlagbar ist.Obwohl Präsident Bush am Ende seiner Amtszeit war, holte er die neue Führung von General David Petraeus und Robert Gates. Wir konnten die Strategie umkehren und eine neue gewinnen, um zu gewinnen. Jetzt sind wir am Ende der Amtszeit von Präsident Obama, als 99% der Berater von Präsident Obama ihm sagten, er solle 10.000 Soldaten im Irak belassen, um den Anstieg des radikalen Terrorismus zu stoppen, auf den er nicht hörte. Er hat eher eine politische Entscheidung als eine Entscheidung für unsere nationale Sicherheit getroffen. Das ist eine Schwäche seines Führungsstils. Sein Problem ist, dass er sich weigert zu erkennen, dass diese Strategie nicht funktioniert und der Feind an Kapazitäten gewachsen ist.”
Eines der Probleme ist, dass der derzeitige Präsident von Ja-Männern umgeben sein möchte. In dem Buch erzählt Flynn, wie er 2014 gefeuert wurde, weil er vor den Kongress ging und darüber sprach, wie man Amerika sicher halten kann. Darauf angesprochen antwortete er: „Ich wurde zweimal von Präsident Obama ernannt, zum stellvertretenden Direktor des Nationalen Geheimdienstes und zum Leiter der Defense Intelligence Agency. Ich habe mich nie mit dem Präsidenten getroffen, stelle mir das vor. Warum fragen Sie nicht nach unseren Meinungsverschiedenheiten und meinen Vorschlägen? Für mich ist das sehr beunruhigend.”
Er vermutet, dass er gefeuert wurde, weil „unsere Agentur sehr brutal ehrlich zu unseren Erkenntnissen war. Ich bin und war nie der Typ Mensch, der sagt, was der Chef hören will. Ich bin immer sehr unverblümt und sage, was ich fühle und biete auch Lösungen an. Ich wurde teilweise wegen meiner Ehrlichkeit gegenüber dem Feind, dem wir gegenüberstehen, dem radikalen Islam, gefeuert. Ganz im Gegensatz zu dem Präsidenten, der ISIS das JV-Team nannte, sagte ich dem Kongress, dass sie gefährlich seien und wachsen würden. Bei der Intelligenz geht es um die Wahrheit an die Macht.”
Obwohl er umfangreiche Lösungen skizziert, fasst er sie zusammen für Amerikanischer Denker, “Um diesen Feind zu besiegen, müssen wir die Ideologie diskreditieren. Muslime müssen eine öffentlichere internationale Position einnehmen. Um dies zu tun, müssen sie von den USA unterstützt, aufgefordert und vorangetrieben werden, was wir derzeit nicht tun. Wir müssen uns auf Verbündete im Nahen Osten wie Israel, Jordanien und Ägypten verlassen. Schließlich wurde ich dafür kritisiert, Russland einzubeziehen. Sie sollten Verantwortung übernehmen und den Iran unter Druck setzen, seine Stellvertreterkriege zu beenden. Wie ich in dem Buch zeige, sind die Verbindungen zwischen dem iranischen Regime und Al-Qaida eine bekannte Tatsache.”
Da ISIS ein Nebenprodukt von al-Qaida ist, bedeutet das, dass der Iran auch Verbindungen zu ihnen hat? Flynn antwortete: “Graben Sie tief in die Geheimdienste und Sie werden feststellen, ‘der Feind meines Feindes ist mein Freund.’ Es gibt diese lustigen Beziehungen, die existieren. Wir haben mit dem Iran und al-Qaida deutlich gesehen, dass eine schiitische Staatsnation und eine sunnitische Organisation zusammengearbeitet haben. Sie tun dies, weil sie die USA letztendlich mehr hassen als sich gegenseitig.”
Die Amerikaner sollten sich trösten, wenn sie wissen, dass Generalleutnant Flynn einer der besten außenpolitischen Berater von Donald Trump ist. Offensichtlich umgibt sich Mr. Trump nicht mit Ja-Leuten, sondern mit denen, die sich nicht ruhig zurücklehnen würden, wenn er glaubt, dass ein “-Präsident” Trump die falsche Strategie hat.
Auf die Frage, ob er der nächste Verteidigungsminister sein werde und was für ein Anführer er sein würde, sagte Flynn: „Ich bin zuversichtlich in dem, was ich weiß, aber auch in dem, was ich nicht weiß. Ich bin bereit zuzuhören und zu lernen. Ich glaube, wir sollten uns niemals in Kriege verwickeln, wenn wir nicht ein klares, eindeutiges Ziel haben, zu gewinnen. Amerika hat vergessen, wie man Kriege gewinnt. Die Frage nach meiner Anstellung beantworte ich gerade nicht. Die Republikaner müssen noch viele Schlachten gewinnen, bevor der Krieg gewonnen ist.”


Auszeichnungen und Ehrungen

Barack Obama erhielt weltweit Ehrungen und Auszeichnungen. Der wohl bekannteste Krieg des Friedensnobelpreises, den er als dritter amtierender US-Präsident nach Theodore Roosevelt und Woodrow Wilson im Jahr seiner Amtseinführung am 10. Dezember 2009 erhielt. Das Nobel-Komitee begründete seine Entscheidung am 9. Oktober 2009 mit Obamas „außergewöhnlichen Zeiten, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen den Völkern zu stärken“. [335] Die Qualifikation Obamas für den Friedensnobelpreiss Krieg und ist umstritten. [336] [337] Der Autor Anthony Neal sah die Auszeichnung in Obamas Abkehr vom Unilateralismus und „Präemptivschlag“-Konzept seiner Vorgänger begründet. [338] Obama selbst bezeichnete sie als Ansporn für seine begonnenen Abrüstungs- und Versöhnungsvorhaben. [339]

Folgende Hochschulen in den USA verliehen Obama die Ehrendoktorwürde für Recht:

Im Oktober 2005 nannte das britische Journal New Statesman Obama eine von „zehn Personen, welche die Welt verändern können“. [350] Das Time-Magazin zählte ihn 2005 sowie von 2007 bis 2016 insgesamt elfmal zu den einhundert einflussreichsten Personen der Welt. Des Weiteren kürte ihn das Magazin 2008 und 2012 zur Person des Jahres. [351]

2008 Wanne die Regierung von Antigua und Barbuda, den höchsten Punkt der Insel Antigua zu Obamas Ehren in Mount Obama umzubennen. Dies wurde 2009 vollzogen.

Am 10. Februar 2008 gewann Obama einen Grammy für das „beste gesprochene Album“ des Vorjahres, die Hörbuch-Ausgabe seiner Werks Die Kühnheit der Hoffnung (dt. Die Kühnheit der Hoffnung). [352]

Am 21. März 2013 erhielt Obama als erster amtierender US-Präsident vom israelischen Staatspräsidenten Schimon die höchste zivile Auszeichnung Israels, die Präsidialmedaille der Auszeichnung. Peres begründete die Verleihung mit Obamas unermüdlichem Einsatz, Israel stark und Frieden möglich zu machen. [353]

In Anerkennung für Obamas Umweltpolitik wurde eine 2012 entdeckte Springbarschart Etheostoma Obama genannt. [354] Bereits 2007 war die auf der kalifornischen Insel Santa Rosa entdeckte Flechtenart Caloplaca obamae nach ihm benannt worden. [355] Weitere nach ihm benannte Arten sind Aptostichus barackobamai (eine Falltürspinne) [356] , Obamadon (eine Gattung fossiler insektivorer Schuppenkriechtiere), Paragordius Obama (ein Haarwurm), Baracktrema Obama (ein Saugwurm), Nystalus Obama (ein Faulvogel), Teleogramma obamaorum (ein afrikanischer Buntbarsch), Tosanoides Obama (ein Sägebarsch) [357] und die Spinne Spintharus barackobamai. [358]

Im Mai 2017 wurde vom Senat von Kalifornien ein knapp 4 Meilen (knapp 6,5 Kilometer) Streckenabschnitt des Ventura Freeway between Glendale und Pasadena in Präsident Barack H. Obama Freeway umbenannt. [359]

Barack Obama wurde Ende Mai 2017 mit dem 25. Deutschen Medienpreis in Baden-Baden ausgezeichnet. Die Laudatio hielt der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck. [360] In seiner Rede während eines Empfangs zur Preisverleihung wandte sich Obama, der ohne Honorar sprach, gegen jede Form von Propaganda und sogenannten Fake News in den sozialen Netzwerken des Internets. Es gelte, entlang der menschlichen Vernunft und Logik zu handeln und dabei sterben Fakten zu berücksichtigen. Die gefährliche Entwicklung zu stoppen ist laut Obama Aufgabe eines unabhängigen Journalismus sowie einer Kindererziehung, sterben es bereits Jugendlicher ermöglicht, sich ein eigenes zu bilden. [361]



Bemerkungen:

  1. Mazull

    Ich bin endlich, ich entschuldige mich, ich wollte auch meine Meinung zum Ausdruck bringen.

  2. Juk

    Außergewöhnliche Täuschung

  3. Dempster

    Verständliche Antwort



Eine Nachricht schreiben