Kategorie Chronik der Geschichte

Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse
Chronik der Geschichte

Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse

Die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse fanden zwischen 1945 und 1949 statt. Die bekanntesten Prozesse in Nürnberg waren jedoch die der großen Kriegsverbrecher, die vom 20. November 1945 bis zum 1. Oktober 1946 stattfanden. Die Prozesse in Nürnberg fanden nach diesen Daten statt waren für die sogenannten kleineren Kriegsverbrecher.

Weiterlesen

Chronik der Geschichte

Bestrafung und Rehabilitation

Strafe und Rehabilitation werden von den Gerichten entschieden, obwohl Rehabilitationsmaßnahmen (wie die Teilnahme an Drogen- oder Alkoholbehandlungsprogrammen) Teil einer bedingten Vorsicht sein können, einer von zahlreichen außergerichtlichen Verfügungen (Alternativen zur strafrechtlichen Verfolgung), die unter Strafe stehen Justizsystem für Erwachsene (18+).
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

2011 englische Stadtunruhen

Unmittelbar nach den Unruhen in England im August 2011 stellten die Medien fest, dass die Ursachen in einer wilden Unterschicht von Jugendlichen lagen, die in Innenstädten lebten und bestimmte Gelegenheiten wahrnahmen, um Eigentum zu erwerben, vor allem Elektrogeräte und Sportbekleidung.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Marxistische Konzepte

Bestimmte Konzepte sind der Schlüssel zum Verständnis des Marxismus, einer politischen Theorie, die die Weltpolitik seit über 150 Jahren geprägt hat. Die wichtigsten marxistischen Konzepte stehen dem Kapitalismus diametral entgegen und manche glauben, sie hätten eine Mentalität einer Gesellschaft geschaffen, die in hohem Maße "sie und wir" ist. Der Marxismus glaubt, dass der Kapitalismus nur von der Ausbeutung der Arbeiterklasse leben kann.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Exponenten des Funktionalismus

Die soziologische Forschung hat einige Schlüsselexponenten der funktionalistischen Theorie gesehen. Die Hauptsoziologen, die sich mit Funktionalismus befassen, sind Emile Durkheim, Talcott Parsons und Robert Merton. Emile Durkheim (1858 - 1917) war ein französischer Soziologe und einer der sogenannten "Begründer" der Soziologie. In Durkheims Studie „Suicide“, einem der einflussreichsten aller soziologischen Texte, untersuchte er Zusammenhänge zwischen sozialer Integration und Selbstmordraten.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Phänomenologie

Die Phänomenologie unterscheidet sich vom Ansatz des sozialen Handelns darin, dass sie die Möglichkeit der Erklärung des sozialen Handelns verweigert. Der Schwerpunkt liegt auf der inneren Funktionsweise des menschlichen Geistes und der Art und Weise, wie Menschen die Welt um sich herum klassifizieren und verstehen. Es geht nicht um die beiläufigen Erklärungen menschlichen Verhaltens in der gleichen Weise wie andere Perspektiven.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Waffen SS

Bis 1935 wurde das Leibstandarte-Regiment durch die Regimenter Germania und Deutschland ergänzt. Sie operierten unter der "Verfugungstruppe", die eine Einheit der Teilungsstärke war. Hitler hatte klargestellt, dass die 'Verfugungstruppe' "eine stehende bewaffnete Einheit ist, die ausschließlich mir zur Verfügung steht". Sie sollte ihren Platz in der Schlachtordnung der Armee einnehmen.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Leo Trotzki

Leo Trotzki Leo Trotzki war eine der führenden Figuren in der russischen Revolution. Trotzki gab zusammen mit Wladimir Lenin den Anstoß zur Revolution, sowohl zum Antrieb als auch zur Organisation. Trotzkis Führung während des russischen Bürgerkriegs rettete wahrscheinlich die bolschewistische Revolution im November 1917. Leo Trotzki wurde 1879 in Ianovka in der Ukraine geboren.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Merrills Marodeure

Merrills Marodeure dienten während des Zweiten Weltkriegs in Birma und kämpften in diesem Land mit großer Wirkung hinter den japanischen Linien. Offiziell als 5307th Composite Unit bekannt, erhielten sie den Spitznamen Merrills Marauders als Ergebnis des Namens ihres kommandierenden Offiziers - Brigadegeneral Frank Merrill. Der Ruf nach einer Spezialeinheit, die im Fernen Osten eingesetzt werden soll, kam 1943.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Russland 1918 bis 1921

Russland 1918 bis 1921 Russland schien 1918 in den Händen der Kommunisten (der bolschewistischen Partei) zu sein, die von Lenin geführt wurden. Die provisorische Regierung war gestürzt worden, und die Bolschewiki schienen in Russland an die Macht gekommen zu sein, und die Probleme des Landes schienen überwunden zu sein. Tatsächlich hatten diese Probleme gerade erst begonnen.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Die Säuberungen in der UdSSR

Die Säuberungen in der UdSSR Die Säuberungen in der UdSSR begannen Mitte der 1930er Jahre und setzten sich bis Ende der 1930er Jahre fort. Joseph Stalin hatte in der Zeit nach dem Tod Lenins (1924) die Macht mit Sinowjew und Kamenew geteilt, und er hatte nicht die Absicht, jemals wieder in diese Position versetzt zu werden. Mitte der 1930er Jahre glaubte Stalin, dass die "Alte Garde" der bolschewistischen Partei eine Bedrohung für ihn darstellte, und wenn er nichts dagegen unternahm, würden sie ihn von der Macht entfernen.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Lysander

Der Lysander war die Hauptstütze des Special Operations Executive (SOE) während des Zweiten Weltkriegs. Mit dem Lysander wurden SOE-Aktivisten von und nach dem besetzten Europa transportiert - eine Mission, die mit Gefahren behaftet war -, um Widerstandsbewegungen in Westeuropa zu unterstützen. Der Lysander war ideal für verdeckte Arbeit.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Benito Mussolini

Benito Mussolini Benito Mussolini wurde am 29. Juli 1883 in der Nähe von Predappio im Nordosten Italiens geboren. Sein Vater Alessandro war Schmied, seine Mutter Rosa war Schullehrerin. Mussolini hatte einen jüngeren Bruder und eine jüngere Schwester. Trotz zweier Einkommen waren die Mussolinis arm, ebenso wie viele Familien in Italien zu dieser Zeit.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

B17 Fliegende Festung

Die Boeing B17 Flying Fortress war der Hauptbomber der amerikanischen Luftwaffe in Europa während der Bombardierungskampagne gegen Nazideutschland. Die B17-Besatzungen flogen tausende Missionen über Deutschland und bezahlten dafür einen hohen Preis. Nach dem Gemetzel des Ersten Weltkrieges suchten viele Nationen nach einer neuen Form von militärischer Ausrüstung, die sicherstellen sollte, dass die Schrecken der Grabenkriegsführung nie wiedererlebt wurden.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Messerschmitt 109

Die Messerschmitt 109 war das Hauptkampfflugzeug der deutschen Nationalsozialisten in der Luftschlacht um Großbritannien. Die Messerschmitt 109 war ein würdiger Gegner der Spitfire und des Hurricane, kämpfte jedoch in der Luftschlacht um England mit einem großen Nachteil. Mitte der 1930er Jahre war Willy Messerschmitt in seinem Plan für einen Eindecker weit fortgeschritten.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Kriegskommunismus

Kriegskommunismus Kriegskommunismus war der Name des Wirtschaftssystems, das in Russland von 1918 bis 1921 existierte. Der Kriegskommunismus wurde von Lenin eingeführt, um die wirtschaftlichen Probleme zu bekämpfen, die der Bürgerkrieg in Russland mit sich brachte. Es war eine Kombination aus Sofortmaßnahmen und sozialistischem Dogma. Eine der ersten Maßnahmen des Kriegskommunismus war die Verstaatlichung von Land.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Die Schlacht um Madrid

Die Schlacht um Madrid Die Kontrolle über Madrid während des spanischen Bürgerkriegs war der Schlüssel zum Sieg einer der beiden Mannschaften. Die Kontrolle des Regierungssitzes - wie Madrid - machte die Schlacht um Madrid zu einem sehr wichtigen Ereignis während des spanischen Bürgerkriegs. Die Schlacht um Madrid erwies sich während des spanischen Bürgerkriegs tatsächlich als unentschlossen, wer die gesamte Stadt kontrollierte.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Junkers 87

Die Junkers 87 war besser bekannt als die Stuka-Bomber. Die Junkers 87 wurden erstmals im September 1939 im Rahmen des Blitzkriegs gegen Polen eingesetzt. Gegen einen schlecht ausgerüsteten Feind konnte sich die Junkers 87 durch ihre präzise Bombardierung behaupten. Gegen einen furchterregenderen Gegner wie Spitfire und Hurricane in der Luftschlacht um England hat es nicht so gut geklappt.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

General Francisco Franco

General Francisco Franco General Franco wurde 1892 geboren und starb 1975. Franco ist der Mann, der am meisten mit dem Sieg der Armee im spanischen Bürgerkrieg zu tun hat. Franco war in eine Militärfamilie hineingeboren worden. Von 1907 bis 1910 wurde er an der Toledo Infantry Academy ausgebildet und diente von 1910 bis 1927 im spanischen Marokko.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Maschinengewehre

Maschinengewehre waren im Ersten Weltkrieg tödlich gewesen. Das gleiche galt im Zweiten Weltkrieg. Bis zum Ende des Ersten Weltkrieges hatten Maschinengewehre die Art und Weise, wie Kriege geführt wurden, radikal verändert. Die Vorherrschaft der Kavallerie war verschwunden und wissenschaftliche und industrielle Entwicklungen waren wichtiger als Elan geworden. Bis 1939 drehte sich der größte Teil der Infanterietrainings um das Maschinengewehr.
Weiterlesen
Chronik der Geschichte

Die Bismarck

Die Bismarck, das wohl berühmteste deutsche Schlachtschiff im Zweiten Weltkrieg, wurde am 27. Mai 1941 versenkt. Die Bismarck hatte bereits die HMS Hood versenkt, bevor sie selbst versenkt wurde. Für viele war das Ende von Hood und Bismarck das Ende der Zeit, als Schlachtschiffe die dominierende Kraft im Seekrieg waren und durch U-Boote und Flugzeugträger ersetzt wurden.
Weiterlesen